WWE NXT Highlights: 14. Februar 2018

WWE United Kingdom Champion Pete Dunne besiegte Roderick Strong

Roderick Strong vs. Pete Dunne - WWE United Kingdom Championtitel Match: WWE NXT, 14. Februar 2018

Der Messiah of the Backbreakers und der BruiserWeight treffen in einem hart umkämpften WWE U.K. Titel-Showdown aufeinander. Video mit freundlicher Genehmigung des preisgekrönten WWE Network.

ATLANTA — Der WWE United Kingdom Totel wird in den Händen von Pete Dunne bleiben, nachdem der brutale Schläger Roderick Strong in einem anstrengenden Championtitel-Showdown überdauert hat.

Die langsame, gefühllose Attacke des BruiserWeight setzte sich in den Anfängen des Titelmatchs durch, als der Titelverteidiger seinen Herausforderer systematisch niederschlug, indem er auf Strongs Hände und Finger zielte.

Nachdem er den Champion mit dem Rücken auf die Stahltreppe geworfen hatte, drehte der Messiah of the Backbreaker das Momentum zu seinen Gunsten. Der Champion und der Herausforderer gingen in einem Marathon-Match hin und her, bevor Strong nach einem Olympic Slam vom obersten Seil am Rande des Sieges zu stehen schien.

Erstaunlicherweise schaffte Dunne den Kick-Out und die Feinde setzten ihren erbitterten Kampf fort. Der Herausforderer hatte den Champion erneut in einer prekären Position, mit dem Strong Hold Submission, aber Dunne verrenkte Strongs verletzte Finger. Der Schmerz schickte Strong spiralförmig aus dem Ring und als er versuchte, wieder in das Ringgeviert einzutreten, traf ihn der Champion mit einem Knie ins Gesicht.

Dunne ließ dann das schmerzvolle Bitter End folgen, um den Sieg zu holen und seinen begehrten WWE United Kingdom Titel zu behalten.

WWE Shows Neueste Ergebnisse

Alle Shows ansehen