Der Undertaker wird sich erneut erheben, um auf die Bühne der Unsterblichen  zu treten und einen sehr persönlichen Showdown gegen AJ Styles zu bestreiten.

Bei WWE Super ShowDown, nur wenige Augenblicke nachdem The O.C. Rey Mysterio ausgeschaltet hatte, um Styles zu helfen, das Tuwaiq Mountain Trophy Gauntlet Match zu gewinnen, tauchte plötzlich der Deadman auf und schaltete The Phenomenal One aus, um sich den Ehrenpreis zu sichern.  Bei No Escape tauchte dann erneut Undertaker auf, um Styles den Weg für eine Niederlage gegen Aleister Black in einem Match ohne Disqualifikation zu ebnen.

Bereits bei Monday Night Raw zeigte ein wütender Styles große Respektlosigkeit gegenüber dem Dämon des Death Valley, indem er schwor, die Seele des Undertaker zu rauben. In einer persönlich gewordenen Botschaft an den Undertaker erklärte Styles, der Sensenmann habe einen schönen Moment bei WrestleMania 33 zerstört, indem er in den letzten drei Jahren weiterhin in den Ring gestiegen sei. Er deutete an, dass er eine Marionette seiner Frau Michelle McCool sei und versprach, den letzten Nagel in den Sarg des Toten zu schlagen, indem er ihn zu einem Match auf der Bühne der Unsterblichen herausforderte.

Während einer Vertragsunterzeichnung bei Raw am 16. März erschien Styles aus dem Backstage-Bereich, um seinen Gegner zu verspotten und seine Unterschrift zu Papier zu bringen, aber er weigerte sich, den Undertaker im Ring zu treffen. Stattdessen schickte er seine Kameraden vor, um den Vertrag an den Deadman zu übergeben, der Luke Gallows und Karl Anderson brutal verprügelte, bevor er die gepunktete Linie unterzeichnete. In der folgenden Woche bei Raw verspotteten der dreiste Styles erneut The Last Outlaw und forderten ihn zu einem "Boneyard-Match" heraus.

Kann Styles den Undertaker bei der Veranstaltung, die einen Superstar zum Phenom machte, überwinden? WrestleMania 36 ist die einzige WrestleMania, die für nur eine Nacht zu groß ist! Verpasst keinesfalls eine zwei Nächte umspannende WrestleMania 36, die erstmals nur auf WWE Network gezeigt und von dem ehemaligen New England Patriots-Spieler Rob Gronkowski moderiert wird,  Samstagnacht, 4./5. April und Sonntagnacht, 5./6. April, jeweils um 1 Uhr.

WrestleMania
WrestleMania
Get WWE Network

Mitwirkende Superstars

WrestleMania
WrestleMania
Get WWE Network

Mitwirkende Superstars

Der Undertaker wird sich erneut erheben, um auf die Bühne der Unsterblichen  zu treten und einen sehr persönlichen Showdown gegen AJ Styles zu bestreiten.

Bei WWE Super ShowDown, nur wenige Augenblicke nachdem The O.C. Rey Mysterio ausgeschaltet hatte, um Styles zu helfen, das Tuwaiq Mountain Trophy Gauntlet Match zu gewinnen, tauchte plötzlich der Deadman auf und schaltete The Phenomenal One aus, um sich den Ehrenpreis zu sichern.  Bei No Escape tauchte dann erneut Undertaker auf, um Styles den Weg für eine Niederlage gegen Aleister Black in einem Match ohne Disqualifikation zu ebnen.

Bereits bei Monday Night Raw zeigte ein wütender Styles große Respektlosigkeit gegenüber dem Dämon des Death Valley, indem er schwor, die Seele des Undertaker zu rauben. In einer persönlich gewordenen Botschaft an den Undertaker erklärte Styles, der Sensenmann habe einen schönen Moment bei WrestleMania 33 zerstört, indem er in den letzten drei Jahren weiterhin in den Ring gestiegen sei. Er deutete an, dass er eine Marionette seiner Frau Michelle McCool sei und versprach, den letzten Nagel in den Sarg des Toten zu schlagen, indem er ihn zu einem Match auf der Bühne der Unsterblichen herausforderte.

Während einer Vertragsunterzeichnung bei Raw am 16. März erschien Styles aus dem Backstage-Bereich, um seinen Gegner zu verspotten und seine Unterschrift zu Papier zu bringen, aber er weigerte sich, den Undertaker im Ring zu treffen. Stattdessen schickte er seine Kameraden vor, um den Vertrag an den Deadman zu übergeben, der Luke Gallows und Karl Anderson brutal verprügelte, bevor er die gepunktete Linie unterzeichnete. In der folgenden Woche bei Raw verspotteten der dreiste Styles erneut The Last Outlaw und forderten ihn zu einem "Boneyard-Match" heraus.

Kann Styles den Undertaker bei der Veranstaltung, die einen Superstar zum Phenom machte, überwinden? WrestleMania 36 ist die einzige WrestleMania, die für nur eine Nacht zu groß ist! Verpasst keinesfalls eine zwei Nächte umspannende WrestleMania 36, die erstmals nur auf WWE Network gezeigt und von dem ehemaligen New England Patriots-Spieler Rob Gronkowski moderiert wird,  Samstagnacht, 4./5. April und Sonntagnacht, 5./6. April, jeweils um 1 Uhr.