Daniel Bryan greift ein, bevor Shane McMahon Kevin Owens und Sami Zayn feuern kann

Shane McMahon ruft Kevin Owens und Sami Zayn zum Ring, um sie zu feuern: SmackDown LIVE, 21. November 2017

Shane McMahon versucht kurzen Prozess mit Kevin Owens und Sami Zayn zu machen, doch General Manager Daniel Bryan durchkreuzt die Pläne des SmackDown LIVE Commissioners.

HOUSTON  – Angewidert von Kevin Owens & Sami Zayn Einmischung im traditionellen Survivor Series Match der Männer am vergangenen Sonntag, rief SmackDown LIVE Commissioner Shane McMahon das lästige Duo zum Ring, um ihre umstrittenen Aktionen anzusprechen. Owens & Zayn folgten seinem Ruf und behaupteten sie hätten den Sieg für Team Blau geholt, wenn ihnen am vergangenen Sonntag eine prominentere Rolle zugestanden worden wäre. Da KO & Zayn keine Reue zeigten, schien es, als sie Shane das Duo, im Stile seines Vaters, leidenschaftlich zu feuern, aber Daniel Bryan tauchte auf und hatte einen alternativen Vorschlag zu unterbreiten.

Der General Manager der blauen Show teilte dem WWEUniversum mit, dass er Randy Orton heute Abend nach Hause schicken musste, weil die Viper behauptete, er könne nicht für seine Handlungen verantwortlich gemacht werden, als er Owens und Zayn begegnete. Bryan sagte, dass Orton nicht alleine dieser Ansicht war und praktisch der gesamte SmackDown LIVE Kader  genauso empfand. Somit würden Owens & Zayn heute Abend in einem Lumberjack-Match gegen The New Day antreten!

WICHTIGER SENDEHINWEIS: Aufgrund einer außerplanmäßigen Progammänderungen, gibt's SmackDown diese Woche erst am Samstag um 22 Uhr mit deutschem Kommentar im Free-TV auf ProSieben MAXX zu sehen – die komplette Sendung steht jedoch bereits am Donnerstag ab 22:15 Uhr auf prosiebenmaxx.de zum Abruf bereit!

WWE Shows Neueste Ergebnisse

Alle Shows ansehen