Date and location

Montag, Apr 8 | 01:00

MetLife Stadium
East Rutherford, NJ

Tickets kaufen

Wo es läuft

Get the WWE Network

When to watch

Montag, Apr 8 | 01:00

Raw Women’s Champion Ronda Rousey vs. Becky Lynch vs. SmackDown Women's Champion Charlotte Flair (Winner-Take-All Triple-Threat-Match)

Raw Women’s Champion Ronda Rousey vs. Becky Lynch vs. SmackDown Women's Champion Charlotte Flair (Winner-Take-All Triple-Threat-Match)

Zum ersten Mal in der Geschichte von WWE wird ein Frauenmatch das Main Event von WrestleMania sein, wenn Raw Women's Champion Ronda Rousey, SmackDown Women's Champion  Charlotte Flair und Becky Lynch in einem Winner-Takes-All-Match (Gewinnerin bekommt alles) um beide Titel der Headliner der Show der Shows sein werden.

In einer schockierenden Wendung der Ereignisse nahm Mr. McMahon Becky Lynch aus dem WrestleMania Raw Women's Titel-Match, das sie sich aufgrund ihres Royal Rumble Match-Sieges verdient hatte, heraus, und Charlotte Flair wurde auserlesen, um ihren Platz einzunehmen. Die Entscheidung des Vorsitzenden fiel nach einigen Wochen voller Streitigkeiten zwischen Becky und der Familie McMahon, deren Beharrlichkeit, für ihr verletztes Knie eine medizinische Freigabe zu erhalten, zu einer hitzigen Konfrontation und schließlich zu einer unbefristeten Suspendierung des ehemaligen SmackDown Women's Champions führte, bis sie grünes Licht vom medizinischen Personal von WWE erhielt.

Dies zu tun, reichte jedoch nicht aus, um Mr. McMahon zu zu überzeugen, besonders nachdem Becky Stephanie McMahon bei Raw angegriffen hatte, bevor sie einen Abend später Triple H bei SmackDown LIVE schlug, und so erhob der WWE-Vorsitzende eine 60-Tage-Sperre gegen The Man, die erst nach WrestleMania enden wird. Wenige Augenblicke später stellte er Charlotte Flair als seine erste Wahl vor, um den Raw Women's Champion Ronda Rousey auf der Bühne der Unsterblichen herauszufordern. Damit verhinderte er ein mit Spannung erwartetes Match  und schuf gleichzeitig die Voraussetzungen für eine Fortsetzung eines der brutalsten und unerwartetesten des Jahres 2018  – ein Fight, in dem Flair zufällig und ebenfalls kurzfristig ein Ersatz für eine verletzte Lynch war.

Das öffnete die Tür für ein totales Chaos Woche für Woche. Und aus diesem Chaos heraus wurde Becky wieder eingesetzt, und es kam zu einem Match bei WWE Fastlane zwischen The Queen und The Man, mit der Auflage, dass Becky zum WrestleMania-Titel-Showdown hinzugefügt würde, wenn sie gewann. Bevor diese Begegnung entschieden werden konnte, tauchte Rousey jedoch auf und schlug Lynch. Dies brachte Becky den Sieg durch Disqualifikation und damit einen Platz in einem Triple-Threat-Match um den Raw Women's Titel auf der Größten Bühne von Allen.

In einer schockierenden Wendung der Ereignisse besiegte Charlotte Flair Asuka am 26. März bei SmackDown LIVE und gewann den SmackDown Women's Championtitel. Nach dem atemberaubenden Sieg der Queen tauchte Stephanie McMahon bei Raw auf, nur sechs Tage vor WrestleMania, um zu erklären, dass die Gewinnerin des Main Events  von WrestleMania das ganze Gold mitnehmen würde.

Schaut Euch WrestleMania an, um zu sehen, ob Charlotte Flair oder Becky Lynch den Raw Women's Titel von Rousey mit nach Hause nehmen kann, wenn die Bühne der Unsterblichen Sonntagnacht, 7./8. April im Livestream auf dem preisgekrönten WWE Network übertragen wird, und auf Bestellung bei Sky Select!

Zum ersten Mal in der Geschichte von WWE wird ein Frauenmatch das Main Event von WrestleMania sein, wenn Raw Women's Champion Ronda Rousey, SmackDown Women's Champion  Charlotte Flair und Becky Lynch in einem Winner-Takes-All-Match (Gewinnerin bekommt alles) um beide Titel der Headliner der Show der Shows sein werden.

In einer schockierenden Wendung der Ereignisse nahm Mr. McMahon Becky Lynch aus dem WrestleMania Raw Women's Titel-Match, das sie sich aufgrund ihres Royal Rumble Match-Sieges verdient hatte, heraus, und Charlotte Flair wurde auserlesen, um ihren Platz einzunehmen. Die Entscheidung des Vorsitzenden fiel nach einigen Wochen voller Streitigkeiten zwischen Becky und der Familie McMahon, deren Beharrlichkeit, für ihr verletztes Knie eine medizinische Freigabe zu erhalten, zu einer hitzigen Konfrontation und schließlich zu einer unbefristeten Suspendierung des ehemaligen SmackDown Women's Champions führte, bis sie grünes Licht vom medizinischen Personal von WWE erhielt.

Dies zu tun, reichte jedoch nicht aus, um Mr. McMahon zu zu überzeugen, besonders nachdem Becky Stephanie McMahon bei Raw angegriffen hatte, bevor sie einen Abend später Triple H bei SmackDown LIVE schlug, und so erhob der WWE-Vorsitzende eine 60-Tage-Sperre gegen The Man, die erst nach WrestleMania enden wird. Wenige Augenblicke später stellte er Charlotte Flair als seine erste Wahl vor, um den Raw Women's Champion Ronda Rousey auf der Bühne der Unsterblichen herauszufordern. Damit verhinderte er ein mit Spannung erwartetes Match  und schuf gleichzeitig die Voraussetzungen für eine Fortsetzung eines der brutalsten und unerwartetesten des Jahres 2018  – ein Fight, in dem Flair zufällig und ebenfalls kurzfristig ein Ersatz für eine verletzte Lynch war.

Das öffnete die Tür für ein totales Chaos Woche für Woche. Und aus diesem Chaos heraus wurde Becky wieder eingesetzt, und es kam zu einem Match bei WWE Fastlane zwischen The Queen und The Man, mit der Auflage, dass Becky zum WrestleMania-Titel-Showdown hinzugefügt würde, wenn sie gewann. Bevor diese Begegnung entschieden werden konnte, tauchte Rousey jedoch auf und schlug Lynch. Dies brachte Becky den Sieg durch Disqualifikation und damit einen Platz in einem Triple-Threat-Match um den Raw Women's Titel auf der Größten Bühne von Allen.

In einer schockierenden Wendung der Ereignisse besiegte Charlotte Flair Asuka am 26. März bei SmackDown LIVE und gewann den SmackDown Women's Championtitel. Nach dem atemberaubenden Sieg der Queen tauchte Stephanie McMahon bei Raw auf, nur sechs Tage vor WrestleMania, um zu erklären, dass die Gewinnerin des Main Events  von WrestleMania das ganze Gold mitnehmen würde.

Schaut Euch WrestleMania an, um zu sehen, ob Charlotte Flair oder Becky Lynch den Raw Women's Titel von Rousey mit nach Hause nehmen kann, wenn die Bühne der Unsterblichen Sonntagnacht, 7./8. April im Livestream auf dem preisgekrönten WWE Network übertragen wird, und auf Bestellung bei Sky Select!