Sonya Deville besiegte Ruby Riott in einem No Holds Barred Match

Ruby Riott vs. Sonya Deville - No Holds Barred Match: WWE NXT, 6. Dezember 2017

Riott Squad Mitglied Ruby Riott steht Sonya Deville von Absolution gegenüber, in einem Match bei dem alle Griffe erlaubt sind – No Holds Barred.

Gerade als wir dachten, dass die Rivalität zwischen Sonya Deville und Ruby Riott vorbei ist, zeigen sie, dass nicht einmal getrennte Sendungen ihre Verachtung füreinander in Schach halten können.

Während Deville jetzt ein Raw Superstar und Riott ein Smackdown LIVE Superstar ist, nutzten die hitzköpfigen Rivalinnen ihre alte Heimat NXT, um ihren eskalierenden Konflikt auszuspielen.

Vor zwei Wochen, erzielte Riott den Sieg über die ehemaligen MMA-Kämpferin,doch der Jersey Devil revanchierte sich diese Woche in einem No Holds Barred Match.

Das Match blieb größtenteils zwischen den Seilen, bis Riott kopfüber auf Deville flog. Doch der Move ging nach hinten los, als Deville Riott, die versuchte wieder in den Ring zu steigen, in einen teuflischen Triangle-Chokehold nahm.

In einem typischen Match hätte Deville den Griff lösen müssen, da Riott über die Seile lag, aber unter No-Holds-Barred-Regeln war die Aktion völlig legal. Riott weigerte sich abzuklopfen und verlor stattdessen das Bewusstsein, was dazu führte, dass Deville zur Siegerin erklärt wurde.

Werden wir diese aufsteigenden Rivalinnen in einem Rubber-Match sehen?

WWE Shows Neueste Ergebnisse

Alle Shows ansehen