WWE-NXT-Ergebnisse – 14. Januar 2015: Sami Zayn & Adrian Neville treffen in einem NXT-Titel-Rückmatch aufeinander

Sami Zayn vs. Adrian Neville - NXT-Champion-Titelmatch: WWE NXT, 14. Januar 2015

Adrian Neville will sich den NXT-Champion-Titel von Sami Zayn zurückholen.

ORLANDO, Florida – Die Superstars und Diven der Zukunft machten den Mittwoch zu dem ihren, denn NXT präsentierte sich zum ersten Mal an seinem neuen Sendeplatz und präsentierte eine actiongeladene Sendung, die niemand so schnell wieder vergessen wird. Zwar waren an diesem Abend Finn Bálor, die NXT-Championesse Charlotte und Baron Corbin zu sehen; doch das NXT-Universum wartete voller Spannung auf das Hauptmatch, ein NXT-Champion-Titel-Rückmatch zwischen dem Titelträger Sami Zayn und Adrian Neville. Wer verließ die Halle mit dem Titel?

NXT FOTOS | Video Highlights

WWE NXT – immer freitags, um 22:15 Uhr auf ProSieben FUN

Finn Bálor besiegte Tyson Kidd
Der Abend wurde von einem der größten Aufsteiger bei NXT – Finn Bálor – eröffnet, der sich mit Tyson Kidd anlegte. Bálor verschwendete keine Zeit und verpasste Kidd unmittelbar nach dem Eröffnungsgong einen gewaltigen Dropkick. Der irische Superstar wollte die Sache schnell beenden und beherrschte seinen Kontrahenten mit harten Schlägen und Tritten, die einen angeschlagenen Kidd dazu zwangen, den Ring zu verlassen.

Der Absolvent des Hart Dungeon brachte Bálor dazu, aus dem Ring zu schlittern. Dort fing er ihn ab, hämmerte ihn gegen die stählerne Absperrung und übernahm von nun an die Kontrolle. Obwohl Kidd ihm mit einem gewaltigen Tritt, wie man ihn aus dem Fußball kennt, fast den Kopf abgerissen hätte und dann den Sharpshooter ansetzte, gelang es Bálor, sich zu befreien und Kidd mit einem Double Stomp vom obersten Seil abzufertigen. Für Bálor bedeutete dies einen gewaltigen Einzelsieg.

WWE-NXT-Ergebnisse – 14. Januar 2015: Sami Zayn & Adrian Neville treffen in einem NXT-Titel-Rückmatch aufeinander

Sasha Banks & Becky Lynch besiegten die NXT-Championesse Charlotte & Natalya
The Boss & Becky Lynch – besser bekannt als Team B.A.E. (Die Besten in allem) – wollten ihren Rivalinnen der zweiten Generation eine deutliche Botschaft übermitteln. Natalya & Charlotte nutzten ihre Erfahrung zu ihrem Vorteil und beherrschten Sasha & Becky zu Beginn der Auseinandersetzung.

Charlotte schien alles unsere  Kontrolle zu haben, bis Sasha einen Angriff Charlottes in einen eigenen Neckbreaker verwandelte. Anschließend griff Sasha während des Pins der NXT-Championesse an deren Hosenbund und fuhr so den Sieg für ihr Team ein. Damit stellte Sasha unter Beweis, dass es keine Rolle spielt, ob man „genetisch überlegen“ ist, wenn der Gegner bereit ist, alles zu tun, was nötig ist, um den Sieg zu erkämpfen.

Baron Corbin besiegte Bull Dempsey
Das NXT-Universum erwartete einen Kampf bis aufs Messer, als Baron Corbin endlich gegen Bull Dempsey in den Ring stieg. Und genau das bekam es auch. Die beiden Titanen tauschten vom Eröffnungsgong an unglaublich harte Schläge aus, in deren Verlauf sich Corbin nach einem mächtigen Elbow frühe Vorteile sicherte. Dempsey zog sich erst einmal aus dem Ring zurück, ließ sich dann aber wieder auf eine riesige Prügelei ein.

Wieder im Ring, errang Dempsey die Oberhand, nachdem er sich mit seinem mächtigen Körper voll auf Corbin gestürzt und so den Einsamen Wolf überrascht hatte. Der New Yorker Albtraum wollte das Match mit seinem patentierten Headbutt vom obersten Seil beenden; doch Corbin besaß genug Geistesgegenwart, um sich aus dem Weg zu rollen. Corbin kam wieder auf die Beine und überraschte das NXT-Universum, als er den 136 Kilogramm schweren Körper der Abrissbirne zum End of Days hochstemmte und somit seine makellose Bilanz aufrechterhielt!

WWE-NXT-Ergebnisse – 14. Januar 2015: Sami Zayn & Adrian Neville treffen in einem NXT-Titel-Rückmatch aufeinander

Der NXT-Champion Sami Zayn besiegte Adrian Neville
Obwohl sie immer noch unter den Nachwirkungen des harten Angriffs Kevin Owens‘ litten, zeigten der NXT-Champion Sami Zayn und der Herausforderer Adrian Neville in ihrem Titel-Rückmatch in dieser Woche keinerlei Ermüdungserscheinungen. Zwar tasteten sich die beiden in den ersten Minuten der Konfrontation ab, doch es dauerte nicht lange, bis sie einen Zwischenspurt hinlegten, wobei beide Männer ihre unglaubliche Beweglichkeit präsentierten.

Zwar kennen sich diese beiden Superstars äußerst gut und schienen in ihrer Auseinandersetzung auf jede Aktion einen Konter auf Lager zu haben, doch Neville sicherte sich frühe Vorteile, als er den Champion auf den Hallenboden schickte und ihm mit einem atemberaubenden Flug über die Seile nach draußen folgte. Zayn nahm dem Mann, Den Die Schwerkraft Vergessen Hat, mit einer gewaltigen Blue Thunder Bomb das Tempo. Das NXT-Universum glaubte, Neville habe sich den Titel zurückgeholt, nachdem er Zayn mit einem Hurricanrana auf den Kopf hatte stürzen lassen. Doch bei zwei konnte sich Zayn wieder befreien.

Auf dem Hallenboden versuchte Zayn, seinen wagemutigen Diving DDT zwischen den Seilen hindurch zu zeigen – doch Neville hielt ihn mit einem Superkick auf. Der NXT-Champion entkam dem Red Arrow, was zu einer Aktionsfolge führte, die mit einem Exploder Suplex in die Ringecke und dem Helluva Kick endete. Damit hatte Zayn seinen Titel gerettet. Doch wieder einmal wurde Zayns Siegesfeier von Owens unterbrochen, denn der Schläger stürmte ins Geviert und ließ das NXT-Universum verstummen, als er seinen früheren Freund mit einer rücksichtlosen Powerbomb auf die Matte hämmerte.

 

WWE Shows Neueste Ergebnisse

Alle Shows ansehen