Bridgestone Arena Nashville TN

Zeit und Ort

Mittwoch, Apr 4 | 02:00

Bridgestone Arena
Nashville, TN

Wo es läuft

When to watch

Donnerstag, Apr 5 | 22:05

SmackDown Ergebnisse : Alle Details

 

Shane McMahon kehrte zu SmackDown LIVE zurück

NASHVILLE, Tenn. — Nach turbulenten Wochen, inklusive einem Krankenhausaufenhalt nach einer heftigen Abreibung durch Kevin Owens & Sami Zayn, kehrte der SmackDown LIVE Commissioner Shane McMahon zurück in die blaue Show, um sich voll auf sein und Daniel Bryans Tag-Team-Match gegen das "Yep!"-Movement am Sonntag bei WrestleMania zu konzentrieren. Zu guter Letzt gab es sogar eine Umarmung zwischen den beiden einst zerstrittenen Managern, die nun ein gemeinsames Ziel verfolgen: die beiden Nervensägen Owens & Zayn ein für alle Mal loszuwerden.

 

Charlotte Flair besiegte Natalya

Während einem regulären Matchs zwischen Charlotte Flair und Natalya, platzte plötzlich Carmella mit ihrem noch immer "heißen" Money in the Bank Koffer herein und versuchte den Cash-In zu machen. Doch bevor der Ringrichter den Koffer ergreifen und akzeptieren konnte, durchkreuzte der SmackDown Women's Champion den Plan der Princess of Staten Island, indem sie Carmella das wertvolle Gepäckstück aus der Hand trat und Carmella schließlich aus dem Ring warf. Nachdem plötzlich Natalya ihre Chance witterte, um Charlotte mit einem Rollup zu besiegen, konterte Flair mit einem Figure-Eight und holte den Sieg durch Aufgabe.

The Queen hatte jedoch nicht lange zeit zur Freude, denn Asuka konfrontierte sie im Ring. Die Action jedoch, sparten sich die beiden für ihr Titelmatch am Sonntag bei der Show der Shows auf.

 

Rusev besiegte Jinder Mahal

Rusev vs. Jinder Mahal: SmackDown LIVE, April 3, 2018

The Bulgarian Brute and The Modern Day Maharaja battle one-on-one before they challenge for the United States Title at WrestleMania.

Das bevorstehende Fatal 4-Way Match um den United States Championtitel am Sonntag auf der Größten Bühne von Allen warf seine Schatten voraus, als die beiden Titelanwärter Rusev (begleitet Aiden English) und Jinder Mahal (unterstützt von Sunil Singh) sich ein knallhartes Match lieferten, während der dritte Titelkandidat Bobby Roode am Kommentatoren-Pult Platz nahm. Am Ende der Begegnung holte sich der Super Athlet mit einem Machka Kick den Sieg über den Modern Day Maharaja.

Es blieb nicht viel Zeit zum Feiern, denn der United States Champion Randy Orton schlitterte in den Ring  und verpasste der Bulgarische Barbar einen donnernden RKO.  Als Aiden English versuchte Rusev zu Hilfe zu eilen, wurde er vom Glorious One in die Hände des Apex Predator geschubst, der einen weiteren RKO auslieferte.

Roode und Orton standen sich dann gegenüber und zollten sich vor ihrem U.S. Titelmatch bei WrestleMania gegenseitigen Respekt.

 

Baron Corbin, Dolph Ziggler, Mojo Rawley & Primo Colon besiegten Tye Dillinger, Zack Ryder & Breezango

Breezango, Zack Ryder & Tye Dillinger vs. Baron Corbin, Dolph Ziggler, Mojo Rawley & Primo Colon: SmackDown LIVE, April 3, 2018

Participants in the 2018 Andre the Giant Memorial Battle Royal square off in Eight-Man Tag Team action.

Acht Superstars, die Sonntagnacht an der Andre the Giant Memorial Battle Royal teilnehmen werden, traden in einem gigantischen Eigh-Man Tag Team Match in der blauen Show aufeinander. Am Ende setzte sich Baron Corbin, der Gewinner der letztjährigen Veranstaltung, mit End of Days gegen Fandango durch.

Wird der Lone Wolf womöglich der erste Superstar werden, der die Andre the Giant Memorial Battle Royal zweimal gewinnt?

 

Kevin Owens & Sami Zayn crashten SmackDown LIVE

Gefeuert, aber nicht von der Bildfläche verschwunden waren Kevin Owens & Sami Zayn, die uneingeladen bei SmackDown LIVE auftauchten, über die Absperrung hüpften und sich für eine Ansprache auf das Kommentatorenpult stellten, um sich schon einmal bei Daniel Bryans Familie dafür zu entschuldigen, was wie am Sonntag bei WrestleMania ihm und Shane McMahon antun werden.

Das Management der blauen Show gab dem WWE Universum daraufhin die Empfehlung sich das "Yes!"-Movement nochmals genau anzusehen, denn nach Sonntag würden sie nie wieder in der blauen Sendung zu sehen sein.

 

AJ Styles & Shinsuke Nakamura besiegten Shelton Benjamin & Chad Gable

Nach ihrem Versuch letzte Woche AJ Styles & Shinsuke Nakamura unvorbereitet zu erwischen, trafen Shelton Benjamin & Chad Gable auf die beiden Superstars, die Sonntagnacht um den WWE Championtitel gegeneinander antreten werden.

Das Ende vom Spiel? Styles schickte Gable mit einem Phenomenal Forearm zum Sieg auf die Matte. Als Styles im Anschluss ging, wurde Nakamura durch Benjamin von hinten angegriffen, doch der King of Strong Style konnte den Ring räumen. Als er sich allerdings wieder umdrehte, sah er den Phenomenal One mit einem vermeintlichen Phenomenal Forearm auf sich zufliegen. Doch ähnlich wie bei Nakamura letzte Woche, war es nur ein Bluff. Styles brach ab und es wurde deutlich, dass es diesmal ein Versuch seinerseits war, sich im Kopf seines Gegners einzunisten. Auf der Größten Bühne von Allen wird man sehen, wer sich den ultimativen psychologischen Vorteil verschafft hat.