SmackDown Women's Champion Alexa Bliss steht bei WrestleMania die Titelverteidigung ihres Lebens bevor. 

Auf Anweisung von General Manager Daniel Bryan, wird "jede verfügbare Frau im SmackDown LIVE Kader" eine Chance haben sich in der Nacht vom 2. auf den 2. April Bliss' Titel zu erobern, auf der Größten Bühne von Allen. Als Folger der Unfähigkeit der Titelträgerin auch nur eine einzige Gegnerin zu bestimmen, gegen die sie bereit wäre anzutreten, scheint Bryans Entscheidung genau das Gegenteil von dem zu sein, was Alexa für WrestleMania im Sinn hatte.

Der allererste SmackDown Women's Champion Becky Lynch, ehemaliger Divas Champion Natalya und sechsmaliger Champion Mickie James haben alle schon ihre Absichten erklärt einen goldenen WrestleMania Moment genießen zu wollen. In Lynch hat Bliss eine vertraute Rivalin, in Natalya eine Zauberin der Aufgabegriffe und in James eine dekorierte, ehemalige Verbündete, die begierig ist an die Spitze der Division zurückzukehren.

Becky Lynch & Natalya vs. Alexa Bliss & Mickie James: SmackDown LIVE, 7. März 2017

Der Irish Lass Kicker muss sich mit der Queen of Heart-less gegen den SmackDown Women's Champion und ihre Kumpanin Mickie James zusammenschließen.

Die Ansammlung potentieller Herausforderinnen ist jedoch noch weitaus größer. Welche weiteren weiblichen Superstars aus der blauen Show können sich zwischen jetzt und dem 2. April in das Getümmel werfen?

Obwohl das nicht das WrestleMania-Match ist, das sie sich erhofft hatte, wird der wilde Champion nicht einfach zu bezwingen sein. Bliss' Temperament könnte sogar einen angreifenden Stier dazu bewegen es sich anders zu überlegen und mit dem Rücken gegen die Wand ist es erschreckend zu denken, zu was die Wicked Witch von WWE bereit sein könnte zu tun.

Wird Alexa Bliss es als SmackDown Women's Champion aus dem Orlando Citrus Bowl schaffen? Seht euch WrestleMania an, um es herauszufinden – in der Nacht vom 2. auf den 3. April, um 0 Uhr live auf dem preisgekrönten WWE Network und bei Sky Select.

SmackDown Women's Champion Alexa Bliss steht bei WrestleMania die Titelverteidigung ihres Lebens bevor. 

Auf Anweisung von General Manager Daniel Bryan, wird "jede verfügbare Frau im SmackDown LIVE Kader" eine Chance haben sich in der Nacht vom 2. auf den 2. April Bliss' Titel zu erobern, auf der Größten Bühne von Allen. Als Folger der Unfähigkeit der Titelträgerin auch nur eine einzige Gegnerin zu bestimmen, gegen die sie bereit wäre anzutreten, scheint Bryans Entscheidung genau das Gegenteil von dem zu sein, was Alexa für WrestleMania im Sinn hatte.

Der allererste SmackDown Women's Champion Becky Lynch, ehemaliger Divas Champion Natalya und sechsmaliger Champion Mickie James haben alle schon ihre Absichten erklärt einen goldenen WrestleMania Moment genießen zu wollen. In Lynch hat Bliss eine vertraute Rivalin, in Natalya eine Zauberin der Aufgabegriffe und in James eine dekorierte, ehemalige Verbündete, die begierig ist an die Spitze der Division zurückzukehren.

Becky Lynch & Natalya vs. Alexa Bliss & Mickie James: SmackDown LIVE, 7. März 2017

Der Irish Lass Kicker muss sich mit der Queen of Heart-less gegen den SmackDown Women's Champion und ihre Kumpanin Mickie James zusammenschließen.

Die Ansammlung potentieller Herausforderinnen ist jedoch noch weitaus größer. Welche weiteren weiblichen Superstars aus der blauen Show können sich zwischen jetzt und dem 2. April in das Getümmel werfen?

Obwohl das nicht das WrestleMania-Match ist, das sie sich erhofft hatte, wird der wilde Champion nicht einfach zu bezwingen sein. Bliss' Temperament könnte sogar einen angreifenden Stier dazu bewegen es sich anders zu überlegen und mit dem Rücken gegen die Wand ist es erschreckend zu denken, zu was die Wicked Witch von WWE bereit sein könnte zu tun.

Wird Alexa Bliss es als SmackDown Women's Champion aus dem Orlando Citrus Bowl schaffen? Seht euch WrestleMania an, um es herauszufinden – in der Nacht vom 2. auf den 3. April, um 0 Uhr live auf dem preisgekrönten WWE Network und bei Sky Select.