Berufstätige Frau

Berufstätige Frau

Wie Ihr in Total Bellas sicher bereits mitbekommen habt, geht Nikki Bella nicht davon aus, bald zu heiraten oder Kinder zu bekommen. Brie Bella, auch das dürfte Euch bekannt sein, gefällt der Kompromiss ihrer Schwester gar nicht. In dieser Woche trifft das ganz besonders zu, denn sie weiß, dass sie Nikki die unglaubliche Jungesellinnen- und Baby-Partys nie vergelten kann. Also beschließt Brie, eine „Frauen-Power-Party“ zu schmeißen, um Nikki als hart arbeitende Karrierefrau zu feiern. Die Party verläuft…grauenvoll.

Zum einen hatte sie den Vorschlag kaum gemacht, da verriet JJ ihn auch schon, und die allgemeine Meinung aller Familienmitglieder – einschließlich John Cena – lautet: Das ist doch eher eine Mitleidsparty. Also lässt Nikki sie platzen. Doch wir bekommen einen kleinen Einblick in die unterschiedlichen Gefühle, die sie für ihre Familienmitglieder hegt, als sie Winston, den Hund aus Staffel 1, den sie Brie und Daniel Bryan überlassen musste, als sie wieder auf Tournee ging, wiedersieht.

Nikki, die sich die Pflege des Welpen mit Brie teilt, sieht in Winston das einzige Kind, das sie je haben wird. Doch Brie und Bryan halten ihr ihre elterlichen Fähigkeiten vor, als sie den Hund bei ihrer Mutter lässt und Cena zu den Kids’ Choice Awards begleitet, ohne ihnen Bescheid zu sagen. Nikki gibt zu, dass sie sich ohne Winston und Cena einsam fühlt und der Hund ihr dabei hilft, dieses Gefühl zu bewältigen. Also beschließen die Schwestern, dass sie ihre gemeinsame Fürsorge fortsetzen werden, solange die allgemeine Kommunikation etwas besser wird. Als sich Nikki jedoch in Cenas SmackDown-LIVE-Rivalität mit The Miz einmischt, wird die Stimmung wieder munterer. Damit schlägt sie ein schönes neues Kapitel in ihrer Karriere auf.

WWE Shows Neueste Ergebnisse

Alle Shows ansehen