Kane besiegte Heath Slater

Heath Slater vs. Kane: Raw, 25. Dez. 2017

Rhyno führt Schritt eins in seinem Plan durch, um Heath Slater zu stärken, indem er ihn in einem Match gegen Kane unterbringt, der kurzen Prozess mit der One-Man Rock Band auf dem Weg zu seinem Triple Threat Match bei Royal Rumble gegen Universal

Vergangene Woche sagte Raw General Manager Kurt Angle zu Heath Slater & Rhyno, dass sie „härter“ werden müssten, wenn sie weiterhin auf Chancen in der Tag Team Division von Raw hoffen wollen. The Man Beast nahm das zum Anlass, seinen Tag Team Partner in dieser Woche ein wenig durch die Mangel drehen zu lassen – in einem Match gegen Kane. Doch der Plan Rhynos ging nicht nur für die One Man Band nach hinten los.

Die harte Gangart Kanes war schlichtweg zuviel für Slater, der sich schon bald aus dem Match zurückziehen wollte. Aber Rhyno ließ das nicht zu und motivierte Slater, noch einmal alles zu geben... für gute fünf Sekunden. Dann gab es nochmal Saures von Kane, garniert mit einem Chokeslam, der den Sieg für die Big Red Machine bedeutete. Das war allerdings noch nicht das Ende, denn Kane war noch nicht fertig. Auch Rhyno sollte auf dem Weg zum Triple Threat Match um den Universal Championtitel beim Royal Rumble bestraft werden. Anders als Slater, gelang es dem Man Beast aber, sich zur Wehr zu setzen. Doch Rhynos Versuch, mit dem Gore alles klar zu machen, endete im höllischen Griff Kanes, der dem Drama mit einem weiteren Chokeslam ein Ende bereitete.

WWE Shows Neueste Ergebnisse

Alle Shows ansehen