Date and location

Montag, Aug 21 | 01:00

Barclays Center
Brooklyn, NY

Wo es läuft

Get the WWE Network
United States Champion AJ Styles besiegte Kevin Owens (Shane McMahon – Gastringrichter)

United States Champion AJ Styles besiegte Kevin Owens (Shane McMahon – Gastringrichter)

Brooklyn, N.Y. - Sonder-Gastringrichter Shane McMahon machte bereits vor dem Match zwischen AJ Styles und Kevin Owens unmissverständlich klar, wie die Konsequenzen aussähen, wenn sich einer der beiden im Match um den United States Championtitel beim SummerSlam gegen ihn wenden würde. Ein ungezügelter Kevin Owens ignorierte jedoch sämtliche Warnungen und zahlte am Ende den Preis, als AJ Styles das ausverkaufte Barclays Center mit dem United States Championtitel verließ.

Dabei war Shanes Job von Beginn an alles andere, als leicht. Bereits bevor die Ringglocke geläutet wurde, musste er die beiden Superstars voneinander trennen. Owens und Styles gingen ohne Rücksicht auf Verluste aufeinander los und tatsächlich sah es zunächst danach auch, als könne Owens unter Zuhilfenahme unerlaubter Mittel die Oberhand gewinnen, als er gleich zu Beginn des Matches den Hals von Styles attackierte.

AJ Styles und Kevin Owens kämpften mit allen Mitteln um den U.S. Titel: SummerSlam 2017 (WWE Network Exclusive)

Der Phenomenal One verteidigt seinen U.S. Titel gegen Kevin Owens, mit Gastringrichter Shane McMahon.

Owens setzte die Angriffe gegen Styles unermüdlich fort und nahm sich sogar die Zeit, die Leistung Shane McMahons andauernd zu kritisieren, der sich angeblich immer wieder falsch positionierte. Der SmackDown Commissioner ließ sich jedoch genauso wenig wie Styles aus dem Konzept bringen und verfolgte mit, wie Owens einen vernichtenden Slam kassierte.

Aus der Befürchtung heraus, seinen United States Championtitel zu verlieren, nutzte Owens den Ringrichter zu seiner Rettung. Zuerst schleuderte er Shane in die Ringseile, um AJ aus dem Gleichgewicht zu bringen, bevor er den Ringrichter beim 450 Splash des Phänomenalen als menschlichen Schutzschild benutzte. Als Owens sich später von Styles befreite, kam es zur erneuten Kollision mit dem Ringrichter, der daraufhin aus dem Ring flog. Das hatte zur Folge, dass McMahon das Cover nach dem anschließenden Calf Crusher nicht zählen konnte.

Styles stellte Shane zur Rede, gab aber gleichzeitig nicht die Aufmerksamkeit auf seinen Herausforderer preis und zeigte schon bald den Styles Clash. Owens befreite sich aus dem Cover und wich sogar dem folgenden Phenomenal Forearm aus bevor er selbst seine Pop-up Powerbomb ins Ziel brachte. Was Owens jedoch nicht sah, war, dass Styles einen Fuß auf’s unterste Ringseil legte und somit das Cover unterbrach. Shane hingegen bemerkte dies im letzten Moment und unterbrach das Anzählen.

Außer sich vor Wut ging Owens auf Shane los und schubste diesen durch den Ring. McMahon ließ sich jedoch nichts gefallen, setzte sich zur Wehr und stieß Owens unbabsichtigt direkt in die Arme von Styles, der erst den Phenomenal Forearm und dann noch den Styles Clash zeigte und seinen Titel somit verteidigte.

Trotz des eindeutigen Sieges von Styles wird Owens mit Sicherheit weiter an eine Verschwörung gegen seine Person glauben und Jagd auf den United States Championtitel machen. Je nachdem, wie der SmackDown LIVE Commissioner mit dieser Situation umgehen wird könnte dies ernsthafte Konsequenzen für die blaue Show nach sich ziehen.
 

