WWE-NXT-Ergebnisse – 20. November 2014: Adrian Neville & Sami Zayn bekommen NXT-Titel-Rückmatch bei TakeOver: R Evolution

WWE-NXT-Ergebnisse – 20. November 2014: Adrian Neville & Sami Zayn bekommen NXT-Titel-Rückmatch bei TakeOver: R Evolution

Sami Zayn challenges Adrian Neville to one last NXT Championship Match: WWE NXT, Nov. 20, 2014

A longtime friendship is put to the test as Sami Zayn challenges Adrian Neville to another NXT Championship Match.

ORLANDO, Fla. —  Der NXT-Präsident William Regal sorgte im WWE-Universum für großes Aufsehen, als er bekannt gab, dass das nächste Live-Special mit den Superstars und Diven der Zukunft – NXT TakeOver: R Evolution – am 11. Dezember auf dem WWE Network ausgestrahlt würde! Außerdem verkündete Regal ein unglaubliches Hauptmatch für das Spektakel: Sami Zayn wird Adrian Neville zu einem Match um den NXT-Champion-Titel herausfordern!

NXT Fotos | Video Highlights 

WWE-NXT-Ergebnisse – 20. November 2014: Adrian Neville & Sami Zayn bekommen NXT-Titel-Rückmatch bei TakeOver: R Evolution

Becky Lynch besiegte Bayley
Nach dem Verrat durch Becky Lynch vor einigen Wochen bekam Bayley endlich die Chance, ihre frühere Freundin Respekt zu lehren. Doch mit ihrer neuen Verbündeten Sasha Banks in der eigenen Ecke, tat Becky alles in ihrer Macht Stehende, um den Sieg herauszukämpfen. Trotz einer wirklich guten Leistung Bayleys konnte Becky nach unfairen Aktionen ihre Kontrahentin einrollen und besiegen – wenn sie sie dabei auch am Hosenbund packte. Nach der Auseinandersetzung bedrohten Becky und Sasha Bayley weiterhin, bis Bayley Hilfe von der NXT-Damen-Championesse Charlotte bekam!

The Vaudevillains besiegten „The Lucha Dragons“
Das WWE-Universum glaubte, es würde die NXT-Tag-Team-Champions Kalisto & Sin Cara in Action sehen; doch die Vaudevillains hatten sehr viel abscheulichere Pläne. Die Herausforderer #1 auf die Lucha Dragons wollten den Champions eine Botschaft übermitteln: Sie brachten einige kleine Menschen mit Lucha-Libre-Masken und Lucha-Dragons-T-Shirts mit und bestritten spontan ein Match. Aiden English & Simon Gotch spielten mit ihren winzigen Rivalen und schleuderten sie nach Belieben und mit Leichtigkeit durch den Ring, bevor sie sie mit dem Gentlemen’s Congress endgültig abfertigten.

 

Baron Corbin besiegte Elias Samson
Baron Corbin setzte sein Werk der Zerstörung auch in dieser Woche fort, als Elias Samson zu einer zweiten Runde gegen den „Einsamen Wolf“ von NXT erschien. Auch diesmal erging es Samson nicht viel besser. Das NXT-Universum zählte die blitzschnellen 22 Sekunden mit, bis Corbin mit dem End of Days den Sieg errang!

WWE-NXT-Ergebnisse – 20. November 2014: Adrian Neville & Sami Zayn bekommen NXT-Titel-Rückmatch bei TakeOver: R Evolution

Bull Dempsey besiegte Steve Cutler
Bevor Baron Corbin wieder in die Umkleide-Kabine zurückkehren konnte, stürmte Bull Dempsey am „Einsamen Wolf“ vorbei zum Ring. Dempsey und Corbin wechselten auf der Rampe einen kurzen Blick – wie zwei Schiffe, die sich in der Nacht passieren. Während sich der wütende Dempsey auf seinem Weg zum Sieg durch Steve Cutler arbeitete, benötigte er dafür etwas länger als Corbin, was das NXT-Universum zu „Baron ist besser!“-Rufen verleitete. Entwickelt sich da eine Rivalität zwischen den beiden monströsesten NXT-Superstars?

Tyson Kidd besiegte CJ Parker
Tyson Kidd, der nach der Niederlage gegen Finn Bálor & Hideo in Tag-Team-Action immer noch aufgebracht war, wollte gegen CJ Parker wieder in die Spur finden. Obwohl der Öko-Krieger ihm tapferen Widerstand leistete, nahm ein wütender Kidd Parker mitten im Ring in den Sharpshooter, was ihm einen Aufgabe-Sieg bescherte. Nach der Auseinandersetzung schnappte sich Kidd das Mikrofon und forderte Bálor für die kommende Woche zu seinem Match heraus. Im weiteren Verlauf des Abends unterhielt sich WWE.com mit dem NXT-Präsidenten William Regal, der bestätigte, dass die beiden am kommenden Donnerstag auf dem WWE Network tatsächlich aufeinandertreffen würden.

EXKLUSIV: Regal kündigt Bálor vs. Kidd-Match an

WWE-NXT-Ergebnisse – 20. November 2014: Adrian Neville & Sami Zayn bekommen NXT-Titel-Rückmatch bei TakeOver: R Evolution

Enzo Amore & Colin Cassady besiegten Scott Dawson & Dash Wilder
Obwohl Scott Dawson & Dash Wilder geschliffener als ihre Gegner wirkten, hatten sie der puren Energie Enzos & Big Cass‘ letztlich nichts entgegenzusetzen. Das dreiste Duo fertigte Dawson mit einem Atomic Drop, auf den ein Big Boot des über zwei Meter großen Riesen folgte, ab.

Doch Amore & Cassady blieb nicht viel Zeit zum Feiern, denn The Ascension machte sich bemerkbar, indem sie alle vier Superstars in Grund und Boden stampfte und anschließend Finn Bálor & Hideo Itami warnte, die Schlacht zwischen ihnen sei noch lange nicht vorüber.

Sami Zayn bekommt ein NXT-Champion-Titelmatch bei TakeOver: R Evolution
Eine Woche nach seiner enttäuschenden Niederlage gegen den NXT-Champion Adrian Neville betrat Sami Zayn den Ring, um sich an das NXT-Universum zu wenden. Nachdem er sich das kontroverse Match der vergangenen Woche noch einmal angesehen hatte, rief ein niedergeschlagener Zayn Adrian Neville heraus und bat ihn um ein allerletztes NXT-Champion-Titelmatch. William Regal setzte das Match für TakeOver: R Evolution am 11. Dezember fest. Zayn erhöhte den Einsatz selbst, als er sagte, er würde NXT verlassen, falls er Neville nicht besiegen könne und NXT-Champion würde!

EXKLUSIV: William Regal zu TakeOver: R Evolution 

WWE Shows Neueste Ergebnisse

Alle Shows ansehen