Rupp Arena Lexington KY

Zeit und Ort

Mittwoch, Nov 29 | 02:00

Rupp Arena
Lexington, KY

Wo es läuft

When to watch

Mittwoch, Nov 29 | 22:00

SmackDown Ergebnisse : Alle Details

 

Shane McMahon hat das Hauptmatch von SmackDown LIVE geändert

Shane McMahon ruft Daniel Bryan heraus: SmackDown LIVE, 28. November 2017

SmackDown LIVE Commissioner und General Manager sprechen über Bryans Umgang mit der Situation rund um Kevin Owens & Sami Zayn.

UNIVERSITY OF KENTUCKY — Nachdem SmackDown LIVE General Manager Daniel Bryan gegen Shane McMahons Wünsche vorgegangen war und Kevin Owens & Sami Zayn letzte Woche nicht feuerte, rief Shane-O-Mac Bryan zum Ring, um die Angelegenheit zu klären. Der "Yes!" - Man machte Shane klar, dass er niemals die Absicht hatte Owens & Zayn zu feuern und bemerkte, dass Team Rot sich sofort zwei der größten Stars von SmackDown LIVE schnappen würde, wenn Team Blau sie gehen lassen würde. Shane verstand Bryans Argumentation. Da er aber immer noch nicht begeistert war, fackelte er nicht lange und verkündete, dass Owens' Match heute Abend gegen Randy Orton nun ohne Disqualifikation sei und Zayn vom Ring verbannt würde.

 

The New Day besiegten Shelton Benjamin & Chad Gable

The New Day vs. Shelton Benjamin & Chad Gable: SmackDown LIVE, Nov. 28, 2017

After a savage war of words on social media, The New Day lock up with Shelton Benjamin & Chad Gable.

Nach einem heftigen Wortgefecht in den sozialen Medien am Wochenende trafen die Streithähne The New Day und Shelton Benjamin & Chad Gable aufeinander, während die SmackDown Tag Team Champions The Usos ihre einzigartigen Meinungen als Gastkommentatoren anboten, nachdem The New Day ihnen vor dem Match einige Pfannkuchen angeboten hatte.

In einem brisanten Aufeinandertreffen, in dem alle vier Teilnehmer glänzten, triumphierten Xavier Woods und Kofi Kingston, indem sie Benjamin mit einem nachdrücklichen UpUpDownDown zum 1-2-3 abfertigten.

Are The New Day back in the SmackDown Tag Team Title picture?: WWE.com Exclusive, Nov. 28, 2017

After their victory over Shelton Benjamin & Chad Gable, the "piping hot" New Day cool down and examine their status in the SmackDown LIVE tag team division.

 

The Bludgeon Brothers besiegten The Hype Bros und Mojo dreht durch

Es war eine neue Woche für die Hype Bros, die sofort um ein Rückmatch gegen die Bludgeon Brothers baten, nachdem sie letzte Woche dem imposanten Duo unterlegen waren, doch erwartete sie die gleiche Knüppelei, als Harper & Rowan Zack Ryder & Mojo Rawley den zweiten Dienstag in Folge, auf dem Weg zu einem weiteren dominanten Sieg, im Eiltempo demolierten. 

Nach der kurzen Begegnung wurde ein ramponierter Ryder & Rawley von Dasha Fuentes für ein In-Ring-Interview angesprochen. Trotz der Unzulänglichkeiten und Schwierigkeiten des Teams in letzter Zeit blieb Ryder positiv und sagte, dass das Duo sich wieder aufbauen müsste, obwohl sie den Tiefpunkt erreicht haben. Das ist alles, was er zu sagen hatte, denn Mojo attackierte ihn brutal von hinten. Rawley ließ einen Hagelschauer an Schlägen auf Ryder niederprasseln, um seinen Partner dann nach dem schockierenden Angriff fassungslos stehen zu lassen.

