Rabobank Arena Bakersfield CA

Zeit und Ort

Mittwoch, Feb 14 | 02:00

Rabobank Arena
Bakersfield, CA

Wo es läuft

When to watch

Donnerstag, Feb 15 | 22:00

SmackDown Ergebnisse : Alle Details

 

Dolph Ziggler vs. Baron Corbin hat nie begonnen, nachdem das "Yep!"-Movement sie attackierte

BAKERSFIELD, Kalif. — Nachdem SmackDown LIVE General Manager Daniel Bryan die besten Freunde Kevin Owens & Sami Zayn letzte Woche mit einer WWE-Titel-Chance bei WWE Fastlane auf dem Spiel stehend gegeneinander antreten ließ - ein Match, bei dem beide Superstars ins Titelrennen vorrückten, nachdem WWE Champion AJ Styles attackiert und SmackDown LIVE General Manager Daniel Bryan die umstrittene Entscheidung getroffen hatte – SmackDown LIVE Commissioner Shane McMahon feuerte zurück, indem er ankündigte, dass der zurückkehrende Dolph Ziggler heute Abend bei SmackDown LIVE gegen Baron Corbin antreten würde.. Zusätzlich wird der Gewinner dem WWE Titel-Match mit Styles, Zayn und Owens bei WWE Fastlane hinzugefügt.

Doch bevor Corbin den Ring erreichen konnte, um sich im Match mit Ziggler zu messen, wurde er von dem "Yep!"-Movement im Backstage-Bereich brutal überfallen. Der Lone Wolf versuchte sich zu wehren, aber die Überzahl war zu groß. Ziggler, der spürte, dass er der Nächste war, verlagerte die Schlacht mit dem gefährlichen Duo tief ins WWE-Universum, aber Owens & Zayn bezwangen wieder einmal ihren zahlenmäßig unterlegenen Gegner. Doch bevor sie sich auf ihren Lorbeeren ausruhen konnten, tauchte The Lone Wolf erneut auf, um sich auf der Bühne der Einzugsrampe mit Zayn & Owens anzulegen. Corbin wurde von Zayn & KO erneut als zerknitterter Haufen zurückgelassen.

Da Corbin und Ziggler scheinbar aus dem Rennen sind, wurde das WWE Titel-Bild bei WWE Fastlane noch viel komplizierter.

 

Charlotte Flair besiegte Sarah Logan

Charlotte Flair vs. Sarah Logan: SmackDown LIVE, 13. Februar 2018

The Queen setzt ihr Streben nach Vergeltung an The Riott Squad fort und bringt Unterstützung mit, als sie es mit Sarah Logan aufnimmt.

Vor zwei Wochen fiel der SmackDown Women's Champion Charlotte Flair in einen furchterregenden Drei-gegen-Eins-Angriff von The Riott Squad zum Opfer, bei dem die Queen regungslos am Boden lag - etwas, was die Titelverteidigerin in ihrer Karriere noch nie erlebt hatte. Wegen dieses beispiellosen Angriffs verlangte Flair letzte Woche bei SmackDown LIVE, gegen Liv Morgan anzutreten und sie holte den Sieg, nachdem der Ringrichter Ruby Riott & Sarah Logan vom Ring ausgeschlossen hatte. Nachdem der Champion Morgan besiegt hatte, erklärte sie nachdrücklich: "Eine geschafft, zwei bleiben noch übrig!". Schnell kam jedoch die Frage auf, ob Flair die Chancen gegen The Riott Squad konsequent überwinden könnte –  eine Frage, die heute Abend beantwortet wurde, als Becky Lynch und Naomi sich der Seite der Queen anschlossen, als sie es mit Logan aufnahm.

Charlotte konnte frei aufspielen und obwohl sie immer wieder einstecken m,usstze, besiegte sie die rauflustige Logan mit einer Natural Selection, bevor sie nach dem Match auf "noch eine übrig" hinwies. In den Worten der baldigen WWE Hall of Famer Goldberg klingt es sicher so, als wäre Ruby Riott die "Nächste".

 

Baron Corbin besiegte Kevin Owens, um ins WWE Titel-Match bei WWE Fastlane einzuziehen

Nachdem ein abscheulicher Angriff von Kevin Owens & Sami Zayn, für die Match-Absage zwischen Dolph Ziggler und Baron Corbin geführt hatte, verfügte SmackDown LIVE Commissioner Shane McMahon, dass der Lone Wolf gegen KO  und Ziggler gegen Zayn antreten würde, und wenn Corbin und/oder Ziggler gewinnen würden, dann würde das WWE Titel Match bei WWE Fastlane entweder zu einem Fatal 4- oder 5-Way Match werden. Oh, und wenn Zayn oder Owens heute Abend versuchten, sich in das Match des anderen einzumischen, dann würden sie sofort aus dem Titel-Match entfernt.

