Nachdem John Cena den Überzeugungsversuchen der Autorität ihn zu ihrem Auserwählten zu machen, eine Abfuhr erteilt hatte, reagierten Triple H & Stephanie McMahon mit einer Herausforderung und forderten den Cenation-Anführer dazu auf, sich ein Team zusammenzustellen, um am 23. November in einem traditionellen Survivor Series Ausscheidungs-Tag-Team-Match gegen einen von ihnen handverlesenen Trupp anzutreten.

Mit was die Autorität aber nicht gerechnet hatte, war dass WWE CEO Mr. McMahon dem Match später eine alles entscheidende Klausel geben würde: Falls das Team Autorität verlieren sollte, werden Triple H & Stephanie ihrer Macht enthoben! Triple H glich den Einsatz in der letzten SmackDown Ausgabe vor Survivor Series aus indem er bekanntgab, dass er alle Mitglieder von Team Cena feuern würde, falls Team Authority gewinnt.

SURVIVOR SERIES BEI MAXDOME ANSEHEN – OHNE ABO!

Die Teams nahmen in der Raw Ausgabe vom 3. November Gestalt an, als die Autorität offiziell Seth Rollins und Kane einberief und auch Rusev und Mark Henry einen Platz anbot. 

Der stärkste Mann der Welt akzeptierte das Angebot der Autoritt offiziell erst in der Raw Ausgabe der darauffolgenden Woche und wurde mit einem Intercontinental-Champion Titelmatch gegen Dolph Ziggler belohnt.

Der Superathlet und seine Betreuerin Lana benötigten etwas mehr Überzeugungsarbeit, um auf Stephanie McMahons Werben zu antworten, aber die Autorität lockte ihn mit einem United-States-Champion Titelmatch, das er gewann. Der neue Champion akzeptierte letztendlich den Platz in „Team Authority“ nachdem Rollins’ persönliches Security Team Rusev dabei halfen seine Regentschaft in seiner ersten Titelverteidigung gegen Sheamus aufrecht zu erhalten.

Das Team Authority hat ihre Truppe in der letzten Raw Ausgabe vor Suvivor Series mit einem zusätzlichen „Team Player“ vervollständigt, da Luke Harper sich offiziell der Gruppe angeschlossen hatte bevor er Ziggler zerstörte, um den Intercontinental-Champion zu erobern.

Zusätzlich zum 15-fachen Welt-Champion selbst, besteht Team Cena aus Dolph Ziggler, Big Show, dem schockierenden Neuzugang Erick Rowan – der Sheamus nach einem Angriff der Autorität der ihn außer Gefecht setzte – und dem wohl eindrucksvollsten Mitglied Ryback. Obwohl die Loyalität des „ The Big Guy“ zu schwanken schien,  wurde er von beiden Teams umworben und schloss sich letztendlich Cena an und wohnte einer  spielverändernden Vertragsunterzeichnung bei, die zum Ende der Raw Ausgabe vom 17. November stattfand.

Jetzt, da die Teams feststehen, darf das WWE-Universum gespannt sein was es erwarten wird, wenn 10 der größten und erfolgreichsten Superstars sich miteinander messen, während das Schicksal der Autorität auf dem Spiel steht. Wer wird am Ende der WWE Tradition im Herbst die Nase vorne haben?

Findet es bei WWE Survivor Series heraus! Die Großveranstaltung wird in der Nacht vom 23./24. November ab 2 Uhr live bei maxdome ausgestrahlt! Um die Live-Ausstrahlung oder im Anschluss die Wiederholung zu buchen, ist kein maxdome Abo notwendig! Einfach ein kostenloses Profil bei maxdome anlegen und als Einzelabruf bei Deutschlands beliebtester Online-Videothek zum Frühbucherpreis bestellen – ohne weitere Kosten!

