Shane McMahon wurde auf unbestimmte Zeit von seiner Rolle als SmackDown LIVE Commissioner suspendiert

Shane McMahon wurde auf unbestimmte Zeit von seiner Rolle als SmackDown LIVE Commissioner suspendiert

Nachdem Shane McMahon früher am Abend eine Schlägerei mit Kevin Owens angezettelt hatte, drohte KO damit eine Strafanzeige gegen Shane-O-Mac zu stellen. Da soviel in Bewegung war, rief SmackDown LIVE General Manager Daniel Bryan Shane zum Ring.

Bryan, die wegen Shanes Handeln in der Zwickmühle war, versuchte dem Commissioner den Schlamassel zu vermitteln, den er mit seinem Angriff auf Owens bei SmackDown LIVE und WWE angerichtet habe. Shane, der sich reumütig zeigte und seinen Fehler einsah, deutete an die nötigen Schritte einleiten zu wollen um die Angelegenheit zu klären, doch Bryan sagte ihm, dafür sei es zu spät.

Der "Yes!"-Man gab bekannt, dass er einen Anruf von Mr. McMahon erhalten hab, der erklärt hatte, dass Shane mit sofortiger Wirkung und auf unbestimmte Zeit von seiner Rolle als Commissioner der blauen Show entbunden sei.

WWE Shows Neueste Ergebnisse

Alle Shows ansehen