Asuka besiegte Raw Women´s Champion Alexa Bliss

Asuka besiegte Raw Women´s Champion Alexa Bliss

Vergangene Woche meldete sich Asuka für das Womens Royal Rumble Match an und griff im selben Atemzug auch noch Alexa Bliss an. In dieser Woche bekam die Trägerin des Raw Women´s Championtitels einen Vorgeschmack darauf, was sie erwarten könnte, sollte Asuka das Rumble Match tatsächlich gewinnen. Dabei war das erste Aufeinandertreffen der beiden Frauen nicht nur WrestleMania-würdig, es war auch ein potentieller Vorgeschmack auf das, was uns auf der größten Bühne von allen erwarten könnte.

Dabei war es nur der Gnade Kurt Angles gegenüber Alexa Bliss zu verdanken, dass es nicht bereits in diesem Match um den Raw Women´s Championtitel ging. Während sich Asuka durch die Anfangsoffensive von Little Miss Bliss biss und das Match nach einigen Minuten an sich riss, war von Alexas Rückendeckung, Nia Jax, nicht viel zu sehen. Jax war mehr damit beschäftigt, dem erkälteten Enzo Amore eine Hühnersuppe zu bringen.

Die besten Chancen sah Alexa in einem Katz- und Maus-Spiel mit Asuka aus und sie sollte recht behalten. Ein plötzlicher und wohlplatzierter Kick in den Magen der Japanerin war der Auftakt für einen monströsen Lauf der Titelträgerin, der Asuka an den Rand der Niederlage brachte. Alexa hielt den Druck extrem hoch und hätte es fast geschafft, die Siegesserie Asukas zu brechen. Doch dann beging Five Feet of Fury den entscheidenden Fehler und verpasste Asuka eine Ohrfeige. Damit war der Kampfgeist Asukas wieder geweckt und das nahezu perfekte Comeback der Japanerin endete schließlich im matchentscheidenden Armbar, in dem Little Miss Bliss abklopfen musste.

WWE Shows Neueste Ergebnisse

Alle Shows ansehen