Team Cena besiegte Team Authority (Traditionelles Survivor Series Ausscheidungs-Tag-Team-Match)

ST. LOUIS — Triple H und Stephanie McMahons Machtherrschaft über die WWE fand bei Survivor Series ein jähes Ende, als Team Cena über Team Authority triumphierte, aber das ist nicht die einzige Sache über die Sonntagnacht gesprochen wurde. Die überraschende Ankunft von Sting – die einzige Sports-Entertainment Größe, die noch nie einen Fuß in einen WWE-Ring gesetzt hatte – verschlug nicht nur der Autorität die Sprache, sondern auch dem ganzen WWE-Universum.

Seht Euch Fotos von Stings epischer WWE Premiere an

Der Anblick wie der ikonenhafte WCW-Star Angesicht zu Angesicht mit The Game im Ring stand bedeutete ein schwindelerregendes Ende für jenes Match, das fortlaufend auf seinem eigene Wahnsinn aufgebaut worden war. Wer sah das frühe Ende für Mark Henry kommen? Oder Big Show, der sich gegen John Cena wendete und Triple H die Hand schüttelte? Oder Dolph Ziggler, der zum einzigen überlebenden Mitglied von Team Cena wurde und eine heroische Vorstellung zeigte, über die noch lange gesprochen werden wird? Die dieses epische Match war in seiner Gesamtheit eine nervenaufreibende Achterbahnfahrt. Und dann tauchte Sting auf. Das war beinahe zu viel, um es zu verarbeiten.

Seht Euch Stings atemberaubender Auftritt bei Survivor Series an – jetzt bei MAXDOME

Am Anfang waren es aber nur zwei Gruppen von jeweils fünf Superstars, die ihr Terrain im Ring markierten, wie zwei Straßenbanden, die darauf warten sich zu schlagen. Die Zusammenstellung von John Cena, Dolph Ziggler, Big Show, Erick Rowan und Ryback – ein Team, das in den Wochen zuvor systemathisch von der Autorität zerpflückt worden war, was zum Verlust eines verletzten Sheamus führte – schien versessen und konzentriert darauf zu sein, der Autorität die Macht zu entreißen und, am wichtigsten, ihre eigenen Jobs zu behalten. Team Authoritys Anwerben von Seth Rollins, Kane, Mark Henry, Luke Harper und Rusev war motiviert dafür zu sorgen, dass The Game und Stephanie McMahon das Heft in der Hand behalten.

Die hitzige Führung des Kopfkillers ging aber früh nach hinten los. Als Triple H den stärksten Mann der Welt ins Gesicht schlug, um den Zorn des Monsters zu entfachen, stürmte Henry blind in die Schlacht und rannte geradewegs in die Faust des größten Athleten der Welt. Drei Sekunden später und Team Authority hatte bereits den Verlust eines Mitglieds zu beklagen. 

Team Cena besiegte Team Authority (Traditionelles Survivor Series Ausscheidungs-Tag-Team-Match)

Der frühe Vorteil gab Team Cena ein sichtbares Selbstbewusstsein, dass sich zeigte, als Big Show Angriffe von Rollins uns Kane abwehrte. Cena geriet auch bereits früh in Aktion und fegte den Operativen Geschäftsführer der WWE mit einem unerwarteten Dropkick von den Füßen. Team Cena führte schnelle Wechsel aus und hielt den Druck auf die Crew der Autorität hoch.

Zum ersten richtigen Kräftemessen kam es, als Rusev und Ryback inmitten des Rings aufeinandertrafen. The Big Guy holte sich den Vorteil über den Russen indem er ihn mit einer Meat Hook Clothesline zerstörte, aber Shell Shocked verfehlte, was zu einem kompletten Durcheinander führte in dem der Ringrichter die Kontrolle verlor. Da der Offizielle abgelenkt war, konnte ein listiger Rollins Ryback den Curb Stomp verpassen. Einen Augenblick später, pustete ihn Rusev mit einem brutalen Thrust Kick weg und pinnte The Big Guy, was zu einem zahlenmäßigen Ausgleich der Seiten führte.

