-

Zeit und Ort

Donnerstag, Feb 25 | 20:00/7 PMC

Wo es läuft

SmackDown Ergebnisse : Alle Details

 

Triple H gab das Versprechen Reigns bei WrestleMania zum Weinen zu bringen

INDIANAPOLIS — Der WWE World Heavyweight Champion Triple H eröffnete SmackDown und erfreute sich dabei seinem brutalen Angriff gegen Roman Reigns am Montag bei Raw

WrestleMania: WWE World Heavyweight Championtitel Match-Vorschau

Der "The Cerebral Assasin" gab ein paar Textzeilen aus einem Rolling Stones Song zum besten, um daran zu erinnern, dass man die Autorität einfach nicht schlagen kann und hatte ein paar Bandagen bei sich, die mutmaßlich mit dem Blut seines WrestleMania Herausforderers #1 behaftet waren.

Der King of Kings ließ dann den Big Dog wissen, dass er bereits das Blut haben und auf der Bühne der Unsterblichen werde er sich die Tränen besorgen.

 

The League of Nations besiegte Dolph Ziggler, Neville & The Lucha Dragons 

Die herausragende Allianz aus Sheamus, King Barrett, Alberto Del Rio und Rusev war entschlossen ihre ganz persönliche Art von Dominanz in einem tempogeladenen 8-Mann Tag-Team-Match gegen United States Champion Kalisto, Sin Cara, Neville & Dolph Ziggler auf die Matte zu bringen.

Inmitten der folgenden Action verpasste "der Mann den die Schwerkraft vergessen hat" King Barrett nicht einen, sondern zwei Red Arrows! Und obwohl die Lucha Dragons und der Showoff den Bulgarischen Barbar und die Essenz der Exzellenz ausschalteten und seine High-Flyer-Offensive in Szene setzten, schaffte es der Keltische Krieger Neville einen vernichtenden Brogue Kick zu verpassen, ihr Momentum zu zertrümmern und den Sieg einzufahren.

Eine Sache ist sicher: Die Show of Shows rückt näher und die League of Nations bleibt eine Macht, mit der man rechnen muss.

 

 

D-Von Dudley besiegte Jimmy Uso

Jimmy Uso vs. D-Von Dudley: SmackDown, 25. Februar 2016

Bei SmackDown trifft eine Hälfte der Usos auf D-Von Dudley.

Drei Wochen nachdem die Dudley Boyz ihre Tag-Team-Partner, die Usos, bei Raw ausgeschaltet hatten, trat ein Mitglied des größten Tag-Teams aller Zeiten solo gegen Jimmy Uso an.

Video: Die Dudleys motten die Tische ein (11. Feb. 2016)

Doch trotz der jüngsten Erklärung der Dudleys keine Tische mehr benutzen zu wollen, entschied sich Bubba Ray gerade im rechten Augenblick dazu das Werkzeug der Zerstörung unter dem Ring hervorzuziehen und eine extreme Ablenkung zu provozieren. Das gestattete D-Von seinen samoanischen Gegner zum Sieg einzurollen.

 

Kevin Owens besiegte Big Show per Auszählung

Am frühen Abend, in einem Facebook Exklusiv-Video, hatte Kevin Owens Dean Ambrose ein Angebot zu machen: ein Intercontinental Championtitel Rückmatch bei SmackDown. Der Lunatic Fringe war jedoch, nach Brock Lesnars Attacke bei Raw, nicht in der Arena. Dann war der Zeitpunkt gekommen, in dem Big Show heraustrat und dem ungestümen Titelträger liebend gerne eine Aufgabe von gigantischem Ausmaß zu stellen bereit war.

Ein Rückblick auf die Vergangenheit des Intercontinental Championtitels

In dem anschließenden, erbitterten SmackDown Match, prügelten sich die beiden Superstars bis auf das oberste Seil. Dort erwischte der Prizefighter den Riesen ohne Deckung als dieser sein bein nach draußen hob und schickte den Größten Athleten der Welt krachend in die Seile darunter.

Sich vor Schmerzen winden fiel Big Show auf den Hallenboden und Owens wurde letztendlich ein Sieg per Auszählung zugeschrieben.

 

Natalya besiegte Becky Lynch

Becky Lynch vs. Natalya: SmackDown, 25. Februar 2016

Aktuell schwebt die Frage im Raum, wer die Divas Championesse Charlotte bei WrestleMania herausfordern wird.

Das explosive Match des "Irish Lass Kickers" gegen Natalya nahm ein abruptes Ende, als Naomi und Tamins sich dazu entschieden hatten, die Queen of Harts auszuschalten und den Ringrichter dazu zwangen das Zeichen für die Ringlocke zu geben.

Doch als sie den Ring betraten, um auch Becky anzugreifen, konnte das eine herbeieilende Sasha Banks gerade rechtzeitig unterbinden.

Als sich der Rauch verzogen hatte, gesellten sich die Divas Championesse Charlotte und Ric Flair zu den "Feierlichkeiten" und gaben bekannt, dass Becky und Sasha am Montag bei Raw ein Divas Titel Herauforderin #1 Match bestreiten werden.

 

R-Truth besiegte Heath Slater

R-Truth vs. Heath Slater: SmackDown, 25. Februar 2016

Der rappende Superstar R-Truth bekommt bei SmackDown in seinem Match gegen Heath Slater bizarre Hilfe.

Wie sich herausstellte, waren die Social Outcasts nicht die einzigen Superstars die bei Heath Slaters Match gegen R-Truth am Ring herumschlichen. Auch Goldust wollte sich das Geschehen aus nächster Nähe ansehen und seinen Möchtegern-Partner anfeuern.

Wie sich herausstellte, machte seine Anwesenheit tatsächlich den Unterschied. Als Slaters Kumpanen versuchten sich auf die Ringumrandung zu schwingen und einzugreifen, nutzte das Goldust gegen sie, indem er Slater eine Ohrfeige verpasste - während der Ringrichter abgelenkt war – woraufhin Truth den Pin erzielen konnte.

Wollte T-Truth Goldusts Hilfe? Vielleicht nicht. Aber das Resultat war trotzdem einfach elektrisierend.

 

Chris Jericho, AJ Styles & Mark Henry besiegten The New Day

Was würdet ihr nach dem epischen Rubber-Match zwischen Chris Jericho und AJ Styles bei WWE Fastlane anstellen? Nun, die beiden ultra-guten Superstars gemeinsam in ein Team mit dem Stärksten Mann der Welt zu stecken war ein ziemlich guter Anfang – besonders wenn ihre Gegner The New Day hießen.

Früher am Abend bei SmackDown zeigte sich Mark Henry einverstanden mit Y2J und  "The Phenomenal One" gegen die WWE Tag Team Champions zusammenzuarbeiten, was ein absolutes Krachermatch von der ersten Minute an zur Folge hatte.

Trotz der stets gefährlichen Angriffsbemühungen von Big E, Kofi Kingston und Xavier Woods, gewannen die Gegner der Titelträger letztendlich die Oberhand – dank eines echten Moments der Aufopferung.

Als die Ordnung komplett zusammengebrochen war, stellte sich Chris Jericho in Kofi Kingstons nahenden Angriff. Das ebnete schließlich den Weg für Styles, Woods mit dem Calf Crusher zur Aufgabe zu zwingen.

Wie Jericho und Styles zeigen: Die stärksten Gegner können zu sogar noch stärkeren Tag-Team-Partnern werden.

Schaltet SmackDown auf ProSieben MAXX ein, immer freitags um 22 Uhr.