Als Bobby Roode Baron Corbin bei SmackDown LIVE für den United States Titel herausforderte, antwortete der Lone Wolf mit einem knappen, "Nein." Er wünschte am Ende, er hätte das Angebot angenommen.

Bei WWE Clash of Champions, ein Abend, an dem jeder Championtitel auf dem Spiel steht, wird der Lone Wolf nun zwei Herausforderern für seinen Titel gegenüberstehen: Roode und – überraschender Weise – Dolph Ziggler, der dem Glorious One seit seinem Debüt im Sommer ein Dorn im Auge war. Das Titelmatch bietet beiden Superstars aureichend Gelegenheit, sich erneut zu behaupten. Roode kam als Teil von Team SmackDown bei der Survivor Series zu kurz und Ziggler wurde seit seinem 2-out-of-3-Falls-Match gegen The Glorious One an Halloween nicht mehr gesehen, ein Abend, an dem er sich offen fragte, was für seine Karriere als nächstes kommen würde.

Drei große Titel-Matches für WWE Clash of Champions angekündigt: WWE.com Exclusive, 1. Dezember 2017

Byron Saxton kündigt an, dass am 17. Dezember, bei WWE Clash of Champions, drei große Showdowns stattfinden werden: für den U.S. Titel, den SmackDown Women's Titel und die SmackDown Tag Team Titel.

Bei WWE Clash of Champions, ein Abend, an dem jeder Championtitel auf dem Spiel steht, wird der Lone Wolf nun zwei Herausforderern für seinen Titel gegenüberstehen: Roode und – überraschender Weise – Dolph Ziggler, der dem Glorious One seit seinem Debüt im Sommer ein Dorn im Auge war. Das Titelmatch bietet beiden Superstars aureichend Gelegenheit, sich erneut zu behaupten. Roode kam als Teil von Team SmackDown bei der Survivor Series zu kurz und Ziggler wurde seit seinem 2-out-of-3-Falls-Match gegen The Glorious One an Halloween nicht mehr gesehen, ein Abend, an dem er sich offen fragte, was für seine Karriere als nächstes kommen würde.

Corbin kommt unterdessen von einem unerwarteten Ort der Stärke zu diesem Match . Der Lone Wolf ist der einzige Superstar in diesem Match, der bei Survivor Series gewann und den damaligen Intercontinental Champion The Miz nach einem langen Hin und Her über Social Media abfertigte, wo der A-Promi Corbins Engagement und Talent in Frage gestellt hatte. Nachdem er sich selbst rechtfertigt hat, scheint Corbin seine Arbeit getan zu haben. Eigentlich, fängt es gerade erst an.

Schaut euch WWE Clash of Champions an, am Sonntag, den 17. Dezember, um 2 Uhr nachts, im Live-Stream auf dem preisgekrönten WWE Network sowie bei Sky Select.

Als Bobby Roode Baron Corbin bei SmackDown LIVE für den United States Titel herausforderte, antwortete der Lone Wolf mit einem knappen, "Nein." Er wünschte am Ende, er hätte das Angebot angenommen.

Bei WWE Clash of Champions, ein Abend, an dem jeder Championtitel auf dem Spiel steht, wird der Lone Wolf nun zwei Herausforderern für seinen Titel gegenüberstehen: Roode und – überraschender Weise – Dolph Ziggler, der dem Glorious One seit seinem Debüt im Sommer ein Dorn im Auge war. Das Titelmatch bietet beiden Superstars aureichend Gelegenheit, sich erneut zu behaupten. Roode kam als Teil von Team SmackDown bei der Survivor Series zu kurz und Ziggler wurde seit seinem 2-out-of-3-Falls-Match gegen The Glorious One an Halloween nicht mehr gesehen, ein Abend, an dem er sich offen fragte, was für seine Karriere als nächstes kommen würde.

Drei große Titel-Matches für WWE Clash of Champions angekündigt: WWE.com Exclusive, 1. Dezember 2017

Byron Saxton kündigt an, dass am 17. Dezember, bei WWE Clash of Champions, drei große Showdowns stattfinden werden: für den U.S. Titel, den SmackDown Women's Titel und die SmackDown Tag Team Titel.

Bei WWE Clash of Champions, ein Abend, an dem jeder Championtitel auf dem Spiel steht, wird der Lone Wolf nun zwei Herausforderern für seinen Titel gegenüberstehen: Roode und – überraschender Weise – Dolph Ziggler, der dem Glorious One seit seinem Debüt im Sommer ein Dorn im Auge war. Das Titelmatch bietet beiden Superstars aureichend Gelegenheit, sich erneut zu behaupten. Roode kam als Teil von Team SmackDown bei der Survivor Series zu kurz und Ziggler wurde seit seinem 2-out-of-3-Falls-Match gegen The Glorious One an Halloween nicht mehr gesehen, ein Abend, an dem er sich offen fragte, was für seine Karriere als nächstes kommen würde.

Corbin kommt unterdessen von einem unerwarteten Ort der Stärke zu diesem Match . Der Lone Wolf ist der einzige Superstar in diesem Match, der bei Survivor Series gewann und den damaligen Intercontinental Champion The Miz nach einem langen Hin und Her über Social Media abfertigte, wo der A-Promi Corbins Engagement und Talent in Frage gestellt hatte. Nachdem er sich selbst rechtfertigt hat, scheint Corbin seine Arbeit getan zu haben. Eigentlich, fängt es gerade erst an.

Schaut euch WWE Clash of Champions an, am Sonntag, den 17. Dezember, um 2 Uhr nachts, im Live-Stream auf dem preisgekrönten WWE Network sowie bei Sky Select.