King Barrett vs. Neville

Bei WWE Payback das live von maxdome übertragen wird, wird King Barrett in die direkte Konfrontation mit Neville gehen, in einer Schlacht die der Monarchie neuen Auftrieb geben könnte.

Dem WWE-Universum ist "der Mann den die Schwerkraft vergessen" nicht entgangen, "die Neue Sensation", Neville, als beim King of the Ring Turnier am 28. April er eine inspirierende Performance ablieferte  und Barretts knallharten Attacken in der Finalrunde eine unglaubliche High-Flyer Leistung entgegensetzte. Doch beim versuch mit dem Red Arrow zu treffen, pflückte Barrett Nevile mit dem Bull Hammer Elbow aus der Luft. Es stellt sich als die Frage, ob die Geschichte sich Sonntagnacht wiederholen wird.

WWE Payback ansehen – so geht's

Seit ihrem explosiven Aufeinandertreffen, hat Neville gezeigt ein gewaltiger Zacken in Barretts Krone zu sein. Während Sheamus dem royalen Schläger letzte Woche bei Raw zu einem Sieg über den Durchstarter & Dolph Ziggler verhalf, konnte Neville einen Überfall der beiden auf den Showoff bei SmackDown vereiteln –  indem er Ziggler dabei half Barrett zu pinnen und ihm und dem Keltischen Krieger eine Niederlage in der zweiten Tag-Team-Begegnung der Woche beizubringen. Klar ist, der König wird einen solchen Aufstand gegen seine Hoheit nicht einfach hinnehmen.

"Der Mann den die Schwerkraft vergessen hat" erhellt einfach jedesmal den Ring, wenn er zwischen die Seile steigt. Doch es bleibt abzuwarten,  ob er letztendlich bei WWE Payback den gemeinen Barrett und seinen Bull Hammer Elbow erledigen kann, am kommenden Wochenende in der Nacht von Sonntag auf Montag, live und exklusiv bei maxdome – und im Anschluss für 21 Tage zum Abruf. In jedem Fall wird sich Neviille wird sich besser folgendes merken: Ob Bad News oder keine Bad News, wenn man so stark ist wie Barrett, ist es gut König zu sein.

WWE Payback 2017
WWE Payback
Get WWE Network

Mitwirkende Superstars

WWE Payback 2017
WWE Payback
Get WWE Network

Mitwirkende Superstars

King Barrett vs. Neville

Bei WWE Payback das live von maxdome übertragen wird, wird King Barrett in die direkte Konfrontation mit Neville gehen, in einer Schlacht die der Monarchie neuen Auftrieb geben könnte.

Dem WWE-Universum ist "der Mann den die Schwerkraft vergessen" nicht entgangen, "die Neue Sensation", Neville, als beim King of the Ring Turnier am 28. April er eine inspirierende Performance ablieferte  und Barretts knallharten Attacken in der Finalrunde eine unglaubliche High-Flyer Leistung entgegensetzte. Doch beim versuch mit dem Red Arrow zu treffen, pflückte Barrett Nevile mit dem Bull Hammer Elbow aus der Luft. Es stellt sich als die Frage, ob die Geschichte sich Sonntagnacht wiederholen wird.

WWE Payback ansehen – so geht's

Seit ihrem explosiven Aufeinandertreffen, hat Neville gezeigt ein gewaltiger Zacken in Barretts Krone zu sein. Während Sheamus dem royalen Schläger letzte Woche bei Raw zu einem Sieg über den Durchstarter & Dolph Ziggler verhalf, konnte Neville einen Überfall der beiden auf den Showoff bei SmackDown vereiteln –  indem er Ziggler dabei half Barrett zu pinnen und ihm und dem Keltischen Krieger eine Niederlage in der zweiten Tag-Team-Begegnung der Woche beizubringen. Klar ist, der König wird einen solchen Aufstand gegen seine Hoheit nicht einfach hinnehmen.

"Der Mann den die Schwerkraft vergessen hat" erhellt einfach jedesmal den Ring, wenn er zwischen die Seile steigt. Doch es bleibt abzuwarten,  ob er letztendlich bei WWE Payback den gemeinen Barrett und seinen Bull Hammer Elbow erledigen kann, am kommenden Wochenende in der Nacht von Sonntag auf Montag, live und exklusiv bei maxdome – und im Anschluss für 21 Tage zum Abruf. In jedem Fall wird sich Neviille wird sich besser folgendes merken: Ob Bad News oder keine Bad News, wenn man so stark ist wie Barrett, ist es gut König zu sein.