Größe

1,83 m

Gewicht

110

kgs

Heimatort

Memphis, Tenn.

Signature Move

Piledriver, Flying Fistdrop

Entrance Video

Jerry Lawler

Karriere-Highlights

AWA World Champion; WCCW Champion; 2007 WWE Hall of Fame Inductee

Jerry Lawler

Jerry Lawler: Bio

Jerry Lawler

Es ist klasse, „The King“ zu sein. Jerry Lawler wird das bestätigen.

Jerry „The King“ Lawler herrscht seit den 1970ern über das Sport-Entertainment – er begeisterte im Ring als Stolz aus Memphis, sowie als Entertainer und unkontrollierbarer Sprecher bei Raw.

Lawler nutzte seinen beißenden Humor, um Rivalen wie Bret „Hit Man“ Hart und Doink the Clown gegeneinander aufzuwiegeln, bevor er seinen Platz neben Jim Ross einnahm, um den Kampf zu kommentieren. Das Duo bildete eines der unterhaltsamsten Kommentatoren-Teams des Sport-Entertainments und hatten großen Anteil an der Action der boomenden „Attitude Era“ des WWE.

Lawlers Stimme ist seither nicht mehr aus der WWE wegzudenken, aber das hat ihn nicht daran gehindert, in den Ring zu steigen. Er gilt für viele als einer der größten Superstars, die nie den Titel als WWE-Champion gewinnen konnten – The King konnte The Miz im Kampf um den begehrten Titel beim Elimination Chamber 2011 fast schlagen und stürzte sich auf seinen wehleidigen Kommentator-Partner Michael Cole bei WrestleMania XXVII. In seinem fünften Jahrzehnt als Wrestler konnte der WWE Hall of Famer beweisen, dass sein „Piledriver“ – genau so wie sein Wortwitz – so vernichtend wie eh und je war.

Lawler hatte seinen größten Triumph allerdings außerhalb des Rings. Am 12. November 2012 erlitt er während der Live-Übertragung von Raw einen Herzinfarkt! Wie durch ein Wunder überlebte Lawler, konnte voll genesen und kämpft immer noch im Ring. Lang lebe der König!

Jerry Lawler: Latest News