BOSTON –  In Rusevs Heimat Bulagrien gibt es kleine Talismane namens „Martenitsa“, die Glück und Gesundheit bringen sollen. Und der Bulgarische Barbar muss eine ganze Wagenladung davon haben. Zum einen ist er mit der Rassigen Russin, Lana, verlobt. Dann ist Rusev Teil der mächtigen Koalition namens „League of Nations“. Und am Sonntag setzte Rusev seine Glückssträhne fort, indem er bei WWE TLC einen Sieg über Ryback feierte.

Fotos der Schlacht der Ungeheuer

Seine Verlobte war mit am Ring und verfolgte aus nächster Nähe, wie Rusev seinen Gegner malträtierte und ihr dabei „Das ist für dich“ zurief. Doch seine Überheblichkeit hätte ihn fast den Sieg gekostet. Ryback kletterte auf das zweite Ringseil und überraschte Rusev mit einem Flying Dropkick. Anschließend ging der Big Guy ging sogar noch einen Schritt weiter und zeigte einen Crossbody. Das war der Moment, als Rusev beschloss, dass er genug hatte. Er verließ den Ring und machte sich auf den Weg in die Umkleide.

Ryback war jedoch noch nicht fertig mit seinem Gegner und zerrte Rusev kurzerhand zurück in Richtung des Ringes. Dabei entstand eine Rangelei, bei der Rusev den Big Guy von sich stieß – direkt gegen Lana, die hinter Ryback positioniert war. Als Ryback sicherstellen wollte, dass Lana nichts schlimmes zugestoßen war, nutzte Rusev seine Chance und brachte einen vernichtenden Superkick ins Ziel, dem nicht einmal der Granitschädel der menschlichen Abrissbirne etwas entgegenzusetzen hatte. Zurück im Ring hatte Rusev dann freie Bahn und nahm seinen Kontrahenten in den Accolade. Doch der Big guy klopfte nicht ab. Stattdessen hing er so lange im Accolade, bis er das Bewusstsein verlor und der Ringrichter das Match beendete.

Rusev und Lana feierten, während Ryback zum wiederholten Mal ein eigentlich verdienter Sieg entrissen wurde. Doch auch, wenn der gefräßige Superstar ausnahmsweise ein opulentes Mahl auslassen musste, ist eines sicher. Er wird zurückkommen und sich einen gewaltigen Bissen vom Bulgarischen Barbaren sichern wollen.

WWE TLC
WWE TLC
Get WWE Network

Mitwirkende Superstars

WWE TLC
WWE TLC
Get WWE Network

Mitwirkende Superstars

BOSTON –  In Rusevs Heimat Bulagrien gibt es kleine Talismane namens „Martenitsa“, die Glück und Gesundheit bringen sollen. Und der Bulgarische Barbar muss eine ganze Wagenladung davon haben. Zum einen ist er mit der Rassigen Russin, Lana, verlobt. Dann ist Rusev Teil der mächtigen Koalition namens „League of Nations“. Und am Sonntag setzte Rusev seine Glückssträhne fort, indem er bei WWE TLC einen Sieg über Ryback feierte.

Fotos der Schlacht der Ungeheuer

Seine Verlobte war mit am Ring und verfolgte aus nächster Nähe, wie Rusev seinen Gegner malträtierte und ihr dabei „Das ist für dich“ zurief. Doch seine Überheblichkeit hätte ihn fast den Sieg gekostet. Ryback kletterte auf das zweite Ringseil und überraschte Rusev mit einem Flying Dropkick. Anschließend ging der Big Guy ging sogar noch einen Schritt weiter und zeigte einen Crossbody. Das war der Moment, als Rusev beschloss, dass er genug hatte. Er verließ den Ring und machte sich auf den Weg in die Umkleide.

Ryback war jedoch noch nicht fertig mit seinem Gegner und zerrte Rusev kurzerhand zurück in Richtung des Ringes. Dabei entstand eine Rangelei, bei der Rusev den Big Guy von sich stieß – direkt gegen Lana, die hinter Ryback positioniert war. Als Ryback sicherstellen wollte, dass Lana nichts schlimmes zugestoßen war, nutzte Rusev seine Chance und brachte einen vernichtenden Superkick ins Ziel, dem nicht einmal der Granitschädel der menschlichen Abrissbirne etwas entgegenzusetzen hatte. Zurück im Ring hatte Rusev dann freie Bahn und nahm seinen Kontrahenten in den Accolade. Doch der Big guy klopfte nicht ab. Stattdessen hing er so lange im Accolade, bis er das Bewusstsein verlor und der Ringrichter das Match beendete.

Rusev und Lana feierten, während Ryback zum wiederholten Mal ein eigentlich verdienter Sieg entrissen wurde. Doch auch, wenn der gefräßige Superstar ausnahmsweise ein opulentes Mahl auslassen musste, ist eines sicher. Er wird zurückkommen und sich einen gewaltigen Bissen vom Bulgarischen Barbaren sichern wollen.