WWE SummerSlam steht auch im Anschluss an die Live-Ausstrahlung im Originalton und mit deutschem Ton On-Demand auf dem preisgekrönten WWE Network bereit.

Brooklyn, N.Y. - Sonder-Gastringrichter Shane McMahon machte bereits vor dem Match zwischen AJ Styles und Kevin Owens unmissverständlich klar, wie die Konsequenzen aussähen, wenn sich einer der beiden im Match um den United States Championtitel beim SummerSlam gegen ihn wenden würde. Ein ungezügelter Kevin Owens ignorierte jedoch sämtliche Warnungen und zahlte am Ende den Preis, als AJ Styles das ausverkaufte Barclays Center mit dem United States Championtitel verließ.

Dabei war Shanes Job von Beginn an alles andere, als leicht. Bereits bevor die Ringglocke geläutet wurde, musste er die beiden Superstars voneinander trennen. Owens und Styles gingen ohne Rücksicht auf Verluste aufeinander los und tatsächlich sah es zunächst danach auch, als könne Owens unter Zuhilfenahme unerlaubter Mittel die Oberhand gewinnen, als er gleich zu Beginn des Matches den Hals von Styles attackierte.

AJ Styles und Kevin Owens kämpften mit allen Mitteln um den U.S. Titel: SummerSlam 2017 (WWE Network Exclusive)

Der Phenomenal One verteidigt seinen U.S. Titel gegen Kevin Owens, mit Gastringrichter Shane McMahon.

Owens setzte die Angriffe gegen Styles unermüdlich fort und nahm sich sogar die Zeit, die Leistung Shane McMahons andauernd zu kritisieren, der sich angeblich immer wieder falsch positionierte. Der SmackDown Commissioner ließ sich jedoch genauso wenig wie Styles aus dem Konzept bringen und verfolgte mit, wie Owens einen vernichtenden Slam kassierte.

Aus der Befürchtung heraus, seinen United States Championtitel zu verlieren, nutzte Owens den Ringrichter zu seiner Rettung. Zuerst schleuderte er Shane in die Ringseile, um AJ aus dem Gleichgewicht zu bringen, bevor er den Ringrichter beim 450 Splash des Phänomenalen als menschlichen Schutzschild benutzte. Als Owens sich später von Styles befreite, kam es zur erneuten Kollision mit dem Ringrichter, der daraufhin aus dem Ring flog. Das hatte zur Folge, dass McMahon das Cover nach dem anschließenden Calf Crusher nicht zählen konnte.

Styles stellte Shane zur Rede, gab aber gleichzeitig nicht die Aufmerksamkeit auf seinen Herausforderer preis und zeigte schon bald den Styles Clash. Owens befreite sich aus dem Cover und wich sogar dem folgenden Phenomenal Forearm aus bevor er selbst seine Pop-up Powerbomb ins Ziel brachte. Was Owens jedoch nicht sah, war, dass Styles einen Fuß auf’s unterste Ringseil legte und somit das Cover unterbrach. Shane hingegen bemerkte dies im letzten Moment und unterbrach das Anzählen.

Außer sich vor Wut ging Owens auf Shane los und schubste diesen durch den Ring. McMahon ließ sich jedoch nichts gefallen, setzte sich zur Wehr und stieß Owens unbabsichtigt direkt in die Arme von Styles, der erst den Phenomenal Forearm und dann noch den Styles Clash zeigte und seinen Titel somit verteidigte.

Trotz des eindeutigen Sieges von Styles wird Owens mit Sicherheit weiter an eine Verschwörung gegen seine Person glauben und Jagd auf den United States Championtitel machen. Je nachdem, wie der SmackDown LIVE Commissioner mit dieser Situation umgehen wird könnte dies ernsthafte Konsequenzen für die blaue Show nach sich ziehen.
 

WWE SummerSlam steht auch im Anschluss an die Live-Ausstrahlung im Originalton und mit deutschem Ton On-Demand auf dem preisgekrönten WWE Network bereit.