Rybacks Verlust war spürbar und das Momentum schwang auf die Seite von Team Authority. Als die Triple Hs Gruppierung zusammenarbeitete, waren sie beinahe unaufhaltsam. Zu einem Zeitpunkt wurde Ziggler in der Ringecke des Feindes gefangen, wo jedes Mitglied von Team Authority auf ihn ein trampelte. Irgendwie schaffte es Ziggler im Match zu bleiben und mehreren Pin-Versuchen zu entkommen. Doch Sorge war in Cenas Gesicht erkennbar, als er dabei zusah wie sein Teammitglied im Ring zermürbt wurde.

Mit letzter Kraft versuchte Ziggler einen Famouser gegen Rusev, der ihn inmitten der Luft abfing und ihn aus dem Ring warf.  In diesem Moment schien bei dem Superathleten etwas durchgebrannt zu sein, da er Ziggler zum spanischen Kommentatoren Pult schliff, ihn darauf legte und seinen Körper auf seinen hilflosen Gegner warf. Ziggler entkam in letzter Sekunde und schickte Rusev mit dem Gesicht zuerst durch die Holzplatte. Dolph schaffte es sich im letzter Sekunde zurück in den Ring zu schleppen, aber Rusev nicht, der ausgezählt wurde und damit ausschied, was Team Authority ein weiteres starkes Mitglied kostete.

Team Cena besiegte Team Authority (Traditionelles Survivor Series Ausscheidungs-Tag-Team-Match)

Zurück im Ring klatschte Dolph mit Cena ab, der Kane mit einem Five Knuckle Shuffle und einem AA abfertigte. Rollins rettete seinen Partner indem er Cena den Curb Stomp verpasste und dann aus dem Ring schlitterte. Dann bekamen die WWE-Fans endlich Rowan vs. Harper zu sehen, als die beiden unorthodoxen Titanen mit explosiven Offensivaktionen begannen. Rowan legte eine überraschende Agilität an den Tag, gab Harper einen Leaping-Sidekick mit, bevor dieser ihn mit einer zerstörerischen Discus-Clothesline ausschaltete.

Zu diesem Zeitpunkt waren die Seiten ausgeglichen – auch wenn Cena und Dolph so erschöpft waren, dass sie eigentlich keine Rolle spielten. Doch Big Show stand entschlossen der geballten Macht von Harper, Rollins und Kane gegenüber. Aber in dem Moment in dem Cena sich aufrappelte und sich ihm an die Seite stellte,  drehte sich der größte Athlet der Welt zur Seite, zog seine Faust zurück und verpasste seinem Partner einen lähmenden Knockout Schlag. Der Riese hatte Team Cena verraten – etwas, das noch klarer wurde als er an die Ringseite ging, um Triple H die Hand zu schütteln. Rollins sorgte für den nächsten Schock, als er den Team-Kapitän Cena pinnte, während Big Show die Arena verließ und Ziggler als einzigen Repräsentanten von Team Cena zurückließ.

Seht Euch die dominantesten Survivor Series Vorstellungen aller Zeiten an

Die Bedeutung dieser Situation wurde noch deutlicher als Stephanie McMahon einen benommenen Cena an der Ringseite verspottete. Team Cena hatte verloren, Cenas Team-Mitglieder würden gefeuert werden und der Einfluss der Autorität würde weiter bestehen bleiben. Die Enttäuschung im Scotttrade Center war spürbar als Team Authority sich die Zeit nahmen, um Ziggler zu dezimieren und das unvermeidbare Ende dieses epischen Matchs hinauszuzögern. Und dann fing Ziggler sprichwörtlich Feuer.

Der Angeber ließ einen Crossbody vom obersten Seil auf Kane folgen und pinnte ihn nach einem aufregenden Zig Zag. Als nächstes verwitterte er einen Angriffssturm von Harper und rollte das Monster zu einer weiteren Eliminierung ein.

