Fotos | Videos
"> -

Zeit und Ort

Donnerstag, Jun 22 | 02:00

Wo es läuft

Holt Euch das Network

WWE NXT Ergebnisse : Alle Details

 

Ember Moon besiegte Peyton Royce

Ember Moon vs. Peyton Royce: WWE NXT, June 21, 2017

In her first match back from injury, Ember Moon takes on one-half of The Iconic Duo, Peyton Royce. Video courtesy of the award-winning WWE Network.

ORLANDO, Fla. — Ember Moon  hatte nach ihrer wochenlangen Schulterverletzung, die ihr NXT Women's Champion Asuka zugefügt hatte, die medizinische Freigabe für den Ring und wurde zu ihrem Match gegen Peyton Royce mit lauten "Welcome back"-Rufen begrüßt. Moon zeigte nicht eingerostet zu sein, doch eine Einmischung von Royces bester Freundin Billie Kay ermöglichte Royce die Kontrolle über das Match zu erlangen und nahm Moons Schulter ins Visier. Die hinterhältige Australierin schickte Moon mit der Schulter in den Ringpfosten und versuchte ihr das Gliedmaß auszukugeln.

Doch Moon ließ sich in ihrem Comeback-Match nicht abschrecken. Als Kay sich erneut in das Match einmischte, diesmal um Royce vor Moons Eclipse Finisher zu bewahren, entschloss Moon sich dazu ihren Angriff auf beide Mitglieder des Iconic Duo auszuweiten. Und so schaltete sie Kay mit einem Cross Body Block auf den Boden. Die Ablenkung ermöglichte Royce die Kontrolle zu übernehmen, doch Moon kämpfte sich zurück und schickte Royce mit einem atemberaubenden Eclipse auf den Boden, um sich einen wichtigen Sieg zu holen und sich ihr Momentum von neuem aufzubauen.

 

Eric Young & Alexander Wolfe besiegten The Ealy Brothers

WWE NXT: 21. Juni 2017

SAnitY befinden sich im Aufwind und die Tag Teams von NXT in höchster Gefahr. Gabriel & Uriel Ealy, zwei Powerhouse-Athleten aus dem WWE Performance Center, fanden das gegen Eric Young & Alexander Wolfe auf die schmerzvolle Art heraus. Das SAnitY-Duo funktionierte als makellose Einheit, kontrollierte den Ring und machte schnelle Wechsel. Die rohe Kraft der Ealys entlud sich in explosiven Angriffen, doch sie konnten SAnitYs Ansturm nichts entgegensetzen, den Young & Wolf mit einer Neckbreaker/Back Suplex Kombination zum Pin beendeten. 

 

Sonya Deville besiegte Rachel Evers

Sonya Deville vs. Rachel Evers: WWE NXT, June 21, 2017

MMA fighter-turned-NXT Superstar Sonya Deville shows off her combat skills against Rachel Evers. Video courtesy of the award-winning WWE Network.

Sonya Deville liebt einen guten Kampf, doch so sehr Rachel Evers ihr einen bieten wollte, Deville wollte es aber einfach nicht zulassen. Die vom MMA-Kämpferin zum NXT Superstar gewordene Evers dominierte von Beginn an, kickte sie in die Ecke, rammte ihr ein Knie in den Rücken und schickte sie mit einem dumpfen Aufschlag auf die Matte. Evers schlug Deville ins Gesicht, doch das schien Deville bloß zu verärgern. "Du hast es vermasselt", brüllte Deville bevor sie Evers Uppercuts in die Magengrube hageln ließ und sie in einem Double-Wristlock zur Aufgabe zwang.

 

Bobby Roode und Roderick Strong prügelten sich während eines Fotoshootings im Backstage

Bobby Roode and Roderick Strong get into a fight before NXT: WWE NXT, June 21, 2017

The bad feelings between the NXT Champion and his would-be challenger boil over when they cross paths during a locker room photo shoot.

Es mag Bobby Roodes NXT sein, doch Roderick Strong hatte die Schnauze voll vom Trashtalk des Glorious One.

Nachdem es am Mittwoch Berichte über einen Kampf zwischen Strong und dem NXT Champion gegeben hatte, offenbarte ein Video des Zwischenfalls was genau zwischen den beiden passiert war: Als Roode an einem Fotoshooting teilnahm, verspottete er Strong, der gerade mit seiner Verlobten, Marina Shafir und ihrem kleinen Sohn durch den Backstage-Bereich schlenderte. Als der NXT Champion Shafir fragte, ob sie herausfinden wolle "wie es sich anfühle mit einem echten Mann zusammen zu sein", explodierte Strong und ging auf Roode los.

Weitere NXT Superstars kamen hinzu, um die beiden Streithähne voneinander zu trennen, doch das wird erst am 5. Juli bei NXT passieren, wo Roderick Strong den NXT Champion Bobby Roode in einem frisch-angekündigten Titelmatch herausfordern wird.

 

Aleister Black besiegte Kassius Ohno

Aleister Black vs. Kassius Ohno: WWE NXT, June 21, 2017

Two of NXT's hardest hitters go head-to-head when Aleister Black, undefeated inside the yellow ropes, takes on Kassius Ohno. Video courtesy of the award-winning WWE Network.

Es ist schwer zu sagen welcher Aufprall Kassius Ohno härter traf: Der von Erwartung und Realität, oder der von Aleister Blacks Stiefel in seinem Gesicht.

Ohno brachte sich selbst in die Lage von Black eins auf die Glocke zu bekommen und gepinnt zu werden. Black bleibt somit bei NXT auf WWE Network. ungeschlagen. Er wollte sich selbst beweisen der Beste bei NXT zu sein und, indem er General Manager William Regal bat ihm eine echte Herausforderung zu geben, Hideo Itami  zu zeigen, dass es einen passenden Weg gibt mit Rückschlägen umzugehen. Mit Black wurde Ohnos Wunsch erfüllt.

Die gaben sich die Hände und begannen das Match mit Griffen, was zeigte, dass ihr gegenseitiger Respekt seit den Tagen in denen Ohno Black mittrainierte nicht verschwunden ist. Doch dauerte es nicht lange bis die Intensität des Matchs zunahm, dank eines harten Chops von Ohno und NXTs beste Schläger begannen sich die Seele aus dem Leib zu prügeln.

Der Knockout Artist vom NXT stellte Black auf die Probe. Er schlug hart zu und traute sich sogar, seinen Gegner zwischendrin zu verspotten. Die Mätzchen gingen aber ins Auga, da Black wütend auf Ohno eintrat. Am Ende war es ein brutaler und schneller Austausch, der damit endete, dass Ohno einen Rolling Elbow versuchte, jedoch von der Black Mass geradezu verschluckt wurde. Es war diesmal nicht leicht, doch der gelassene Aleister ließ einen weiteren Superstar "schwarz sehen".

WWE NXT könnt ihr euch in Deutschland exklusiv auf WWE Network ansehen, in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag live oder im Anschluss On-Demand.