Matt Hardy verurteilte Bray Wyatt zu dessen “Deletion”

Matt Hardy verurteilte Bray Wyatt zu dessen “Deletion”

In der vergangenen Woche schien es, als habe die Niederlage Matt Hardy gegen Bray Wyatt nachhaltigen Schaden an der Psyche des extremen Superstars hinterlassen. Doch weit gefehlt. In dieser Woche wandte sich der ehemalige Raw Tag Team Champion in einer Botschaft direkt an Wyatt und klärte ihn, wie auch das WWE Universum, darüber auf, was wirklich vor genau sieben Tagen geschehen war.

Der Verschlinger der Welten warnte das WWE Universum davor, dem „Gestammel eines Wahnsinnigen“ zu vertrauen. Doch Hardy konterte, dass sein wahres Ich „woken“ („erweckt“) worden sei und dass er sich nach der Niederlage von seiner sterblichen Hülle befreit habe. Während Wyatt drohte, alle die sich ihm entgegenstellen, zu verbrennen, war es Hardy, der das letzte Wort hatte, als er Bray Wyatt zu nicht weniger, als seiner „Deletion“ („Auslöschung“) verurteilte.

WWE Shows Neueste Ergebnisse

Alle Shows ansehen