Fotos | Videos
"> -

Zeit und Ort

Donnerstag, Jun 29 | 02:00

Wo es läuft

Holt Euch das Network

WWE NXT Ergebnisse : Alle Details

 

The Velveteen Dream besiegte HoHo Lun

HoHo Lun vs. The Velveteen Dream: WWE NXT, 28. Juni 2017

Der extravaganteste Superstar bei NXT kehrt gegen HoHo Lun aus Hong Kong in die Action zurück. – Zur Verfügung gestellt von WWE Network.

ORLANDO, Florida — Ob mit seinen extravaganten Possen oder seinen herausragenden Leistungen im Ring, The Velveteen Dream  gibt dem NXT Universum weiter einen Grund ihm Aufmerksamkeit zu zollen. Gegen den Wrestling-Pionier HoHo Lun aus Hong Kong nutzte Dream seinen Größten- und Kraftvorteil und schickte Lun mit einem donnernden Jackhammer auf die Matte. Sein Randy Savage-artiger Elbow Drop aus der Luft war der letzte Dolchstoß für Lun. Nachdem er die drei Schläge auf die Matte eingesammelt hatte, schüttelte der Velveteen Dream sich auf und richtete sich die Frisur, was uns daran erinnerte, dass es nicht seine einzige Priorität ist Matches zu gewinnen.

 

Hideo Itami besiegte Oney Lorcan

Oney Lorcan vs. Hideo Itami: WWE NXT, 28. Juni 2017

Oney Lorcan will sich gegen den Mann rächen, der vor einigen Wochen eine GTS-Parade auf ihn losgelassen hat: Hideo Itami. – Zur Verfügung gestellt von WWE Network.

Oney Lorcan, darauf aus war eine alte Rechnung mit Hideo Itami zu begleichen, der ihn bei ihrer letzten Begegnung im Ring mit mehreren GTS wegfegte, legte mit einem European Uppercut los. Die Eröffnungssalve erwischte Itami unglücklich und sorgte für Nasenbluten. Der Ringrichter pausierte das Match und brach es nach kurzem ärztlichen Rat ab – ganz zur Enttäuschung von Itami, Lorcan und dem ganzen NXT Universum.

Der Kampf war jedoch noch lange nicht vorbei.

Wenige Minuten später kehrte Itami aus dem Locker Room zurück. Mit einer Nase, doppelt so breit wie zuvor und mit Watte ausgestopft, winkte er Lorcan zurück in den Ring.

Lorcan stimmte zu und die Action ging dort weiter, wo sie aufgehört hatte. Itami schlug mit einem Running-Big-Boot als erster zu. Er traf Lorcan mit Knie- und Fußtritten, doch der Prügelknabe aus Boston kämpfte sich mit Chops und Uppercuts zurück. Itamis Know-How setzte sich schließlich durch, als er Lorcan unerwartet traf und am Knie attackierte, woraufhin Lorcan auf die Matte niedersank. Lorcan weigerte sich aufzugeben, sogar als der Ringrichter ihm die Chance dazu gab, doch er konnte Itamis GTS noch immer nichts entgegensetzen. Anders als in ihrem letzten Match hielt Itami an dieser Stelle inne und pinnte Lorcan, statt weiter auf ihn einzuprügeln.

Itami bat dann Kassius Ohno in den Ring, doch bevor sie über ihre stürmische Freundschaft sprechen konnte, kletterte Nikki Storm auf die Seile und lenkte sie lange genug ab, damit  Killian Dain und Alexander Wolfe zuschlagen konnte. Nachdem sie Itami und Ohno in Schutt und Asche gelegt hatten, schloss Wolf die Angelegenheit mit einer ominösen Bemerkung ab, als er bekanntgab, dass SAnitYs "Maestro", Eric Young, hart daran arbeite einen Masterplan für die chaotische Crew zu gestalten.

 

NXT Women’s Champion Asuka besiegte Nikki Cross in einem Last Woman Standing Match

Asuka vs. Nikki Cross - NXT Women's Championtitel Last Woman Standing Match: WWE NXT, 28. Juni 2017

Geschichte wurde geschrieben als Asuka und die unberechenbare Nikki Cross im ersten Last Woman Standing Match um den NXT Women's Titel kämpften. – Zur Verfügung gestellt von WWE Network.

Der NXT Women's Champion Asuka schrieb zwischen den gelben Seilen erneut Geschichte, diesmal mit einem Sieg über Nikki Cross im ersten Last Woman Standing Match bei NXT. Die Stipulation – die, bis jetzt, nur bei Matches männlicher Superstars angewandt wurde – hat nur ein brutales Ziel: Den Gegner an den Punkt zu bringen, an dem er nicht mehr aufstehen kann, bevor der Ringrichter bis 10 zählt.

Die Empress of Tomorrow und ihre wahnsinnige Herausforderin zerpflückten sich im Eiltempo. Asuka slammte eine Mülltonne über Cross' Oberkörper und entfesselte einen Hagel an Kicks, während Cross noch immer in der Tonne gefangen war, abgerundet mit einem Missile Dropkick. Cross kam bei sieben wieder auf die Beine. Asuka und Cross wechselten sich mit mächtigen Slams und Suplexen auf einen Stapel aus Stühlen ab, doch am schlimmsten war die Powerbomb, die Cross Asuka von der Ringumrandung verpasste (die der neue NXT Kommentator Mauro Ranallo mit einem "Mama Mia!" kommentierte). Alles was Asuka tun konnte war, sich bis neun wieder aufzurappeln.

Die Schlägerei verlagerte sich in den Bereich der Kommentatoren, wo Cross beinahe Asuka mit einem schwungvollen Neckbreaker auf den Boden ausschalten konnte. Noch mehr Objekte kamen ins Spiel, einschließlich einer Leiter, die beide Superstars erklommen. Hoch über dem NXT Universum in der Full Sail University, legte Asuka einen Facelock an und schickte Cross mit einem Suplex von der Leiter, wodurch beide Frauen durch das Kommentatoren Pult darunter krachten. Inmitten der Zerstörung, stand Asuka wieder auf, als der Ringrichter "Neun" rief!

Nikki Cross aber hatte weniger Glück. Sie blieb auf dem Boden liegen als die Auszählung die 10 voll machte, was einen weiteren Sieg für den dominanten NXT Women's Champion besiegelte – den vielleicht bisher am härtesten erkämpften.