Fotos jedes einzelnen Survivor Series Teams der Geschichte ansehen


Team Cena besiegte Team Authority (Traditionelles Survivor Series Ausscheidungs-Tag-Team-Match)

Irgendwie schaffte Dolph alles alleine. Und es dauerte nicht lange bis er sich Rollins schnappte, dem letzten überlebenden Mitglied von Team Authority, und ihn zweimal beinahe pinnte. Triple H schien an der Ringseite am Rande eines Nervenzusammenbruchs zu sein, als Ziggler einen weiteren Zig Zag gegen Rollins folgen ließ. Als die Hand des Offiziellen sich den entscheidenden drei Schlägen näherte, packte ihn ein verzweifelter Triple H am Bein und zog ihn aus dem Ring.

An dieser Stelle begann das Chaos. Triple H schaltete den Ringrichter an der Ringseite aus und schickt dann J & J Security in den Ring, um Dolph Ziggler zu vermöbeln, der, in einem Bruce Lee Moment brillanter Offensive beide Männer ausschaltete, einen Curb Stomp von Rollins vermied und ihn dann erneut mit einem Zig Zag versah! Als ein zweiter Ringrichter auftauchte, um den Pin zu zählen, schaltete The Game auch diesen aus.

Aufgebracht zog sich Triple H sein Jacket aus und begann den unfähig gemachten Ziggler mit Fäusten zu bearbeiten. Als er Dolph einen Pedigree verpasste und Rollins auf ihn zog, sah es so aus als habe Team Cena verloren. Ein dritter Ringrichter erschien, um bis drei zu zählen ... und dann passierte es.

Eine Krähe schrie in der Ferne, die Arena verdunkelte sich und der Mann mit dem Namen Sting machte sein WWE-Debüt.

Team Cena besiegte Team Authority (Traditionelles Survivor Series Ausscheidungs-Tag-Team-Match)

Vor einem ekstatischen Publikum – das zu verstehen schien, dass sie nun Teil der Geschichte waren –  solzierte Sting langsam den Gang hinunter und betrat zum ersten Mal einen WWE-Ring.

Triple H starrte entsetzt auf die WCW Ikone, sichtlich verwirrt und vielleicht auch irgendwie eingeschüchtert, als die beiden Männer sich eine gefühlte Ewigkeit tief in die Augen blickten. Ein ohrenbetäubendes Publikum schrie „This is awesome!“, angesichts der Szene, die sich gerade vor ihren Augen abspielte bis The Game der Anspannung nicht länger standhalten konnte und den Stinger angriff. Sting konnte ausweichen, verpasste Triple H einen Kick in die Magengrube und brachte ihn mit seinem berühmten Scorpion Death Drop auf die Matte. Der frühere WCW-Champion schleppte dann Zigglers leblosen Körper auf Rollins, verließ den Ring und spazierte die Rampe hinauf, während der ursprüngliche Ringrichter zurück in den Ring kroch und den entscheidenden Pinfall zählte.

Team Cena hatte gewonnen. Die Autorität wurde ihrer Macht enthoben. und Sting hat in einem WWE-Ring gestanden.

Zu diesem Zeitpunkt verließ Dolph siegreich die Szenerie und Triple H begriff was passiert war, während Stephanie McMahon bereits Horrorschreie losließ. Die Autoriät hatte nicht länger die Kontrolle über WWE-Superstars und Diven. Und noch schlimmer, der einzige Mann, der ihnen die Macht zurückgeben könnte war John Cena, laut einer Klausel die Mr. McMahon – der für die ursprüngliche Stipulation des Matchs verantwortlich war – zum Beginn des Abends zum Vertrag hinzugefügt hatte.

Die WWE-Fans brachten dem nun machtlosen Paar ein Ständchen des Liedes „Na na na na, hey hey, Goodbye!“ während es versuchte sich selbst zu sammeln. Die Großveranstaltung endete noch bevor Triple H und Stephanie überhaupt den Ring verlassen hatten und als das Bild schwarz wurde, war das geradezu symbolisch für das Ende ihrer Herrschaft als Diktatoren.

WWE würde niemals mehr so sein wie zuvor.

