Dean Ambrose nach Bray Wyatts Attacke bei SmackDown im Krankenhaus

Dean Ambrose nach Bray Wyatts Attacke bei SmackDown im Krankenhaus

OKLAHOMA CITY — Vor Dean Ambroses vorgesehenem Match gegen Rusev bei SmackDown, griff Bray Wyatt den Lunatic Fringe an, wobei er gewaltsam seinen Hals auf die Lehne einens stählernen Stuhl slammte. Daraufhin musste der durchgeknallte Superstar auf einer Trage in ein Krankenhaus gebracht werden. Der WWE Arzt Dr. Chris Amann gab WWE.com ein Update auf den Zustand von Ambrose. 

"Wie Sie bei SmackDown gesehen haben, stieß Bray Wyatt Dean Ambrose mit einem Stuhl gegen den vorderen Hals. Das hat ein Stoß und Quetsch-Trauma im vorderen Teil seines Halses verursacht", teilte Dr. Amann WWE.com mit. "Es gibt dort viele Vitalstrukturen, inklusive der Luftröhre und der Speiseröhre. Unsere erste Diagnose hat eine eingedrückte Luftröhre mit einer Entzündung oder einer trachealen Quetschung ergeben."

Fotos: Bray Wyatts erbarmungslose Attacke gegen Dean Ambrose

Nach der Diagnose wurde Ambrose in ein örtliches Krankenhaus gebracht, wo er beobachtet und weiter untersucht wird.

"Wir beobachten den Sauerstoffgehalt im Blut und gaben ihm Sauerstoff, brachten ihn in ein örtliches Krankenhaus wo er weiter beobachtet werden wird, um sicherzugehen, dass die Schwellung nicht seine Atmung beeinträchtigt und wir werden Ihnen weitere Updates geben, sobald sie verfügbar sind," verkündete Dr. Amann.

DE.WWE.com hält Euch auf dem Laufenden, sobald es weitere Informationen zu Dean Ambroses Zustand gibt.

WWE Shows Neueste Ergebnisse

Alle Shows ansehen