Zuerst war The Lone Wolf mit KO, an der Reihe und obwohl Corbin durch den Angriff des "Yep!"-Movements verletzt wurde, war auch mehr als nur ein wenig wütend. Owens versuchte, jedes verfügbare Hilfsmittel zu verwenden, um Corbin aus dem Wettbewerb heraus zu halten, aber der Lone Wolf setzte sich durch, indem er KO mit dem End of Days abfertigte, um zum WWE Titel-Match bei WWE Fastlane vorzurücken, sehr zum Ärger von Sami Zayn (der hinter der Bühne zusah) und von Owens.

 

Chaos folgte, als sowohl Randy Orton als auch Jinder Mahal versuchten, Bobby Roodes United States Open Challenge zu beantworten

Der United States Champion Bobby Roode wollte eine lange Tradition fortsetzen, indem er heute Abend eine United States Open Challenge auf SmackDown LIVE veranstaltete, aber er bekam etwas mehr, als er erwartet hatte.

Immer noch verärgert darüber, dass er letzte Woche mit einem RKO (outta nowhere) geschlagen wurde, machte Roode klar, dass dies eine offene Herausforderung war, aber er hatte einen bestimmten Superstar im Sinn. The Glorious One schien seinen Wunsch erfüllt zu bekommen, als Randy Orton eintraf, aber als die Viper in den Ring trat, unterbrach ihn Jinder Mahal, der Orton wegen seine Platzierung auf der allerersten SmackDown Top 10 Liste zu beschimpfen und anzudeuten, dass sein Platz  9 peinlich war und dass seine Karriere ihren Höhepunkt überschritten habe.

Der Apex Predator schien seine Platzierung auf der Liste gleichgültig zu sein, aber die eine Sache, um die er sich kümmerte, war Roodes Äußerung, dass The Glorious One seine Neigung, Superstars aus dem Nichts anzugreifen, nicht mochte, und bezog sich speziell auf den RKO, den er letzte Woche spürte. Orton hat dies nicht freundlich aufgenommen und verpasste blitzschnell Sunil Singh den RKO und trat damit einen Tumult zwischen allen drei los. Roode landete einen bösen Haymaker auf Orton, aber das machte ihn verwundbar für einen donnernden Khallas von Mahal, der die erstarrte Viper mit dem gleichen Move abfertigte.

 

The New Day besiegten Shelton Benjamin & Chad Gable

The New Day vs. Chad Gable & Shelton Benjamin: SmackDown LIVE, 13. Februar 2018

The New Day treffen bei SmackDown LIVE auf Chad Gable & Shelton Benjamin.

Während Shelton Benjamin & Chad Gable noch immer auf einem Kreuzzug sind, um die SmackDown LIVE Tag-Teams zu bestrafen, von denen sie glauben, dass sie es nicht ernst genug mit dem Wettkampf im Ring meinen, stellten sich die Mat-Wrestling-Mavens gegen ihre bisher härteste Herausforderung, The New Day.

In einem spannenden Tag-Team-Match, das unmittelbar nach dem Versuch von Big E stattfand, den Rekord für Pfannkuchen-Essen zu brechen (sehr zu Benjamin & Gables Abscheu), legten die selbsterklärten "Weapons of Tag Destruction" sich mit The New Day an, aber Big E & Kofi Kingston erwies sich als Spaßverderber, als sie Gabel mit einer bildschönen Midnight Hour eins auf die Waffel gaben – wie passend.

 

Dolph Ziggler besiegte Sami Zayn um ins WWE Titel Match bei WWE Fastlane einzuziehen

Kevin Owens konnte in seinem hart umkämpften Einzelmatch am frühen Abend nicht verhindern, dass Baron Corbin in das WWE Titel-Match bei WWE Fastlane aufgenommen wurde. Nun standen Sami Zayn und der zurückkehrende Dolph Ziggler im Mittelpunkt des Geschehens, als sie sich in einem Match gegenüberstanden, in dem Ziggler seinen Weg in das WWE Titel-Match bei WWE Fastlane ebnen konnte.

Ziggler, der deutlich machte, dass er nur deshalb zu SmackDown LIVE zurückgekehrt sei, um ins Main Event bei WrestleMania einzuziehen, zeigte sich von seiner besten Seite. Er wirkte so knackig wie eh und je, auch gegen den entschlossenen Zayn. Nach einer heftigen Schlacht überwand Ziggler Zayn mit einem punktgenauen Superkick und sicherte sich damit seinen Platz im Fatal 5-Way Match um den WWE Championtitel bei WWE Fastlane.

SmackDown LIVE: 13. Februar 2018

Wer ist der Favorit im WWE Titel Fatal 5-Way Match bei WWE Fastlane?

Jetzt Abstimmen