Heimatort

Amenia, N.Y.

Karriere-Highlights

Raw announcer; SmackDown announcer, pay-per-view announcer und mehrfacher Sieger eines Slammy Awards

Michael Cole

Michael Cole: Bio

Michael Cole

Michael Cole, bekannt als die „Stimme der WWE“, kommentiert seit Mitte des Jahres 1997 die Kämpfe in der WWE und ist mittlerweile aus den TV-Übertragungen nicht mehr wegzudenken. Cole ist der Ring-Kommentator für Raw, SmackDown und alle Pay-per-View-Übertragungen der WWE.

Bevor er in die Welt des Sport-Entertainments eintrat, hatte sich Michale Cole schon als Radiojournalist unter anderem bei CBS höchsten Respekt verschafft. Cole berichtete z. B. über tragische Ereignisse wie die Belagerung im texanischen Waco, den Bombenanschlag in Oklahoma City und mit der preisgekrönten Dokumentation „Voices of Bosnia“ vom jugoslawischen Bürgerkrieg.

Er begleitete außerdem drei Präsidentschaftswahlen: 1988 im Lager von Michael Dukakis, 1992 den Wahlkampf von Bill Clinton und 1996 die Kandidaturen von Steve Forbes und Bob Dole. Ein Jahr nach seiner letzten politischen Sendung widmete er sich dem Sport-Entertainment.

Seit 1997 stellt er sein Talent bei den TV-Übertragungen der WWE unter Beweis und hat seitdem gemeinsam mit vielen bekannten TV-Größen wie Jim Cornette, Tazz, JBL, Jim Ross, Jerry „The King“ Lawler, Jonathan Coachman, Mick Foley und Booker T von den Kämpfen der WWE berichtet.

Als er sich eine Zeit lang abfällig über das Ringgeschehen äußerte, zog er den Unmut des WWE-Universums auf sich. Es sollte jedoch nicht lange dauern, bis Cole als Kommentator und Co-Host der „JBL and Cole Show“ auf WWE.com wieder objektivere Töne anschlug.

Michael Cole: Latest News