Paul Heyman führt Goldberg in die WWE Hall of Fame ein

Paul Heyman führt Goldberg in die WWE Hall of Fame ein

Paul Heyman war bei einigen von Goldbergs heftigsten Schlachten am Ring. Nun wird Brock Lesnars Anwalt die Person sein, die den ehemaligen WCW-, World Heavyweight-  und Universal Champion am Freitag, dem 6. April, im Rahmen der WrestleMania 34 Week in die WWE Hall of Fame einführen.

Heyman hatte einen Blick aus der Vogelperspektive auf das Übel, das Goldberg im Ring erschaffen konnte, als er 2016 zurückkehrte, um Lesnar zu einem Mega Match bei  Survivor Series in Toronto herauszufordern. Er war fassungslos, als Goldberg in weniger als zwei Minuten über die Bestie herfiel, um sein erstes Match seit 12 Jahren zu gewinnen. Heyman war auch Zeuge des Demolition Derbys um den Universal Championtitel zwischen Goldberg und seinem Klienten auf der Größten Bühne von Allen bei WrestleMania 33 im vergangenen Jahr. Obwohl Goldberg in dieser Nacht nicht siegreich war, machte er sicherlich einen großen Eindruck auf Lesnar und seinen Anwalt.

Heyman niemand, der klare Worte scheut. Was wird er zu sagen haben, wenn er Goldberg dem WWE-Universum präsentiert, um die höchste Auszeichnung des Sports-Entertainments zu erhalten? Findet es bei der WWE Hall of Fame Einführungszeremonie 2018 heraus, in der Nacht vom 6. auf den 7. April, live auf WWE Network!

WWE Shows Neueste Ergebnisse

Alle Shows ansehen