Die aufregende Serie zwischen Kevin Owens und Dolph Ziggler wird bei WWE Fastlane vergoldet.

Der frischgekrönte Intercontinental Champion Kevin Owens muss nicht lange auf seine erste Titelverteidigung warten, denn bei WWE Fastlane muss er das Gold gegen den vierfachen Intercontinental Champion Dolph Ziggler auf´s Spiel setzen.

Das Titelmatch markiert den Höhepunkt einer Reihe an bemerkenswerten und extrem harten Matches, die der Preiskämpfer und der Showoff in den vergangenen Wochen bestritten. Owens siegte, dank seiner Pop-up Powerbomb, beim ersten Aufeinandertreffen im Januar. In den Wochen darauf bewies Ziggler jedoch seine Zähigkeit und holte Anfang des Monats gleich zwei Siege in Folge bei RAW gegen KO.

Die Matches der beiden wurden mit jedem Aufeinandertreffen härter und intensiver und um sich am 8. Februar den Sieg zu sichern, griff Ziggler sogar zu extremen Maßnahmen. Beim entscheidenden Cover legte er unerlaubterweise die Beine auf´s Seil. Owens beschwerte sich zwar, doch er selbst hatte zuvor im Match versucht, auf genau diese Weise zu gewinnen. Von daher sahen viele die Aktion Zigglers schlichtweg als erfolgreiche Revanche an.

Als es jedoch um alles ging, war Owens nicht zu schlagen. Am 15. Februar besiegte er Dolph Ziggler, den Intercontinental Champion Dean Ambrose, Stardust und Tyler Breeze in einem Fatal 5-Way Match und errang zum zweiten Mal den Intercontinental Championtitel.

Wird sich Kevin Owens jetzt, da er einen Preis zu verteidigen hat, erneut gegen den inzwischen wohlbekannten Rivalen durchsetzen können? Oder kann Dolph Ziggler seine dynamische Offensive vergolden und die eigenen Hüften wieder einmal mit einem Titel schmücken? Die Antwort gibt es in der Nacht vom 21. auf den 22. Februar live und exklusiv auf dem preisgekrönten WWE Network .

WWE Fastlane
WWE Fastlane
Get WWE Network

Mitwirkende Superstars

WWE Fastlane
WWE Fastlane
Get WWE Network

Mitwirkende Superstars

Die aufregende Serie zwischen Kevin Owens und Dolph Ziggler wird bei WWE Fastlane vergoldet.

Der frischgekrönte Intercontinental Champion Kevin Owens muss nicht lange auf seine erste Titelverteidigung warten, denn bei WWE Fastlane muss er das Gold gegen den vierfachen Intercontinental Champion Dolph Ziggler auf´s Spiel setzen.

Das Titelmatch markiert den Höhepunkt einer Reihe an bemerkenswerten und extrem harten Matches, die der Preiskämpfer und der Showoff in den vergangenen Wochen bestritten. Owens siegte, dank seiner Pop-up Powerbomb, beim ersten Aufeinandertreffen im Januar. In den Wochen darauf bewies Ziggler jedoch seine Zähigkeit und holte Anfang des Monats gleich zwei Siege in Folge bei RAW gegen KO.

Die Matches der beiden wurden mit jedem Aufeinandertreffen härter und intensiver und um sich am 8. Februar den Sieg zu sichern, griff Ziggler sogar zu extremen Maßnahmen. Beim entscheidenden Cover legte er unerlaubterweise die Beine auf´s Seil. Owens beschwerte sich zwar, doch er selbst hatte zuvor im Match versucht, auf genau diese Weise zu gewinnen. Von daher sahen viele die Aktion Zigglers schlichtweg als erfolgreiche Revanche an.

Als es jedoch um alles ging, war Owens nicht zu schlagen. Am 15. Februar besiegte er Dolph Ziggler, den Intercontinental Champion Dean Ambrose, Stardust und Tyler Breeze in einem Fatal 5-Way Match und errang zum zweiten Mal den Intercontinental Championtitel.

Wird sich Kevin Owens jetzt, da er einen Preis zu verteidigen hat, erneut gegen den inzwischen wohlbekannten Rivalen durchsetzen können? Oder kann Dolph Ziggler seine dynamische Offensive vergolden und die eigenen Hüften wieder einmal mit einem Titel schmücken? Die Antwort gibt es in der Nacht vom 21. auf den 22. Februar live und exklusiv auf dem preisgekrönten WWE Network .