 

AJ Styles besiegte The Singh Brothers in einem 2-gegen-1 Handicap Match

Die glühendheiße Rivalität zwischen WWE Champion AJ Styles und Jinder Mahal eskalierte weiter bei SmackDown LIVE, wobei der Phenomenal One gegen die Singh Brothers in einem 2-gegen-1-Handicap-Match antrat. Doch sobald Styles den Ring betrat, versuchten Mahal und seine Kumpanen einen Vorteil zu erlangen, indem sie AJ hinterrücks attackierten, noch bevor das Match begonnen hatte.

Und, trotz der Prügel vor dem Start, der Überzahl und dem Modern Day Maharaja an der Ringseite, waren Sunil und Samir Singh dem unantastbaren Styles nicht gewachsen, da AJ sich durchsetzte und den Sieg mit einem atemberaubenden Styles Clash vom zweiten Seil auf Samir und Sunil, der direkt unter ihm war, holte.

Nach dem Match schien es, als würde Mahal versuchen, Styles zu überfallen, doch AJ verschwand, bevor Mahal ihn packen konnte, was dazu führte, dass Jinder den beiden Singh-Brüdern donnernde Khallases verpasste und damit klar machte, dass er noch immer seine eiskalte Ader besaß.

 

The Riott Squad besiegten Charlotte Flair, Natalya & Naomi

Nach ihrem dynamischen und heimtückischen Debüt letzte Woche, wollte das Trio aus Ruby Riott, Liv Morgan und Sarah Logan - allgemein bekannt als The Riott Squad -  Team Blau ihren sofortigen Stempel aufdrücken, mit einem Sieg über das Team aus SmackDown Women's Champion Charlotte Flair, Natalya und Naomi.

Der Mix aus der Intensität der neuen Gruppe und den anhaltenden Problemen von Flair und Natalya führte zu einem massiven Zusammenbruch, als Natalya von der Ringumrandung hüpfte und wegging. Charlotte und Naomi blieben standhaft. Das brachte der Queen und Naomi einen massiven Nachteil ein, was schließlich dazu führte, dass Morgan und Logan die Stahltreppe benutzten, um Naomi draußen zu brutalisieren, sie arbeitsunfähig zu machen und das medizinische Personal aufzufordern, sie auf einer Trage wegzubringen.

Dies ließ Flair allein gegen die Riott Squad zurück und obwohl sie kurz zurückkamen, erwies sich die Überzahl als zu viel und die Riott Squad erzielte in ihrem Debüt-Match bei der blauen Sendungen den Sieg, als Riott die Queen mit einem brutalen Kick ins Gesicht auf die Matte schickte.

Das medizinische WWE-Personal untersuchte Naomi im Anschluss. de.WWE.com und die WWE Social Channels halten euch über weitere Neuigkeiten dazu auf dem Laufenden. 

 

Kevin Owens besiegte Randy Orton in einem Kevin Owens besiegte Randy Orton in einem No Disqualification Match

Nachdem er knapp der Entlassung entkommen war (jedenfalls vorerst), musste Kevin Owens, dessen bester Freund Sami Zayn vom Ring verbannt wurde, ein brutales No Disqualification Match gegen Randy Orton bestreiten.

Orton, der für Owens & Zayn noch immer noch eine Menge Missgunst empfand, nachdem sie eine entscheidende Rolle in  Survivor-Series-Niederlage von Team SmackDown gespielt haben. Das Match hatte alles zu bieten, einschließlich Kendo-Stock-Attacken, wilde Superplexen und eine Fülle von Körperlichkeit.

Doch, Zayn fand einen Weg, sich selbst einzuwechseln, indem er wartete, bis Orton und Owens sich auf die Bühne gekämpft hatten und technisch nicht am Ring waren (so brach Zayn Shane McMahons Anordnung nicht), um die No-Disqualification-Stipulation voll auszunutzen. Zayn griff die Viper mit einem Stahlstuhl an und zielte auf sein linkes Bein.

Orton versuchte sich nach dem Angriff zu wehren, aber KO nahm Ortons kaputtes linkes Bein ins Visier und fertigte den Apex Predator mit einem Superkick und einem perfekten Frog Splash zu einem kontroversen Sieg ab.