Darren Young: Bio

Darren Young

Sein selbst gewählter Spitzname „Mr. No Days Off“ mag zwar reine Prahlerei sein, aber Darren Young schiebt in der WWE sicher keine ruhige Kugel.

Nachdem er zunächst als Rookie in der Debüt-Saison von NXT teilnahm, machte Young als Teil von Nexus – der Gruppe von Schlägertypen, die 2010 versuchten, die WWE umzustürzen – auf sich aufmerksam. Young wurde später aus der Gruppe geworfen und trat bei Raw als Rivale von Wade Barrett und seinen ehemaligen NXT-Verbündeten auf.

Der ambitionierte Superstar erschien als nächstes bei WWE NXT Redemption und bildete ein Team mit Titus O’Neil. Das Duo wurde als „The Prime Time Players“ bekannt und machte sich daran, dem WWE-Universum zu zeigen, dass sie tatsächlich die „Millionen Dollar“ wert sind. Das ist ihnen auch durch Siege über Top Teams der WWE wie Rey Mysterio und Sin Cara sowie The Real Americans gelungen.

Ohne dass Young es wusste, war sein Tag Team-Partner O'Neil verärgert über die nicht erreichten Titel und entschloss sich schließlich, ihre Zusammenarbeit durch eine brutale Attacke zu beenden. Dadurch entstand nicht nur eine ernste Rivalität zwischen den beiden, sondern Young konzentrierte sich erneut auf Einzelwettbewerbe – und ihn erwartet eine Chance beim WrestleMania 30’s Andre the Giant Memorial Battle Royale.

Auf sich allein gestellt will Darren Young dem WWE-Universum zeigen, dass „Mr. No Days Off“ nicht nur ein von ihm selbst gewählter Spitzname ist, sondern dass er sich den durch seinen unermüdlichen Einsatz, ohne auch nur einen Tag frei zu machen, an seinem Können arbeitet.

Darren Young: Latest News