Fotos | Highlights
"> Center Stage Atlanta GA

Zeit und Ort

Donnerstag, Feb 15 | 02:00

Center Stage
Atlanta, GA

Wo es läuft

Holt Euch das Network

When to watch

Donnerstag, Feb 15 | 02:00

WWE NXT Ergebnisse : Alle Details

 

WWE United Kingdom Champion Pete Dunne besiegte Roderick Strong

Roderick Strong vs. Pete Dunne - WWE United Kingdom Championtitel Match: WWE NXT, 14. Februar 2018

Der Messiah of the Backbreakers und der BruiserWeight treffen in einem hart umkämpften WWE U.K. Titel-Showdown aufeinander. Video mit freundlicher Genehmigung des preisgekrönten WWE Network.

ATLANTA — Der WWE United Kingdom Totel wird in den Händen von Pete Dunne bleiben, nachdem der brutale Schläger Roderick Strong in einem anstrengenden Championtitel-Showdown überdauert hat.

Die langsame, gefühllose Attacke des BruiserWeight setzte sich in den Anfängen des Titelmatchs durch, als der Titelverteidiger seinen Herausforderer systematisch niederschlug, indem er auf Strongs Hände und Finger zielte.

Nachdem er den Champion mit dem Rücken auf die Stahltreppe geworfen hatte, drehte der Messiah of the Backbreaker das Momentum zu seinen Gunsten. Der Champion und der Herausforderer gingen in einem Marathon-Match hin und her, bevor Strong nach einem Olympic Slam vom obersten Seil am Rande des Sieges zu stehen schien.

Erstaunlicherweise schaffte Dunne den Kick-Out und die Feinde setzten ihren erbitterten Kampf fort. Der Herausforderer hatte den Champion erneut in einer prekären Position, mit dem Strong Hold Submission, aber Dunne verrenkte Strongs verletzte Finger. Der Schmerz schickte Strong spiralförmig aus dem Ring und als er versuchte, wieder in das Ringgeviert einzutreten, traf ihn der Champion mit einem Knie ins Gesicht.

Dunne ließ dann das schmerzvolle Bitter End folgen, um den Sieg zu holen und seinen begehrten WWE United Kingdom Titel zu behalten.

 

Killian Dain und Aleister Black kreuzen die Wege

WWE NXT: 14. Februar 2018

Der mysteriöse Aleister Blackk lieferte eine seltene Ringansprache vor dem NXT-Universum und verkündete, dass der NXT Championtitel wie ein Teufel auf seinem Rücken war. Doch bevor Black das weiter erklären konnte, unterbrach SAnitYs Killian Dain.

The Beast of Belfast machte deutlich, dass er nicht aufhören wird, bis der NXT-Titel um seine Taille geschnallt ist und versprach Chaos für Black, wenn er damit Probleme hat.

Bevor Dain gehen konnte, informierte Black den kolossalen Iren, dass er nun "zu Schwarz verblassen muss" ("must fade to Black").

 

TM61 besiegten Andrew Duckworth & Jon Skyler

TM61 vs. Andrew Duckworth & Jon Skyler: WWE NXT, 14. Februar 2018

Shane Thorne & Nick Miller präsentieren ihre Weltklasse-Teamarbeit bei einem Auftritt gegen lokale Athleten. Video mit freundlicher Genehmigung des preisgekrönten WWE Network.

Nick Miller & Shane Thorne setzten ihre beeindruckende Rückkehr zu NXT fort und überwältigten ihre Gegner mit ihrer überlegenen Athletik und Teamarbeit.

TM61 zeigte keine Anzeichen einer Verlangsamung durch Ringrost oder Thornes Knieverletzung, die sie über ein Jahr lang außer Gefecht setzte.

Nachdem Thorne Duckworth und Skyler in der Ecke mit einem Cannonball getroffen hatte, sicherte sich das australische Duo mit Thunder Valley auf Skyler den Sieg.

 

Shayna Baszler besiegte NXT Women’s Champion Ember Moon durch Disqualifikation

Ember Moon vs. Shayna Baszler - NXT Women's Championtitel Match: WWE NXT, 14. Februar 2018

Obwohl Ember Moon mit einem verletzten Arm antritt, gewährt Ember Moon der bösartigen Shayna Baszler mutig einen Titel-Rückmatch. Video mit freundlicher Genehmigung des preisgekrönten WWE Network.

Ember Moon verließ das Center Stage Theatre in Atlanta noch immer als NXT Women's Champion, aber wieder einmal sorgte Shayna Baszler dafür, dass der Champion ziemlich lädiert aussah.

Obwohl sie nicht zu 100 Prozent in dieses Titelmatch gegangen ist, dank Baszlers TakeOver: Philadelphia-Angriff auf ihren Arm, hat Moon keine Zeit verschwendet, auf ihre Herausforderin loszugehen und beim Klang der Glocke eine Flut von Schlägen auf die Queen of Spades loszulassen.

Moon brachte ihren Angriff auf die nächste Stufe, als sie kopfüber durch die Seile tauchte und ihre Gegnerin vor dem NXT-Kommentatoren-Tisch ausschaltete. Unglücklicherweise für die NXT Women's Champion, hat das risikoreiche Manöver ihren Arm weiter geschädigt, was sie sich vor Schmerzen krümmen ließ.

Die Submission Magician nutzte die Gelegenheit und zielte auf das getapte Glied des Champions. So wie sie es bei ihrer Begegnung in der Stadt der brüderlichen Liebe tat, stampfte und riss Baszler auf und an Moons Arm.

Die skrupellose Herausforderin warf dann Moon schulterhoch in den Ringpfosten und schickte die Titelverteidigerin aus dem Ring. Die ehemalige MMA Kämpferin setzte ihren herzlosen Angriff fort und trat und zog Moons verletztes Glied durch die Stahlbarrikade.

Dann, aus heiterem Himmel, erschien Kairi Sane und stürzte sich mit einem Elbow von der Stahltreppe auf Baszler. Die Glocke läutete, als Baszler den Sieg durch Disqualifikation errang, aber die Pirate Princess war mit ihrem Angriff nicht fertig.

Sane – die von Baszler, in der NXT-Episode vom 27. Dezember 2017, angegriffen wurde –  setzte ihre flammende Vergeltung mit einem riesigen Interceptor in der Mitte des Rings fort. Sane stand aufrecht, als Baszler sich zurückzog und Moon von medizinischem Personal betreut wurde.

Was bedeutet Sanes Rückkehr für Baszler, Moon und den NXT Women's Titel?