Bei WrestleMania 32 hat Kalisto eine kleine-große Sensation geschafft, die Rey Mysterio und Eddie Guerrero stolz gemacht hätte, indem er einen schäumenden Ryback abwehrte und seinen United States Championtitel auf der Größten Bühne von Allen erfolgreich verteidigte. Nun, im WWE Payback Kickoff, wird er das erneut bewerkstelligen müssen.

Gebt, zum Teil, dem holprigen Weg die Schuld, den der Champion in den letzten Wochen bereisen musste. Seit seinem Triumph bei der Show der Shows wurde der King of Flight heimgesucht von herzzerreißenden Niederlage, einer Verletzung zur falschen Zeit und von einer Unfähigkeit jenen Schwung beizubehalten, den er sich auf dem Weg zu WrestleMania aufgebaut hatte.

Es kann außerdem argumentiert werden, dass die Niederlage der Menschlichen Abrissbirne bei WrestleMania eine Ausnahme war, nicht die Regel: Ryback ist seit WrestleMania ungeschlagen, einschließlich eines Sieges auf Kosten des U.S. Champions selbst. Nach der Rechnung des Big Guys ist er an der Reihe für eine weitere Chance auf "Old Glory". Angesichts der turbulenten Zeit Kalistos nach WrestleMania, hat Ryback einen fantastischen Zeitpunkt gewählt.

Ryback spricht über seine Siegesserie: WWE.com Exclusive, 21. April 2016

Ryback konnte bei SmackDown den United States Champion Kalisto besiegen und spricht backstage über seine Siegesserie, die seit WrestleMania anhält.

Auf der anderen Seite hat er schon zuvor den Fehler begangen Kalisto zu unterschätzen. Rybacks Parole vor WrestleMania war, dass ein guter kleiner Kerl es nicht mit einem guten großen Kerl aufnehmen kann. Er wurde eines Besseren belehrt, als es an der Zeit war abzuliefern, doch da der kleine Kerl eine holprige Zeit danach hat, entschied sich Ryback dazu seinen ursprünglichen Standpunkt noch klarer zu machen. Dieses U.S. Titel Rückmatch beim WWE Payback Kickoff ist nichts anderes als ein Märchen von divergierenden Momenten. Doch Ryback sollte diesmal achtsam damit sein verfrühte Siegesbekundungen zu machen: Was heruntergeht, kommt oft auch wieder hinauf.

Seht wie der King of Flight seinen U.S. Championtitel aufs Spiel setzt, Sonntagnacht um 1 Uhr beim WWE Payback Kickoff, live auf dem preisgekrönten WWE Network.

WWE Payback 2017
WWE Payback
Get WWE Network

Mitwirkende Superstars

WWE Payback 2017
WWE Payback
Get WWE Network

Mitwirkende Superstars

Bei WrestleMania 32 hat Kalisto eine kleine-große Sensation geschafft, die Rey Mysterio und Eddie Guerrero stolz gemacht hätte, indem er einen schäumenden Ryback abwehrte und seinen United States Championtitel auf der Größten Bühne von Allen erfolgreich verteidigte. Nun, im WWE Payback Kickoff, wird er das erneut bewerkstelligen müssen.

Gebt, zum Teil, dem holprigen Weg die Schuld, den der Champion in den letzten Wochen bereisen musste. Seit seinem Triumph bei der Show der Shows wurde der King of Flight heimgesucht von herzzerreißenden Niederlage, einer Verletzung zur falschen Zeit und von einer Unfähigkeit jenen Schwung beizubehalten, den er sich auf dem Weg zu WrestleMania aufgebaut hatte.

Es kann außerdem argumentiert werden, dass die Niederlage der Menschlichen Abrissbirne bei WrestleMania eine Ausnahme war, nicht die Regel: Ryback ist seit WrestleMania ungeschlagen, einschließlich eines Sieges auf Kosten des U.S. Champions selbst. Nach der Rechnung des Big Guys ist er an der Reihe für eine weitere Chance auf "Old Glory". Angesichts der turbulenten Zeit Kalistos nach WrestleMania, hat Ryback einen fantastischen Zeitpunkt gewählt.

Ryback spricht über seine Siegesserie: WWE.com Exclusive, 21. April 2016

Ryback konnte bei SmackDown den United States Champion Kalisto besiegen und spricht backstage über seine Siegesserie, die seit WrestleMania anhält.

Auf der anderen Seite hat er schon zuvor den Fehler begangen Kalisto zu unterschätzen. Rybacks Parole vor WrestleMania war, dass ein guter kleiner Kerl es nicht mit einem guten großen Kerl aufnehmen kann. Er wurde eines Besseren belehrt, als es an der Zeit war abzuliefern, doch da der kleine Kerl eine holprige Zeit danach hat, entschied sich Ryback dazu seinen ursprünglichen Standpunkt noch klarer zu machen. Dieses U.S. Titel Rückmatch beim WWE Payback Kickoff ist nichts anderes als ein Märchen von divergierenden Momenten. Doch Ryback sollte diesmal achtsam damit sein verfrühte Siegesbekundungen zu machen: Was heruntergeht, kommt oft auch wieder hinauf.

Seht wie der King of Flight seinen U.S. Championtitel aufs Spiel setzt, Sonntagnacht um 1 Uhr beim WWE Payback Kickoff, live auf dem preisgekrönten WWE Network.