-

Zeit und Ort

Mittwoch, Dec 7 | 04:00

Wo es läuft

Holt Euch das Network

WWE 205 Live Ergebnisse : Alle Details

 

Noam Dar besiegte Cedric Alexander

Cedric Alexander vs. Noam Dar: WWE 205 Live, 6. Dez. 2016

Cedric Alexander und die "Scottish Supernova" Noam Dar treffen in ihren jeweiligen WWE 205 Live Debüts aufeinander.

HOUSTON – Cedric Alexander und Noam Dar trafen in einer rasanten Schlacht aufeinander, die das WWE-Universum nach einem Nachschlag schmachten ließ. Beide Gegner kamen als Veteranen der Cruiserweight Classic in die neueste WWE Show – sie arbeiteten sogar als Team in einem Cruiserweight Classic Finalmatch gegen Johnny Gargano & Tommaso Ciampa zusammen, wenn auch erfolglos.

Nach einem glückbringenden Kuss von seiner Freundin Alicia Fox vor seinem Match, war Cedric Alexander hochmotiviert zu zeigen was er drauf hat,  gegen Noam Dar – das jüngste Mitglied in der WWE Cruierweight Division. Dar, jedoch, war in seiner Offensive unermüdlich und nahm den Arm seines Gegners ins Visier, um sich über das Match hinweg einen Vorteil zu verschaffen. Nachdem er einen Angriffshagel überstanden hatte, schleuderte die Scottish Supernova seinen gegner in den Ringpfosten, um sich dann den Sieg zu sichern. 

Nach dem Match machte es Dar für Alexander noch schlimmer, als er das Match Fox widmete – was ihrem Freund überhaupt nicht schmeckte.

 

 

Ariya Daivari besiegte Jack Gallagher

Jack Gallagher vs. Ariya Daivari: WWE 205 Live, 6. Dez. 2016

Nachdem er zwei Matches in Folge an Jack Gallagher verloren hatte, hofft Ariya Daivari sich, nach seinem Überfall vor dem Match bei Raw, einen Sieg gegen den "The Extraordinary Gentleman" zu holen.

In der ersten Ausgabe von WWE 205 Live in der Vorwoche, machte Jack Gallagher mit einem eindrucksvollen Sieg gegen Ariya Daivari sein Debüt in der Cruiserweight Division. Nach einem weiteren Sieg des "The Extraordinary Gentleman" über Daivari bei Raw, war sein Gegner entschlossen sicherzustellen, dass dies kein drittes Mal passieren würde. Der skrupellose Athlet attackierte das Knie seines Gegners in einem brutalen Überfall nach dem Match, was den britischen Superstar aus der Bahn warf.

Wie erwartet nahm Daivari sofort Gallaghers bandagiertes Knie ins Visier, womit er den unorthodoxen Stil seines Gegners effektiv neutralisierte. Doch Gallagher zeigte das Herz eines Kämpfers und biss auf die Zähne. Zum Missvergnügen des Briten, zahlten sich Daivaris Taktiken aus, der einer dritten Niederlage entkommen konnte, als er Gallagher nach einem High-Flyer Manöver pinnte.

 

“The Outlandish” Rich Swann besiegte The Brian Kendrick – WWE Cruiserweight Championtitel Match

"The Outlandish" Rich Swann vs. The Brian Kendrick - WWE Cruiserweight Championtitel Match: WWE 205 Live, 6. Dez.  2016

WWE Cruiserweight Champion Rich Swann verteidigt seinen Titel in einem Rückmatch gegen den ehemaligen Champion The Brian Kendrick.

Keiner kann behaupten,  das Momentum sei nicht auf Rich Swanns Seite, nachdem er vor einer Woche den Cruiserweight Championtitel in der ersten Ausgabe von WWE 205 Live gewonnen hatte und einen Sieg über TJ Perkins bei Raw folgen ließ. Doch, The Brian Kendrick war fest entschlossen dieses Momentum zu stoppen und den Cruiserweight Championtitel in einem Rückmatch zurückzugewinnen.

Während TJ Perkins und Austin Aries verbale Spitzen am Kommentatoren Pult zuwarfen, fackelten Swann und Kendrick nicht lange, um in ihrem bedeutenden Rückmatch in die Vollen zu gehen. Keiner der beiden Cruiserweight konnte dauerhaft dominieren, denn beide gaben ihr absolut Bestes und so ging es hin und her.

Der Champion versuchte auf Manöver in Hochgeschwindigkeit zu setzen, während Kendrick mehrfach The Captain's Hook ansetzte, Swann aber nicht zur Aufgabe zwingen konnte. Als sie außerhalb des Rings zugange waren, konnte Swann seinen Gegner in Perkins werfen. Abgelenkt von seinem Erzfeind, begab Kendrick sich zurück in den Ring, wo ihn ein Spinning-Heel Kick erwartete, der Swan die erfolgreiche Titelverteidigung einbrachte.

Nach dem Match brach eine Schlägerei zwischen Kendrick und Perkins aus, in die sich der Champion einmischte. Als das Chaos sich lichtete, hatte Kendrick sowohl Swann als auch Perkins ausgeschaltet. 

Seht euch die komplette Ausgabe von WWE 205 Live auf dem preisgekrönten WWE Network an.