Bei WWE Battleground wird das WWE-Universum erfahren, ob Bob Backlund sein Ziel erreicht hat Darren Young "wieder großartig zu machen".

Das war das Motto des WWE Hall of Famers mit seinem neuen Schützling und es wird Sonntag, in der Nacht vom 24. auf den 25. Juli auf eine harte Probe gestellt, wenn Young The Miz für den Intercontinental Championtitel herausfordert.

Der ehemalige WWE Tag Team Champion Darren Young verpflichtete Backlund vor nicht allzu langer Zeit als seinen Life-Coach, um seiner Karriere neuen Schub zu geben und wieder die WWE-Ränge hinaufzuklettern. Im Gegenzug hat Backlund mit Ratschlägen nicht gegeizt und soviel Anmut und Kraft gefordert wie er nur geben kann, was manchmal D-Young in Verlegenheit brachte. So unkonventionell wie Backlunds Coachingstil auch sein mag, die Lebenserfahrung des zweimaligen WWE-Champions hat sich offensichtlich ausgezahlt, da Young in der Raw-Ausgabe vom 11. Juli die Battle Royal um die Herausforderschaft #1 auf den Intercontinental Titel gewann.

D-Young wird am 24. Juli allerdings nicht der einzige Superstar mit einem Verbündeten in seiner Ecke sein. The Miz wird ohne Frage von seiner Frau Maryse begleitet werden, die bereits bei mehreren vorherigen Titelverteidigungen dafür gesorgt hat, dass sich das Blatt zugunsten ihres Ehemannes wendet.

Wird Maryses Anwesenheit bei WWE Battleground Ähnliches bewirken, oder wird Backlunds Coaching, gepaart mit Youngs beachtlichen Skills im Ring ausreichen, um den A-Promi als Intercontinental Champion abzusetzen?

Findet es Sonntag, in der Nacht vom 24. auf den 25. Juli heraus, wenn WWE Battleground um 2 Uhr live auf dem preisgekrönten WWE Network ausgestrahlt wird.

Bei WWE Battleground wird das WWE-Universum erfahren, ob Bob Backlund sein Ziel erreicht hat Darren Young "wieder großartig zu machen".

Das war das Motto des WWE Hall of Famers mit seinem neuen Schützling und es wird Sonntag, in der Nacht vom 24. auf den 25. Juli auf eine harte Probe gestellt, wenn Young The Miz für den Intercontinental Championtitel herausfordert.

Der ehemalige WWE Tag Team Champion Darren Young verpflichtete Backlund vor nicht allzu langer Zeit als seinen Life-Coach, um seiner Karriere neuen Schub zu geben und wieder die WWE-Ränge hinaufzuklettern. Im Gegenzug hat Backlund mit Ratschlägen nicht gegeizt und soviel Anmut und Kraft gefordert wie er nur geben kann, was manchmal D-Young in Verlegenheit brachte. So unkonventionell wie Backlunds Coachingstil auch sein mag, die Lebenserfahrung des zweimaligen WWE-Champions hat sich offensichtlich ausgezahlt, da Young in der Raw-Ausgabe vom 11. Juli die Battle Royal um die Herausforderschaft #1 auf den Intercontinental Titel gewann.

D-Young wird am 24. Juli allerdings nicht der einzige Superstar mit einem Verbündeten in seiner Ecke sein. The Miz wird ohne Frage von seiner Frau Maryse begleitet werden, die bereits bei mehreren vorherigen Titelverteidigungen dafür gesorgt hat, dass sich das Blatt zugunsten ihres Ehemannes wendet.

Wird Maryses Anwesenheit bei WWE Battleground Ähnliches bewirken, oder wird Backlunds Coaching, gepaart mit Youngs beachtlichen Skills im Ring ausreichen, um den A-Promi als Intercontinental Champion abzusetzen?

Findet es Sonntag, in der Nacht vom 24. auf den 25. Juli heraus, wenn WWE Battleground um 2 Uhr live auf dem preisgekrönten WWE Network ausgestrahlt wird.