Elias besiegte John Cena und Braun Strowman und sicherte sich Startplatz Nr. 6 im „No Escape“ Match der Männer

Elias besiegte John Cena und Braun Strowman und sicherte sich Startplatz Nr. 6 im „No Escape“ Match der Männer

Statistisch betrachtet sind die Siegchancen für die Nr. 5 und 6 im „No Escape“ Match am größten. Und dank eines vollkommen überraschenden Sieges von Elias bei Raw, hat sich der Schlägerbarde ausgerechnet die Startnummer gesichert, die ihn als letzten ins Match eingreifen lässt. Aber auch, wenn die Road to Wrestlemania damit für Elias gepflastert sein sollte, sorgte Braun Strowman nach dem Match dafür, dass Elias die Bühne der Unsterblichen keinesfalls unbeschadet erreichen wird.

Die ersten drei Teilnehmer am „No Escape“ Match – John Cena, Elias und Strowman – trafen aufeinander, um herauszufinden, wer den Stahlkäfig als letzter betreten darf. Wie nicht anders zu erwarten, riss Strowman das Match von Beginn an an sich. Elias und Cena wurden dermaßen dmoiniert, dass sie keinen anderen Ausweg sahen, als sich gegen The Monster Among Men zu verbünden. Zwei Einschäge am Ringpfosten, einer an der Stahltreppe, ein Schlag mit der Ringtreppe, eine auf dem Rücken zertrümmerte Gitarre und ein Attitude Adjustment auf die Ringtreppe waren nötig, um Strowman auszuschalten... zumindest kurzzeitig.

Als Strowman aber wieder zurückkehrte, war Elias bereit. Er wich dem heranfliegenden Five-Knuckle Shuffle aus und ließ Cena direkt in den Running Powerslam Strowmans laufen. Dann stieß er den Riesen aus dem Ring und stahl den Pin und den Sieg für sich selbst. Das letzte Wort hatte dennoch Braun Strowman, der nach dem Match gleich mehrere Running Powerslams an beide Superstars verteilte. Technisch betrachtet ist die Road to WrestleMania für Elias am kürzesten, doch er muss an einem gewaltigen Felsen vorbei, der seinen Weg versperrt.

WWE Shows Neueste Ergebnisse

Alle Shows ansehen