Survivor Series 2017
Survivor Series
Get WWE Network

Mitwirkende Superstars

Survivor Series 2017
Survivor Series
Get WWE Network

Mitwirkende Superstars

Nachdem John Cena den Überzeugungsversuchen der Autorität ihn zu ihrem Auserwählten zu machen, eine Abfuhr erteilt hatte, reagierten Triple H & Stephanie McMahon mit einer Herausforderung und forderten den Cenation-Anführer dazu auf, sich ein Team zusammenzustellen, um am 23. November in einem traditionellen Survivor Series Ausscheidungs-Tag-Team-Match gegen einen von ihnen handverlesenen Trupp anzutreten.

Mit was die Autorität aber nicht gerechnet hatte, war dass WWE CEO Mr. McMahon dem Match später eine alles entscheidende Klausel geben würde: Falls das Team Autorität verlieren sollte, werden Triple H & Stephanie ihrer Macht enthoben! Triple H glich den Einsatz in der letzten SmackDown Ausgabe vor Survivor Series aus indem er bekanntgab, dass er alle Mitglieder von Team Cena feuern würde, falls Team Authority gewinnt.

SURVIVOR SERIES BEI MAXDOME ANSEHEN – OHNE ABO!

Die Teams nahmen in der Raw Ausgabe vom 3. November Gestalt an, als die Autorität offiziell Seth Rollins und Kane einberief und auch Rusev und Mark Henry einen Platz anbot. 

Der stärkste Mann der Welt akzeptierte das Angebot der Autoritt offiziell erst in der Raw Ausgabe der darauffolgenden Woche und wurde mit einem Intercontinental-Champion Titelmatch gegen Dolph Ziggler belohnt.

Der Superathlet und seine Betreuerin Lana benötigten etwas mehr Überzeugungsarbeit, um auf Stephanie McMahons Werben zu antworten, aber die Autorität lockte ihn mit einem United-States-Champion Titelmatch, das er gewann. Der neue Champion akzeptierte letztendlich den Platz in „Team Authority“ nachdem Rollins’ persönliches Security Team Rusev dabei halfen seine Regentschaft in seiner ersten Titelverteidigung gegen Sheamus aufrecht zu erhalten.

Das Team Authority hat ihre Truppe in der letzten Raw Ausgabe vor Suvivor Series mit einem zusätzlichen „Team Player“ vervollständigt, da Luke Harper sich offiziell der Gruppe angeschlossen hatte bevor er Ziggler zerstörte, um den Intercontinental-Champion zu erobern.

Zusätzlich zum 15-fachen Welt-Champion selbst, besteht Team Cena aus Dolph Ziggler, Big Show, dem schockierenden Neuzugang Erick Rowan – der Sheamus nach einem Angriff der Autorität der ihn außer Gefecht setzte – und dem wohl eindrucksvollsten Mitglied Ryback. Obwohl die Loyalität des „ The Big Guy“ zu schwanken schien,  wurde er von beiden Teams umworben und schloss sich letztendlich Cena an und wohnte einer  spielverändernden Vertragsunterzeichnung bei, die zum Ende der Raw Ausgabe vom 17. November stattfand.

Jetzt, da die Teams feststehen, darf das WWE-Universum gespannt sein was es erwarten wird, wenn 10 der größten und erfolgreichsten Superstars sich miteinander messen, während das Schicksal der Autorität auf dem Spiel steht. Wer wird am Ende der WWE Tradition im Herbst die Nase vorne haben?

Findet es bei WWE Survivor Series heraus! Die Großveranstaltung wird in der Nacht vom 23./24. November ab 2 Uhr live bei maxdome ausgestrahlt! Um die Live-Ausstrahlung oder im Anschluss die Wiederholung zu buchen, ist kein maxdome Abo notwendig! Einfach ein kostenloses Profil bei maxdome anlegen und als Einzelabruf bei Deutschlands beliebtester Online-Videothek zum Frühbucherpreis bestellen – ohne weitere Kosten!

