Roman Reigns besiegte den Raw Tag Team Champion Sheamus

Roman Reigns vs. Sheamus: Raw, 12. Februar 2018

Der Big Dog fordert den Celtic Warrior zu einem brutalen Match heraus.

Seth Rollins von ihrem Radar verschwinden zu sehen, hielt The Bar nicht davon ab, den Kingslayer mit Trash-Talk über sein Tag-Team-Unglück zu belästigen. Leider haben sie den Fehler begangen, dies vor Roman Reigns zu tun, und jetzt hat Sheamus eine Niederlage mehr zu verzeichnen als vor dem heutigen Abend.

Zumindest nicht weil er es nicht versucht hätte. Cesaro mag dem Alabaster Gladiator nach einem langsamen Start ein Sicherheitsnetz am Ring gegeben haben, aber Sheamus behielt das Momentum auf seiner Seite, indem er ein Cloverleaf, White Noise und Irish Curse austeilte, die Reigns an den Rand der Niederlage brachten, ganz zu schweigen von einem Knie ins Gesicht, das den Big Dog beinahe das K.O. verpasste. Dieses Manöver brachte Cesaro zu einer weiteren Störung, aber Reigns schickte den Schweizer Cyborg in die Menge und rammte Sheamus in den Ringpfosten. Der Keltische Krieger hatte das nötige Rüstzeug, um einen Drive-By mit einer massiven Clothesline zu blockieren, doch die endgültige Antwort kam von The Big Dog, der einen heranfliegenden Sheamus mit einem gewaltigen Spear auf die Bretter schickte, der schließlich das Ende bedeutete.

WWE Shows Neueste Ergebnisse

Alle Shows ansehen