Drew McIntyre besiegre Bobby Roode und wurde neuer NXT Champion

Adam Cole macht sein NXT Debüt mit einem brutaken Superkick auf Drew McIntyre: NXT TakeOver: Brooklyn III (WWE Network Exclusive)

Adam Cole, Kyle O'Reilly and Bobby Fish gang up on new NXT Champion Drew McIntyre at TakeOver: Brooklyn III: Courtesy of the award-winning WWE Network.

"Wir sind NXT!" entpuppte sich als mehr als nur ein Schlachtruf, als Drew McIntyre gegen Bobby Roode gewann und den NXT Championtitel nicht nur für sich sondern auch für das komplette NXT Universum eroberte.

Der einstige "Chosen One" (Auserwählte) überstand eine lange, umkämpfte Reise, um seine Bestimmung in einer zermürbenden Schlacht in Brooklyn zu erfüllen.

Es wurde schnell ersichtlich, dass der Größenvorteil und die Kraft des Herausforderers eine große Rolle in diesem ereignisreichen Match spielen sollte. Der schottische Herausforderer überragte Roode der messerscharfe Chops und altgediente List nutzte, um seinen Gegner zu zerstören.

Roode zerpflückte seinen Gegner methodisch wie er es schon mit so vielen Gegnern zuvor gemacht hat. Doch anders als bei früheren Herausforderern, konnte McIntyre seine außergewöhnliche Kombination aus Stärke und Schnelligkeit nutzen, um sich Stück für Stück zurückzukämpfen.

Dann, fast aus dem Nichts, schoss McIntyre aus der Ecke hervor, um den Champion mit dem Claymore zu treffen. Doch der gerissene Roode rollte weiter in die Nähe der Seile, wodurch er einen Fuß auf das unterste Seil legen konnte, bevor McIntyre die drei Schläge auf die Matte einfahren konnte.

Der Herausforderer sollte den Gefallen nur wenige Momente später erwidern. Nachdem Roode ihn mit dem Glorious DDT erwischte, kickte er kurz vor der Drei aus. Der Glorious One schlug jedoch mit einem zweiten Glorious DDT zu.

Diesmal, statt den Pin zu versuchen, holt Roode seinen Herausforderer wieder auf die Beine, um einen dritten vernichtenden DDT zu versuchen. McIntyre war vorbereitet und schlug mit einem Headbutt gegen den Titelträger zurück, um dann einen zweiten Claymore zum dramatischen Sieg zu entfesseln.

Doch es blieb keine Zeit zum Durchatmen, denn Bobby Fish und Kyle O'Reilly tauchten zum zweiten Mal am Abend auf und standen während McIntyres Jubel auf der Ringumrandung. Doch das war nur Zweidrittel des Problems für den neuen NXT Champion, denn der mehrfache World Champion Adam Cole attackierte McIntyre aus dem Hinterhalt. Das Trio aus Fish, O'Reilly und Cole bearbeiteten den NXT Champion weiter, bevor Cole den bedrängten  NXT Champion schließlich mit einem Superkick niederstreckte.

Cole – mit Fish und O'Reilly an seiner Seite – thronte über dem gefallenen McIntyre und hielt den NXT Championtitel in den Händen. Was halten diese drei Männer für NXT auf dem Lager?

WWE Shows Neueste Ergebnisse

Alle Shows ansehen