Shane McMahon und Kevin Owens ließen endlich die Fäuste fliegen

Shane McMahon und Kevin Owens ließen endlich die Fäuste fliegen

SmackDown LIVE sollte eigentlich mit einem Match zwischen den ehemaligen Freunden Natalya und Carmella beginnen. Doch Kevin Owens unterbrach plötzlich James Ellsworths Einführung von Ms. Money in the Bank und gab seine Absichten bekannt sich als Gast-Ringrichter in das Match zu befördern. Wie schon bei Sami Zayn vs. Aiden English letzte Woche forderte KO, dass der Ringrichter ihm das gestreifte Trikot überlassen solle, was SmackDown LIVE Commissioner Shane McMahon alarmierte, der sich schon seit Monaten mit den Eigenheiten des ehemaligen United States Champions herumschlägt.

Shane-O-Mac machte deutlich, dass Owens' widerspenstiges Verhalten in den letzten Wochen nicht länger toleriert würde, was zu einem hitzigen Streit führte, der sich immer weiter hochschaukelte. Schließlich wurde Owens persönlich und schlug vor, dass die McMahon Familie besser dran wäre, wenn Shane den Helikopter-Absturz nicht überlebt hätte, woraufhin der Commissioner Owens attackierte.

Shane tackelte Owens über das Kommentatoren Pult und prügelte solange auf ihn ein bis SmackDown LIVE General Manager Daniel Bryan mit Ringrichtern und Security herbeieilte, um Shane von Owens zu trennen.

Owens, der nach der Schlägerei noch immer wütend im Backstage tobte, kündigte seine Absichten an rechtliche Schritte einzuleiten und SmackDown LIVE, WWE als Ganzes und jedes Mitglied der McMahon Familie zu verklagen und machte deutlich WWE komplett vernichten zu wollen.

SmackDown LIVE gibt's jede Woche in der Nacht von  Dienstag auf Mittwoch im Originalton live auf Sky Sport HD zu sehen und diesen Donnerstag um 22:15 Uhr mit deutschem Kommentar auf ProSieben MAXX, dem  "Home of WWE". Lasst es euch nicht entgehen!

WWE Shows Neueste Ergebnisse

Alle Shows ansehen