Nachdem Roman Reigns den Kampf gegen Triple H und die Autorität endgültig gewonnen hat, wartet bei WWE Payback der nächste Gegner auf den Big Dog. Und mit AJ Styles steht dem WWE World Heavyweight Champion ein neuer und unvergleichlicher Herausforderer bevor.

The Phenomenal One verdiente sich das Recht, den Champion herauszufordern, indem er in der RAW-Ausgabe vom 4. April ein Fatal 4-Way Match gegen Kevin Owens, den zurückgekehrten Cesaro und Chris Jericho gewann.

Über ein Jahrzehnt bereiste AJ Styles die Welt und gewann nahezu jeden Heavyweight-Titel, der etwas bedeutet, mit Ausnahme von einem – dem WWE World Heavyweight Championtitel. Seit er im Januar beim Royal Rumble Match debütierte, Styles bewies mehrfach, dass er es mit den Besten der besten WWE Superstars aufnehmen kann. Bei WWE Payback bekommt der phänomenale Superstar seine erste Chance auf den Championtitel, der die Spitze der Nahrungkette im Sports Entertainment darstellt.

Da Reigns seine Probleme mit der Autorität anscheinend ein für allemal ad acta gelegt und den WWE World Heavyweight Championtitel zurückgewonnen hat, kann niemand sagen, wie weit der Big Dog bereit ist zu gehen, um seinen Titel und seinen Status als „the guy“ zu verteidigen.

Wird die unglaubliche Kraft von Reigns, gepaart mit seiner körperlichen Überlegenheit und nicht zuletzt der vernichtenden Superman Punch/Spear Kombination den Weg zum Sieg und zur Titelverteidigung ebnen? Oder setzen sich Styles´ Erfahrungsvorteil und seine unendliche Kreativität im Ring durch und tragen The Phenomenal One zu einem monumentalen Sieg?

Verpasst nicht das Match um den WWE World Heavyweight Championtitel am Sonntag, den 1. Mai, wenn WWE Payback live und exklusiv auf dem preisgekrönten WWE Network ausgestrahlt wird.

Nachdem Roman Reigns den Kampf gegen Triple H und die Autorität endgültig gewonnen hat, wartet bei WWE Payback der nächste Gegner auf den Big Dog. Und mit AJ Styles steht dem WWE World Heavyweight Champion ein neuer und unvergleichlicher Herausforderer bevor.

The Phenomenal One verdiente sich das Recht, den Champion herauszufordern, indem er in der RAW-Ausgabe vom 4. April ein Fatal 4-Way Match gegen Kevin Owens, den zurückgekehrten Cesaro und Chris Jericho gewann.

Über ein Jahrzehnt bereiste AJ Styles die Welt und gewann nahezu jeden Heavyweight-Titel, der etwas bedeutet, mit Ausnahme von einem – dem WWE World Heavyweight Championtitel. Seit er im Januar beim Royal Rumble Match debütierte, Styles bewies mehrfach, dass er es mit den Besten der besten WWE Superstars aufnehmen kann. Bei WWE Payback bekommt der phänomenale Superstar seine erste Chance auf den Championtitel, der die Spitze der Nahrungkette im Sports Entertainment darstellt.

Da Reigns seine Probleme mit der Autorität anscheinend ein für allemal ad acta gelegt und den WWE World Heavyweight Championtitel zurückgewonnen hat, kann niemand sagen, wie weit der Big Dog bereit ist zu gehen, um seinen Titel und seinen Status als „the guy“ zu verteidigen.

Wird die unglaubliche Kraft von Reigns, gepaart mit seiner körperlichen Überlegenheit und nicht zuletzt der vernichtenden Superman Punch/Spear Kombination den Weg zum Sieg und zur Titelverteidigung ebnen? Oder setzen sich Styles´ Erfahrungsvorteil und seine unendliche Kreativität im Ring durch und tragen The Phenomenal One zu einem monumentalen Sieg?

Verpasst nicht das Match um den WWE World Heavyweight Championtitel am Sonntag, den 1. Mai, wenn WWE Payback live und exklusiv auf dem preisgekrönten WWE Network ausgestrahlt wird.