John Cena besiegte Goldust

John Cena vs. Goldust: Raw, 5. März 2018

Der Cenation-Anführer nimmt es zum ersten Mal mit Goldust auf, live bei Raw.

John Cena wechselte in der vergangenen Woche zu SmackDown LIVE, um doch noch sein Ticket für WrestleMania 34 zu lösen und es scheint, als würde sich dieses Vorgehen bereits auszahlen. Der Free Agent sicherte sich nicht nur einen Platz in der Six-Pack Challenge um den WWE Championtitel von AJ Styles bei WWE Fastlane am kommenden Sonntag – er hat auch schon eine Idee für ein WrestleMania-Traummatch, sollte er den Titel gewinnen. Nachdem er verprach, sich seinen 17. großen Titel zu holen, verlangte der Cenation Leader, dass AJ seine Rückmatchklausel bei Mania einlösen und das Titelmatch zu einem Triple Threat Match zwischen Cena, The Phenomenal One und dem Sieger des Royal Rumble Matches, Shinsuke Nakamura, machen sollte.

Cena teilte zudem mit, dass er bei Raw war, um einen Angriff von Styles, Kevin Owens, Sami Zayn, Dolph Ziggler und Baron Corbin zu verhindern. Vor einer Konfrotation mit einem Raw-Superstar war er jedoch nicht gefeit. Dieser Raw-Superstar war niemand geringeres, als Goldust, der Cena besiegen und damit seinen eigenen WrestleMania Traum verwirklichen wollte.

Cena war allerdings allein von der Aussicht auf einen Platz bei WrestleMania so aufgestachelt, dass er Goldusts Kopfspielchen – und auch einen schmerzhaften Tiefschlag hinter dem Rücken des Ringrichters – abschüttelte und den bizzarren Superstar mit einer Kombination aus Shoulderblocks, Slams, dem Five-Knuckle Shuffle und seinem Attitude Adjustment in ihrem ersten Aufeinandertreffen besiegte und weiter Fahrt auf der Road to WrestleMania aufnahm.

WWE Shows Neueste Ergebnisse

Alle Shows ansehen