-

Zeit und Ort

Mittwoch, Nov 30 | 02:00

Wo es läuft

Holt Euch das Network

WWE 205 Live Ergebnisse : Alle Details

 

Die Cruiserweights von WWE 205 Live werden vorgestellt

WWE 205 Live stellt die Cruiserweights vor: WWE 205 Live, 29. Nov. 2016

Die Superstars der mit Action vollgepackten und atemberaubenden Cruiserweight Division werden in der ersten Ausgabe von WWE 205 Live vorgestellt.

UNIVERSITY OF SOUTH CAROLINA – Nach dem Erfolg der Cruiserweight Classic und den atemberaubenden Vorstellungen der Cruiserweight Superstars bei Raw, debütierte die High-Flyer Division in ihrer neuen WWE Network Heimat – WWE 205 Live.  Der NXT Superstar Austin Aries leistete Corey Graves und Mauro Ranallo Gesellschaft.

Bevor die Action losging – einschließlich einer Schlacht zwischen The Brian Kendrick und Rich Swann für den WWE Cruiserweight Championtitel –  wurde dem WWE-Universum die Division von Superstars vorgestellt, die 205 Pfund (93 kg) oder weniger wiegen und aus aller Welt stammen. Die Superstars der Division traten zuvor bei Raw, der Cruiserweight Classic und WWE NXT an und sind heiß darauf euch bei WWE 205 Live mit ihrer rasanten Action zu begeistern!

 

 

The Bollywood Boyz besiegten Tony Nese & Drew Gulak

The Bollywood Boyz vs. Tony Nese & Drew Gulak: WWE 205 Live, 29. Nov. 2016

The Bollywood Boyz feiern ihr Cruiserweight Debüt im Tag Team gegen Tony Nese & Drew Gulak.

The Bollywood Boyz – Gurv und Harv Sihra –, die zuvor als Einzelathleten in der Cruiserweight Classic unterwegs waren und gemeinsam am Dusty Rhodes Tag Team Classic Turnier teilnahmen, trafen auf das herausragende Duo aus Tony Nese und Drew Gulak.

Nese versuchte sich ab der ersten Sekunde einen Vorteil zu verschaffen, musste aber schnell aufgrund einer verblüffenden Tag-Team-Offensive der Bollywood Boyz zurückstecken. Doch, Nese und Gulak konnten die temperamentvollen Brüder mit einer schlagkräftigen Offensive kontern, um die Bollywood Boyz in die Defensive zu drängen. 

 

Jack Gallagher besiegte Ariya Daivari

Jack Gallagher reflects on his impressive debut on WWE 205 Live: WWE.com Exclusive, Nov. 29, 2016

Following an impressive Cruiserweight debut on the inaugural episode of WWE 205 Live, "The Extraordinary Gentleman" Jack Gallagher explains what contributed to his victory against Ariya Daivari.

Nach seiner Teilnahme in der Cruiserweight Classic, machte der britische Gegner Jack Gallagher sein erfolgreiches Cruiserweight Division Debüt bei WWE 205 Live gegen Ariya Daivari.

"The Extraordinary Gentleman" zeigte seinen technischen Scharfsinn, als er ein Manöver von Daivari konterte. Gallaghers unorthodoxe Fähigkeit versetzte Daivari in einen konstanten  Zustand strategischer Rekalibrierung, die der aus Manchester stammende Superstar zu seinem Vorteil nutzten – er verknotete seinen Gegner sogar!

Daivari erlangte seine Fassung wieder und versuchte auch das Momentum zurückzuerlangen, doch Gallaghers einzigartiger Ringstil war zu viel für ihn, der schließlich einen Pinfall in einem überaus beeindruckenden Debüt erzielte.

 

 

Rich Swann besiegte The Brian Kendrick und wurde neuer WWE Cruiserweight Champion

The Brian Kendrick vs. "The Outlandish" Rich Swann - WWE Cruiserweight Championtitel Match: WWE 205 Live, 29. Nov. 2016

Nachdem er bei Raw Nr. 1 Herausforderer für den Cruiserweight Titel geworden war, hat sich "The Outlandish" Rich Swann vorgenommen The Brian Kendrick vom Thron zu stoßen und ein Statement bei der Premiere von WWE 205 Live zu machen.

Kendrick hatte aber das Pech, dass Swann – der sich die Titelchance mit einem Sieg über den ehemaligen Cruiserweight Champion TJ Perkins verdient bei Raw hatte – es sich wirklich selbst beweisen wollte, indem er die Chance nutzt und sich den WWE Cruiserweight Championtitel schnappt.

Kendrick – ein Veteran mit 17 Jahren Erfahrung, der glaubte WWE 205 Live existiere seinetwegen, hielt den energetischen Swann bereits früh in Schach. Doch die rasante Athletik Swanns kippte das Momentum auf seine Seite.  Er zeigte, dass die Cruiserweight Division sowohl aus Highflyer-Moves als auch harten Schlägen besteht, nahm gezielt den Nacken und den Rücken seines Gegners ins Visier. Swann zeigte das echte Herzblut eines Champions und sicherte sich den Sieg mit einem Hagelsturm aus Kicks und wurde neuer WWE Cruiserweight Champion.