BOSTON – Im ausverkauften TD Garden in Boston triumphierte die Divas Championesse Charlotte über ihre ehemalige Freundin Paige. Ein Sieg, an dem ihr Vater – der „Dirtiest Player in the Game“ Ric Flair – einen nicht unerheblichen Anteil hatte.

Fotos des Matches

Erwähnenswert ist in diesem Zusammenhang, dass es während der Kickoff Show vor TLC zu einem nicht gerade freundlichen Aufeinandertreffen von Paige und Ric Flair im Backstagebereich gab, der die Gemüter vor dem Titelmatch noch weiter anheizte.

Als Charlotte zu Beginn des Matches der englischen Diva einen Handshake anbot, welcher von Paige forsch weggewischt wurde, war klar, dass dieses Match persönlicher, denn je würde. Die folgende Auseinandersetzung der beiden Schönheiten entwickelte sich demzufolge sehr schnell in eine furiose und hitzige Ringschlacht. Beide Diven gaben alles, doch die Taktiken der Titelträgerin – die sehr an den Stil ihres Vaters erinnerten – erlaubten ihr, zumeist obenauf zu bleiben. Aber was auch immer Charlotte ihrer Gegnerin entgegenwarf, schien Paige nur noch rasender zu machen.

Während der Ringrichter versuchte, dem drohenden Chaos Einhalt zu gebieten, machte sich der zweifache Hall of Famer Ric Flair an einer der Ringecken zu schaffen.

Die Action wurde von Sekunde zu Sekunde intensiver und schließlich gelang es Paige, die Championesse in den gefürchteten Figure Four Leglock zu nehmen. Fast hätte Charlotte abklopfen müssen, doch stattdessen kämpfte sie sich noch einmal heraus und konnte das Match fortsetzen.

In den letzten Momenten des Matches gelang es der Herausforderin, den Ram-Paige ins Ziel zu bringen und es sah erneut danach aus, als könne die englische Diva einen Titelwechsel erzwingen. Aber Ric Flair eilte seiner Tocher zu Hilfe. Vom Ringrichter unbemerkt, legte er ein Bein Charlottes auf das unterste Ringseil, um das Cover zu unterbrechen. Während Paige sich über das Eingreifen ärgerte und den Ringrichter damit auf sich fokussierte, nutzte Charlotte die Zeit, um das Ringpolster, das Ric Flair zuvor schon bearbeitet hatte, endgültig zu lösen. Dann griff sich die Championesse ihre Herausforderin, schleuderte diese mit dem Gesicht voraus auf den entblößten Stahl und entschied das Match für sich.

Charlotte ist Teil der „Dirtiest Family in the Game“ und es gibt keinen Zweifel daran, dass sie – vor allem, wenn ihr Vater sie am Ring unterstützt – eine Championesse ist, die nur sehr schwer zu entthrohnen sein wird. Wooo!

WWE TLC
WWE TLC
Get WWE Network

Mitwirkende Superstars

WWE TLC
WWE TLC
Get WWE Network

Mitwirkende Superstars

BOSTON – Im ausverkauften TD Garden in Boston triumphierte die Divas Championesse Charlotte über ihre ehemalige Freundin Paige. Ein Sieg, an dem ihr Vater – der „Dirtiest Player in the Game“ Ric Flair – einen nicht unerheblichen Anteil hatte.

Fotos des Matches

Erwähnenswert ist in diesem Zusammenhang, dass es während der Kickoff Show vor TLC zu einem nicht gerade freundlichen Aufeinandertreffen von Paige und Ric Flair im Backstagebereich gab, der die Gemüter vor dem Titelmatch noch weiter anheizte.

Als Charlotte zu Beginn des Matches der englischen Diva einen Handshake anbot, welcher von Paige forsch weggewischt wurde, war klar, dass dieses Match persönlicher, denn je würde. Die folgende Auseinandersetzung der beiden Schönheiten entwickelte sich demzufolge sehr schnell in eine furiose und hitzige Ringschlacht. Beide Diven gaben alles, doch die Taktiken der Titelträgerin – die sehr an den Stil ihres Vaters erinnerten – erlaubten ihr, zumeist obenauf zu bleiben. Aber was auch immer Charlotte ihrer Gegnerin entgegenwarf, schien Paige nur noch rasender zu machen.

Während der Ringrichter versuchte, dem drohenden Chaos Einhalt zu gebieten, machte sich der zweifache Hall of Famer Ric Flair an einer der Ringecken zu schaffen.

Die Action wurde von Sekunde zu Sekunde intensiver und schließlich gelang es Paige, die Championesse in den gefürchteten Figure Four Leglock zu nehmen. Fast hätte Charlotte abklopfen müssen, doch stattdessen kämpfte sie sich noch einmal heraus und konnte das Match fortsetzen.

In den letzten Momenten des Matches gelang es der Herausforderin, den Ram-Paige ins Ziel zu bringen und es sah erneut danach aus, als könne die englische Diva einen Titelwechsel erzwingen. Aber Ric Flair eilte seiner Tocher zu Hilfe. Vom Ringrichter unbemerkt, legte er ein Bein Charlottes auf das unterste Ringseil, um das Cover zu unterbrechen. Während Paige sich über das Eingreifen ärgerte und den Ringrichter damit auf sich fokussierte, nutzte Charlotte die Zeit, um das Ringpolster, das Ric Flair zuvor schon bearbeitet hatte, endgültig zu lösen. Dann griff sich die Championesse ihre Herausforderin, schleuderte diese mit dem Gesicht voraus auf den entblößten Stahl und entschied das Match für sich.

Charlotte ist Teil der „Dirtiest Family in the Game“ und es gibt keinen Zweifel daran, dass sie – vor allem, wenn ihr Vater sie am Ring unterstützt – eine Championesse ist, die nur sehr schwer zu entthrohnen sein wird. Wooo!