Team Cena besiegte Team Authority (Traditionelles Survivor Series Ausscheidungs-Tag-Team-Match)

ST. LOUIS — Triple H und Stephanie McMahons Machtherrschaft über die WWE fand bei Survivor Series ein jähes Ende, als Team Cena über Team Authority triumphierte, aber das ist nicht die einzige Sache über die Sonntagnacht gesprochen wurde. Die überraschende Ankunft von Sting – die einzige Sports-Entertainment Größe, die noch nie einen Fuß in einen WWE-Ring gesetzt hatte – verschlug nicht nur der Autorität die Sprache, sondern auch dem ganzen WWE-Universum.

Seht Euch Fotos von Stings epischer WWE Premiere an

Der Anblick wie der ikonenhafte WCW-Star Angesicht zu Angesicht mit The Game im Ring stand bedeutete ein schwindelerregendes Ende für jenes Match, das fortlaufend auf seinem eigene Wahnsinn aufgebaut worden war. Wer sah das frühe Ende für Mark Henry kommen? Oder Big Show, der sich gegen John Cena wendete und Triple H die Hand schüttelte? Oder Dolph Ziggler, der zum einzigen überlebenden Mitglied von Team Cena wurde und eine heroische Vorstellung zeigte, über die noch lange gesprochen werden wird? Die dieses epische Match war in seiner Gesamtheit eine nervenaufreibende Achterbahnfahrt. Und dann tauchte Sting auf. Das war beinahe zu viel, um es zu verarbeiten.

Seht Euch Stings atemberaubender Auftritt bei Survivor Series an – jetzt bei MAXDOME

Am Anfang waren es aber nur zwei Gruppen von jeweils fünf Superstars, die ihr Terrain im Ring markierten, wie zwei Straßenbanden, die darauf warten sich zu schlagen. Die Zusammenstellung von John Cena, Dolph Ziggler, Big Show, Erick Rowan und Ryback – ein Team, das in den Wochen zuvor systemathisch von der Autorität zerpflückt worden war, was zum Verlust eines verletzten Sheamus führte – schien versessen und konzentriert darauf zu sein, der Autorität die Macht zu entreißen und, am wichtigsten, ihre eigenen Jobs zu behalten. Team Authoritys Anwerben von Seth Rollins, Kane, Mark Henry, Luke Harper und Rusev war motiviert dafür zu sorgen, dass The Game und Stephanie McMahon das Heft in der Hand behalten.

Die hitzige Führung des Kopfkillers ging aber früh nach hinten los. Als Triple H den stärksten Mann der Welt ins Gesicht schlug, um den Zorn des Monsters zu entfachen, stürmte Henry blind in die Schlacht und rannte geradewegs in die Faust des größten Athleten der Welt. Drei Sekunden später und Team Authority hatte bereits den Verlust eines Mitglieds zu beklagen. 

Team Cena besiegte Team Authority (Traditionelles Survivor Series Ausscheidungs-Tag-Team-Match)

Der frühe Vorteil gab Team Cena ein sichtbares Selbstbewusstsein, dass sich zeigte, als Big Show Angriffe von Rollins uns Kane abwehrte. Cena geriet auch bereits früh in Aktion und fegte den Operativen Geschäftsführer der WWE mit einem unerwarteten Dropkick von den Füßen. Team Cena führte schnelle Wechsel aus und hielt den Druck auf die Crew der Autorität hoch.

Zum ersten richtigen Kräftemessen kam es, als Rusev und Ryback inmitten des Rings aufeinandertrafen. The Big Guy holte sich den Vorteil über den Russen indem er ihn mit einer Meat Hook Clothesline zerstörte, aber Shell Shocked verfehlte, was zu einem kompletten Durcheinander führte in dem der Ringrichter die Kontrolle verlor. Da der Offizielle abgelenkt war, konnte ein listiger Rollins Ryback den Curb Stomp verpassen. Einen Augenblick später, pustete ihn Rusev mit einem brutalen Thrust Kick weg und pinnte The Big Guy, was zu einem zahlenmäßigen Ausgleich der Seiten führte.

