Fotos | Videos
"> Center Stage Atlanta GA

Zeit und Ort

Donnerstag, Jan 25 | 02:00

Center Stage
Atlanta, GA

Wo es läuft

Holt Euch das Network

When to watch

Donnerstag, Jan 25 | 02:00

WWE NXT Ergebnisse : Alle Details

 

No Way Jose besiegte Cezar Bononi

No Way Jose vs. Cezar Bononi: WWE NXT, 24. Januar 2018

Der feierliebende No Way Jose legt sich mit dem in Brasilien geborenen Cezar Bononi an.

ATLANTA — Nach der Ankündigung von letzter Woche, dass 2018 das Jahr von No Way Jose sein würde, hat der Party-Starter von NXT das Jahr mit einem eindrucksvollen Sieg gegen den harten Cezar Bononi begonnen. Der Brazilian Bomber tat alles in seiner Macht stehende, um Joses Fiesta zu beenden. Er nutzte seine rohe Kraft, um Jose zu schocken und schickte den 245-Pfünder sogar mit einem Pump-Handle Powerslam auf die Bretter. Doch Jose sollte nicht aufgeben. Angespornt durch das NXT-Universum, prallte Jose zurück und stoppte Bononi mit einem Pop-up-Punch gegen den Kiefer und nagelte den großen Mann aus Brasilien zum Pin auf die Matte.

 

Bianca Belair besiegte Latoya Allsopp

Bianca Belair

Latoya Allsopp, eine Veteranin von Japanese und British Wrestling-Touren, betrat ihr Match mit Bianca Belair mit einem ausgezeichneten Lebenslauf. Nur eine Frau im Ring konnte Anspruch auf den Titel "EST of NXT" erheben und es war nicht Allsopp.

Nachdem sie Allsopp mit einem Backbreaker und einem Forearm Shimmer aufgemischt hatte, peitschte Belair Allsopp mit ihren langen, geflochtenen Haaren. Der daraus resultierende Sonic Burst hallte in Atlantas Center Stage  wider. Belair schickte Allsopp mit einer Variation einer Powerbomb frontal auf die Matte und zeigte dann etwas Gnade, indem sie Allsopp zum Sieg pinnte.

 

Ember Moon und Shayna Baszler traten sich wenige Tage vor ihrem NXT Women’s Titel Match gegenüber

Ember Moon und Shayna Baszler treten sich wenige Tage vor ihrem NXT Women's Titel Match gegenüber: WWE NXT, 24. Januar 2018

Vor ihrem Titelmatch bei TakeOver: Philadelphia, haben Ember Moon und Shayna Baszler ein hitziges Aufeinandertreffen während eines Interviewgesprächs mit Percy Watson.

Mit ihrem NXT Women's Titelmatch bei TakeOver: Philadelphia gleich um die Ecke, war die Anspannung bei Champion Ember Moon und Herausforderin Shayna Baszler in einem ausführlichen Interview mit Percy Watson zu spüren.

The War Goddess verurteilte Baszlers jüngsten Angriffe auf ahnungslose Superstars und stempelte ihr Verhalten als Mobbing ab. Sie beschuldigte The Queen of Spades, nicht den ungeschriebenen "Fairness"-Kodex der NXT Women's Division zu leben und sie versprach, dass es Baszler nicht gelingen würde, Moon in Philadelphia vom Thron zu stoßen.

Baszler, die sich nie einschüchtern lässt, erklärte mutig, dass es keine Rolle spiele, ob das NXT-Universum ihre rücksichtslosen Handlungen billige. Bei TakeOver: Philadelphia, würden die NXT-Fans werden keine andere Wahl haben, als sich "daran zu gewöhnen". Werden sich Baszlers Worte an diesem Samstag auf WWE Network als prophetisch erweisen?

 

The Authors of Pain verputzten ihre geplanten Gegner noch vor der Glocke

Wenige Tage vor ihrem NXT Tag Team Titelmatch gegen The Undisputed ERA haben die Authors of Pain den Champions Bobby Fish & Kyle O’Reilly jeden Grund dazu  gegeben, sich TakeOver: Philadelphia mit äußerster Vorsicht zu nähern.

Akam & Rezar haben ihre vorgesehenen Gegner, Damien Smith & Chris Chase Brown, verwüstet, noch bevor die Glocke geläutet hatte und Smith & Brown mit  Death Valley Drivers in Stereo in die Ringecken gewuchtet. AOP schnappte sich das Mikrofon und brüllte Fish & O'Reilly eine Warnung entgegen, worin sie andeuteten, dass The Undisputed ERA am Samstag in Philly das gleiche Schicksal erwarten würde wie Smith & Brown. Er unterstrich seine Aussage mit dem Super Collider für Smith & Brown.

 

Johnny Gargano besiegte Velveteen Dream und blieb der Herausforderer für NXT Champion Andrade “Cien” Almas bei TakeOver: Philadelphia

Johnny Gargano vs. Velveteen Dream: WWE NXT, 24. Januar 2018

Johnny Gargano setzt seine Chance auf den NXT Titel bei TakeOver: Philadelphia in einem fesselnden  Grudge Match gegen Velveteen Dream aufs Spiel – Mehr auf dem preisgekrönten WWE Network.

Johnny Gargano ging ein großes Wagnis ein, als er seine Chance auf den NXT Championtitel gegen Velveteen Dream in die Waagschale warf, aber wie das Ergebnis zeigte, hatte Johnny Wrestling Recht gehabt, auf sich selbst zu wetten, auch wenn andere nicht dazu bereit waren.

Es gab Momente während des spannenden Matchs, da sah es danach aus, als wäre Garganos Entscheidung, sein Titelmatch zu riskieren, einfach nur töricht gewesen. Dream, der in seinem ersten Match seit November antrat, zeigte keine Anzeichen von Ringrost; tatsächlich zeigte er sich von seiner besten Seite. Der lilafarbene Provokateur, der sich seiner Chance bewusst war, rang Gargano mental und körperlich nieder. Er betrat den Ring in einem Johnny Wrestling T-Shirt und sagte Gargano, dass er noch nicht bereit für TakeOver sei und schürte damit jeden Selbstzweifel, den Gargano noch hatte. Dream zielte auch auf Garganos Wirbelsäule ab, mit Neckbreakern und einem DDT.

Gargano weigerte sich aufzuhören. Nicht nur das, aber er erwiderte das Feuer und konzentrierte sich immer wieder auf seinen linken Arm. Die Strategie zahlte sich erst spät aus, als Dream, der immer noch die Auswirkungen von Garganos Angriff spürte, seinen rechten Arm anstelle des linken Arms für den Ellbogen des Purple Rainmaker verwendete. Doch der entscheidende Bruchteil einer Sekunde, die Dream brauchte, um diese Entscheidung zu treffen, machte den Unterschied. Gargano wich dem Move aus und ließ Dream abstürzen. Dann hat er Dream einen Superkick zum Schmecken gegeben und ihn mit dem Gargano Escape zur Aufgabe gezwungen.

Danach begaben sich NXT Champion Andrade "Cien" Almas und Zelina Vega in den Ring, um Almas bestätigten Gegner für TakeOver genauer unter die Lupe zu nehmen. El Idolo überfiel Gargano, aber Johnny Wrestling kämpfte sich zurück und schockte den Champion mit einem Slingshot DDT. Dann hob er stolz den NXT Titel in die Luft, als Almas sich vor Schmerzen krümmte und dem NXT Universum vielleicht einen Blick auf die Dinge bot, die es am Samstag in Philadelphia zu sehen bekommen sollte.