-

Zeit und Ort

Mittwoch, Apr 5 | 02:00

Wo es läuft

SmackDown Ergebnisse : Alle Details

 

Erick Rowan kehrte zurück, um sich mit Bray Wyatt zu verbünden

Bray Wyatt and Erick Rowan ambush Randy Orton: SmackDown LIVE, April 4, 2017

Bray Wyatt challenges The Viper to a House of Horrors Match before orchestrating a sinister sneak attack with the help of a returning disciple.

ORLANDO, Florida — Randy Ortons Zeit sich in der Genugtuung der Zurückgewinnung des WWE Championtitels von Bray Wyatt bei WrestleMania zu sonnen war kurz. Sehr kurz.

Gerade als der Titelträger wollte gerade über seinen wichtigen Sieg beim Ultimate Thrill Ride sprechen, als er vom Reaper of Souls unterbrochen wurde, der die Viper zu einem "House of Horrors"-Match herausforderte, in der Absicht den Titel zurückzugewinnen, der ihm von Sister Abigail persönlich versprochen worden war, so glaubte er.

Gerade als die Viper das Match akzeptiert hatte, suchten ihn das Grauen heim, in Form eines plötzlichen Angriffs von Wyatts wieder auftauchendem Anhänger, Erick Rowan. Die beiden begannen den Apex Predator zusammenzuschlagen, doch Luke Harper kam heraus geeilt, um für einen Ausgleich zu sorgen, was zu einem Rückzug von Wyatt und Rowan führte ... vorerst.

 

SmackDown Women’s Champion Naomi besiegte Alexa Bliss

Naomi vs. Alexa Bliss - SmackDown Women's Championtitel Match: SmackDown LIVE, 4. April 2017

Naomi kehrtals neuer SmackDown Women's Champion von WrestleMania zurück und setzt ihren Titel gegen die vormalige Titelträgerin Alexa Bliss aufs Spiel.

Alexa Bliss fackelte nicht lange, um ihr garantiertes eins-gegen-eins Rückmatch um den SmackDown Women's Championtitel einzufordern und nahm sich die Naomi vor, die den Titel auf der Bühne der Unsterblichen gewonnen hatte.

Im nachfolgenden Showdown eilte die einzige zweimalige SmackDown Women's Championtitel-Trägerin rabiat zum Sieg. Obwohl Bliss ihre Momente hatte, in denen sie glänzen konnte, spürte die "Wicked Witch of WWE" den "Glow", als Naomi sie mit dem gleichen Aufgabegriff besiegte, mit dem sie beim Ultimate Thrill Ride den SmackDown Women's Titel gewonnen hatte.

 

Tye Dillinger besiegte Curt Hawkins

Tye Dillinger debuts against Curt Harkins: SmackDown LIVE, April 4, 2017

One of NXT's hottest competitors makes his explosive SmackDown LIVE debut.

In Vorausahnung des "Superstar Shake-Up", wollte Curt Hawkins sein Talent und seine Wertigkeit zeigen, indem er eine offene Herausforderung an jeden im Kader stellte. Dabei musste er nur bis 10 zählen. Denn es sollte eine perfekte 10 werden, die "Perfect 10", Tye Dillinger.

Der beliebte NXT-Superstar, der schon beim Royal Rumble im Januar gegen Raw und SmackDown LIVE Superstars antreten durfte, brachte das Beste was er zu bieten hatte mit in die blaue Show, um Hawkins mit dem Tye-Breaker für ein perfektes Debüt zu besiegen.

 

Shinsuke Nakamura debütierte bei SmackDown LIVE

Noch immer sauer über ihre Niederlage gegen John Cena & Nikki Bella bei der Show aller Shows, legten The Miz & Maryse mit ihren Imitationen des frischverlobten Paars nach. Die beiden waren, wie gewöhnlich, nicht besonders nett zu den Total Bellas Stars, beendeten ihre Parodie mit der Bekanntmachung, dass sie (also Cena & Nikki) nun nach Hollywood gehen und für eine lange, lange Zeit nicht zurückkommen würden.

Doch als das "It-Couple" gerade gehen wollten, begann plötzlich ein Violinist auf der Bühne zu spielen und das WWE-Universum rastete bei diesem vertrauten Klang komplett aus ... Shinsuke Nakamura ist bei SmackDown LIVE angekommen!

Miz und Maryse verließen still den Ring und ließen Nakamura in all seiner Pracht zum Ring schreiten, während das WWE-Universum die Melodie lautstark mitsang.

 

Baron Corbin besiegte Dean Ambrose in einem Street Fight

Infolg ihrer knallharten Begegnung um den Intercontinental Championtitel im WrestleMania Kickoff, bekamen Baron Corbin und Dean Ambrose  es in der blauen Show erneut miteinander zu tun, diesmal in einem Street Fight.

In einem Match, das perfekt zu ihren Gemütern passte, ließen sie nichts aus und machten dort weiter, wo sie Sonntag Nacht aufgehört hatten, diesmal mit der Chance sich gegenseitig größeren Schaden beizubringen.

In den letzten Momenten einer großen Schlacht, geriet Corbin ins Taumeln, nachdem Ambrose ihm einen Elbow-Drop nach draußen durch einen Tisch verpasste, doch der Lone Wolf erholte sich und prügelte mit einem Stuhl auf den Lunatic Fring ein, um sich mit End of Days den Sieg zu holen.

 

Shane McMahon und AJ Styles finden in Vorbereitung auf den "Shake-Up" einen gemeinsamen Nenner

SmackDown LIVE Commissioner Shane McMahon richtete sich vor dem "Superstar Shake-Up" in der kommenden Woche an das WWE-Universum und versicherte, dass die blaue Show das Land der Möglichkeiten sei und dass sie bei Team Blau jedes Talent willkommen heißen werden.

Bevor Shane aber fortfahren konnte, kam AJ Styles zum Ring, um dem Commissioner eine Sache ganz deutlich zu machen: Er wolle nach dem "Superstar Shake-Up" bei SmackDown LIVE bleiben und sei mehr als bereit zu beweisen, dass das Land der Möglichkeiten seine Domäne sei.

Dann, völlig überraschend, sagte Styles, dass er etwas für Shane habe ... einen Handschlag. Trotz all der Spannungen vor dem Ultimate Thrill Ride, gaben die beiden sich die Hand, was zeigte, dass es manchmal reicht, sich einfach wie Verrückte auf der Größten Bühne von Allen zu zerlegen, um Frieden zu schließen.

 

 

Randy Orton & Luke Harper besiegten Bray Wyatt & Erick Rowan

Nach ihrer chaotischen Konfrontation zwischen den beiden Seiten am Anfang der Show, treffen Randy Orton & Luke Harper und Bray Wyatt & Erick Rowan in diesem Mega-Hauptmatch von SmackDown LIVE aufeinander.

Die beiden Seiten kämpften wild und brutal. Orton & Harper bezwangen Wyatts mystische Spielchen und schalteten Rowan mit einer Superkick/RKO-Kombination aus, nachdem der Verschlinger der Welten sich selbst in Sicherheit gebracht hatte und seinen Anhänger scheinbar opferte.