Rybacks Verlust war spürbar und das Momentum schwang auf die Seite von Team Authority. Als die Triple Hs Gruppierung zusammenarbeitete, waren sie beinahe unaufhaltsam. Zu einem Zeitpunkt wurde Ziggler in der Ringecke des Feindes gefangen, wo jedes Mitglied von Team Authority auf ihn ein trampelte. Irgendwie schaffte es Ziggler im Match zu bleiben und mehreren Pin-Versuchen zu entkommen. Doch Sorge war in Cenas Gesicht erkennbar, als er dabei zusah wie sein Teammitglied im Ring zermürbt wurde.

Mit letzter Kraft versuchte Ziggler einen Famouser gegen Rusev, der ihn inmitten der Luft abfing und ihn aus dem Ring warf.  In diesem Moment schien bei dem Superathleten etwas durchgebrannt zu sein, da er Ziggler zum spanischen Kommentatoren Pult schliff, ihn darauf legte und seinen Körper auf seinen hilflosen Gegner warf. Ziggler entkam in letzter Sekunde und schickte Rusev mit dem Gesicht zuerst durch die Holzplatte. Dolph schaffte es sich im letzter Sekunde zurück in den Ring zu schleppen, aber Rusev nicht, der ausgezählt wurde und damit ausschied, was Team Authority ein weiteres starkes Mitglied kostete.

Team Cena besiegte Team Authority (Traditionelles Survivor Series Ausscheidungs-Tag-Team-Match)

Zurück im Ring klatschte Dolph mit Cena ab, der Kane mit einem Five Knuckle Shuffle und einem AA abfertigte. Rollins rettete seinen Partner indem er Cena den Curb Stomp verpasste und dann aus dem Ring schlitterte. Dann bekamen die WWE-Fans endlich Rowan vs. Harper zu sehen, als die beiden unorthodoxen Titanen mit explosiven Offensivaktionen begannen. Rowan legte eine überraschende Agilität an den Tag, gab Harper einen Leaping-Sidekick mit, bevor dieser ihn mit einer zerstörerischen Discus-Clothesline ausschaltete.

Zu diesem Zeitpunkt waren die Seiten ausgeglichen – auch wenn Cena und Dolph so erschöpft waren, dass sie eigentlich keine Rolle spielten. Doch Big Show stand entschlossen der geballten Macht von Harper, Rollins und Kane gegenüber. Aber in dem Moment in dem Cena sich aufrappelte und sich ihm an die Seite stellte,  drehte sich der größte Athlet der Welt zur Seite, zog seine Faust zurück und verpasste seinem Partner einen lähmenden Knockout Schlag. Der Riese hatte Team Cena verraten – etwas, das noch klarer wurde als er an die Ringseite ging, um Triple H die Hand zu schütteln. Rollins sorgte für den nächsten Schock, als er den Team-Kapitän Cena pinnte, während Big Show die Arena verließ und Ziggler als einzigen Repräsentanten von Team Cena zurückließ.

Seht Euch die dominantesten Survivor Series Vorstellungen aller Zeiten an

Die Bedeutung dieser Situation wurde noch deutlicher als Stephanie McMahon einen benommenen Cena an der Ringseite verspottete. Team Cena hatte verloren, Cenas Team-Mitglieder würden gefeuert werden und der Einfluss der Autorität würde weiter bestehen bleiben. Die Enttäuschung im Scotttrade Center war spürbar als Team Authority sich die Zeit nahmen, um Ziggler zu dezimieren und das unvermeidbare Ende dieses epischen Matchs hinauszuzögern. Und dann fing Ziggler sprichwörtlich Feuer.

Der Angeber ließ einen Crossbody vom obersten Seil auf Kane folgen und pinnte ihn nach einem aufregenden Zig Zag. Als nächstes verwitterte er einen Angriffssturm von Harper und rollte das Monster zu einer weiteren Eliminierung ein.

