Baron Corbin besiegte Dean Ambrose durch Disqualifikation

Baron Corbin besiegte Dean Ambrose durch Disqualifikation

Die Neue Ära zeigte sich im Hauptmatch zwischen Ambrose und Corbin, als zwei schroffe Superstars einfach nur ein Statement machen wollten. Und sie machten ein Statement, mit einem knallharten Match.

Nach einer eindrucksvollen Vorstellung von Corbin, bei der er den WWE World Champion einige Male ins Wanken zu bringen schien, brachte schließlich Ambrose Corbin ins Wanken. Doch, Styles, der am Kommentatoren Pult saß, konnte es nicht lassen, sich einzumischen, sowohl verbal als auch körperlich. Und das tat er schließlich einmal zu viel, als er versehentlich Corbin statt Ambrose trat und damit dem Lone Wolf einen Sieg durch Disqualifikation bescherte.

Ambrose fackelte nicht lange und prügelte nach dem Match auf Styles ein. Beide gingen im Ring und auf dem Hallenboden aufeinander los. Ein Tumult brach aus, bei dem auch Corbin mitmischte und aus dem Ambrose als Sieger über Corbin und Styles hervorging, als er den Phenomenal One am Ende der Show in einer eher prekären Lage auf den Seilen zurückließ. Autsch!

WWE Shows Neueste Ergebnisse

Alle Shows ansehen