Bray Wyatt und Finn Bálors sich intensivierender Konflikt spitzt sich in der Nacht vom 20. auf den 21. August bei WWE SummerSlam zu, wenn der Verschlinger der Welten in Brooklyn N.Y. mit seinem irischen Gegner kollidiert.

Wyatt entfachte diese Rivalität als er Bálor bei Raw am 17. Juli eine unheimliche Drohung aussprach. Dann, eine Woche nachdem er angekündigt hatte Bálor zu malträtieren, verpasste Wyatt seinem kampfbereiten Gegner eine Sister Abigail.

Trotz Wyatts Fähigkeit sich im Kopf seines Gegners festzusetzen, hat er es bisher noch nicht mit Bálors eigener dunkler, dämonischer Persönlichkeit zu tun bekommen. Der normalerweise reservierte Bálor machte deutlich, dass wenn Wyatt Kopfspiele spielen wolle, er bereit sei

Der allererste Universal Champion verlieh seiner ominösen Botschaft durch eine eigene Machtdemonstration am 31. Juli bei Raw Rückhalt. Während Wyatt damit beschäftigt war dem WWE Universum seine heldenhafte Anbetung Bálors auszutreiben,  wurde das Licht rot und der Klang eines Herzschlags pulsierte durch die Arena. Bálor tauchte mit dem Rücken zu seinem Feind auf, um ihn dann aus dem Ring zu treten. In der Folgewoche konterte Bálor die Theatraliken Wyatts erneut, doch der Verschlinger der Welten zeigte es dem unerschütterlichen Iren, als er sich aus dem Ring verflüchtigte.

Da Wyatt darauf aus ist den beliebten Bálor als nichts weiter als die "Hülle eines Mannes, die er nie war" zu entpuppen, werden wir den Sturz Bálors bei SummerSlam sehen? Oder werden die Kopfspiele des Reaper of Souls fehlzünden und Bálors dämonische, dunkle Seite hervorbringen?

Seht euch an welcher charismatische Superstar sich bei SummerSlam durchsetzen wird, wenn Bray Wyatt und Finn Bálor sich in der Nacht vom 20. auf den 21. August im Ring begegnen, um 1 Uhr live auf dem preisgekrönten WWE Network und bei Sky Select.

Bray Wyatt und Finn Bálors sich intensivierender Konflikt spitzt sich in der Nacht vom 20. auf den 21. August bei WWE SummerSlam zu, wenn der Verschlinger der Welten in Brooklyn N.Y. mit seinem irischen Gegner kollidiert.

Wyatt entfachte diese Rivalität als er Bálor bei Raw am 17. Juli eine unheimliche Drohung aussprach. Dann, eine Woche nachdem er angekündigt hatte Bálor zu malträtieren, verpasste Wyatt seinem kampfbereiten Gegner eine Sister Abigail.

Trotz Wyatts Fähigkeit sich im Kopf seines Gegners festzusetzen, hat er es bisher noch nicht mit Bálors eigener dunkler, dämonischer Persönlichkeit zu tun bekommen. Der normalerweise reservierte Bálor machte deutlich, dass wenn Wyatt Kopfspiele spielen wolle, er bereit sei

Der allererste Universal Champion verlieh seiner ominösen Botschaft durch eine eigene Machtdemonstration am 31. Juli bei Raw Rückhalt. Während Wyatt damit beschäftigt war dem WWE Universum seine heldenhafte Anbetung Bálors auszutreiben,  wurde das Licht rot und der Klang eines Herzschlags pulsierte durch die Arena. Bálor tauchte mit dem Rücken zu seinem Feind auf, um ihn dann aus dem Ring zu treten. In der Folgewoche konterte Bálor die Theatraliken Wyatts erneut, doch der Verschlinger der Welten zeigte es dem unerschütterlichen Iren, als er sich aus dem Ring verflüchtigte.

Da Wyatt darauf aus ist den beliebten Bálor als nichts weiter als die "Hülle eines Mannes, die er nie war" zu entpuppen, werden wir den Sturz Bálors bei SummerSlam sehen? Oder werden die Kopfspiele des Reaper of Souls fehlzünden und Bálors dämonische, dunkle Seite hervorbringen?

Seht euch an welcher charismatische Superstar sich bei SummerSlam durchsetzen wird, wenn Bray Wyatt und Finn Bálor sich in der Nacht vom 20. auf den 21. August im Ring begegnen, um 1 Uhr live auf dem preisgekrönten WWE Network und bei Sky Select.