Mandy Rose besiegte Sasha Banks; Paige gab ihren Rücktritt vom aktiven Geschehen bekannt

Mandy Rose besiegte Sasha Banks; Paige gab ihren Rücktritt vom aktiven Geschehen bekannt

Vor vier Jahren gab Paige ihr Debüt bei WWE und gewann am gleich Abend nach WrestleMania 30 sensationell den Divas Championtitel. Bei der Raw-Ausgabe nach WrestleMania 34 kam sie ebenfalls heraus. Diesmal jedoch mit einer sehr viel traurigeren Nachricht.

Zunächst gab es jedoch noch ein Match zwischen Mandy Rose und Sasha Banks, das The Boss –aufgrund ihrer sich mehr und mehr auflösenden Freundschaft mit Bayley – verlor. Immer wieder störte Bayley die Konzentration von Banks und sorgte für Ablenkung, bis Sasha Banks schließlich einen heftigen Kniestoß kassierte, der das Match beendete.

Doch trotz des Sieges war Absolution nicht zum feiern zumute. Nach dem Match kam Paige in den Ring und verkündete, dass sie ihre aktive Karriere verletzungsbedingt beenden muss. In derselben Arena, in der sie vor vier jahren ihr Debüt gab, wurde sie nun vom WWE Universum gefeiert und mit „Thank you Paige!“ Rufen bedacht. Sie selbst danke der gesamten Women´s Division, sowie Daniel Bryan (dessen Comeback nach einer Nackenverletzung ihr Hoffnung gab) und Edge (der ihr zeigte, dass es auch ein Leben außerhalb des Ringes gibt). Abschließend legte sie das Mikrofon und eines ihrer T-Shirts im Ring nieder und verabschiedete sich mit den Worten: „This will always be my house.“

Sasha Banks vs. Mandy Rose: Raw, 9. April 2018

The Boss kämpft gegen Absolutions Mandy Rose mit Bayley in ihrer Ecke

WWE Shows Neueste Ergebnisse

Alle Shows ansehen