Fotos jedes einzelnen Survivor Series Teams der Geschichte ansehen


Team Cena besiegte Team Authority (Traditionelles Survivor Series Ausscheidungs-Tag-Team-Match)

Irgendwie schaffte Dolph alles alleine. Und es dauerte nicht lange bis er sich Rollins schnappte, dem letzten überlebenden Mitglied von Team Authority, und ihn zweimal beinahe pinnte. Triple H schien an der Ringseite am Rande eines Nervenzusammenbruchs zu sein, als Ziggler einen weiteren Zig Zag gegen Rollins folgen ließ. Als die Hand des Offiziellen sich den entscheidenden drei Schlägen näherte, packte ihn ein verzweifelter Triple H am Bein und zog ihn aus dem Ring.

An dieser Stelle begann das Chaos. Triple H schaltete den Ringrichter an der Ringseite aus und schickt dann J & J Security in den Ring, um Dolph Ziggler zu vermöbeln, der, in einem Bruce Lee Moment brillanter Offensive beide Männer ausschaltete, einen Curb Stomp von Rollins vermied und ihn dann erneut mit einem Zig Zag versah! Als ein zweiter Ringrichter auftauchte, um den Pin zu zählen, schaltete The Game auch diesen aus.

Aufgebracht zog sich Triple H sein Jacket aus und begann den unfähig gemachten Ziggler mit Fäusten zu bearbeiten. Als er Dolph einen Pedigree verpasste und Rollins auf ihn zog, sah es so aus als habe Team Cena verloren. Ein dritter Ringrichter erschien, um bis drei zu zählen ... und dann passierte es.

Eine Krähe schrie in der Ferne, die Arena verdunkelte sich und der Mann mit dem Namen Sting machte sein WWE-Debüt.

Team Cena besiegte Team Authority (Traditionelles Survivor Series Ausscheidungs-Tag-Team-Match)

Vor einem ekstatischen Publikum – das zu verstehen schien, dass sie nun Teil der Geschichte waren –  solzierte Sting langsam den Gang hinunter und betrat zum ersten Mal einen WWE-Ring.

Triple H starrte entsetzt auf die WCW Ikone, sichtlich verwirrt und vielleicht auch irgendwie eingeschüchtert, als die beiden Männer sich eine gefühlte Ewigkeit tief in die Augen blickten. Ein ohrenbetäubendes Publikum schrie „This is awesome!“, angesichts der Szene, die sich gerade vor ihren Augen abspielte bis The Game der Anspannung nicht länger standhalten konnte und den Stinger angriff. Sting konnte ausweichen, verpasste Triple H einen Kick in die Magengrube und brachte ihn mit seinem berühmten Scorpion Death Drop auf die Matte. Der frühere WCW-Champion schleppte dann Zigglers leblosen Körper auf Rollins, verließ den Ring und spazierte die Rampe hinauf, während der ursprüngliche Ringrichter zurück in den Ring kroch und den entscheidenden Pinfall zählte.

Team Cena hatte gewonnen. Die Autorität wurde ihrer Macht enthoben. und Sting hat in einem WWE-Ring gestanden.

Zu diesem Zeitpunkt verließ Dolph siegreich die Szenerie und Triple H begriff was passiert war, während Stephanie McMahon bereits Horrorschreie losließ. Die Autoriät hatte nicht länger die Kontrolle über WWE-Superstars und Diven. Und noch schlimmer, der einzige Mann, der ihnen die Macht zurückgeben könnte war John Cena, laut einer Klausel die Mr. McMahon – der für die ursprüngliche Stipulation des Matchs verantwortlich war – zum Beginn des Abends zum Vertrag hinzugefügt hatte.

Die WWE-Fans brachten dem nun machtlosen Paar ein Ständchen des Liedes „Na na na na, hey hey, Goodbye!“ während es versuchte sich selbst zu sammeln. Die Großveranstaltung endete noch bevor Triple H und Stephanie überhaupt den Ring verlassen hatten und als das Bild schwarz wurde, war das geradezu symbolisch für das Ende ihrer Herrschaft als Diktatoren.

WWE würde niemals mehr so sein wie zuvor.