Roman Reigns besiegte The Miz und wurde neuer Intercontinental Champion

Roman Reigns besiegte The Miz und wurde neuer Intercontinental Champion

Da er seine beiden Shield-Kollegen nicht allein auf Titeljagd gehen lassen wollte, beschloss Roman Reigns im Interview bei „Miz TV“, dass auch er einen Titel wollte.Und nachdem Dean Ambrose & Seth Rollins den Raw Tag Team Titel ins Visier genommen hatten, war das naheliegendste für Reigns, The Miz den Intercontinental Championtitel abzunehmen. Knapp zwei Stunden später war es dann tatsächlich soweit und die Trophäe wanderte ins Revier und in den Besitz des Big Dog.

Jawohl, Reigns ist offiziell der neue Intercontinental Champion, nachdem er den A-Promi im Hauptmatch von Raw nach Strich und Faden verprügelte. Ohne seine Rückendeckung in Form der Miztourage, die früher am Abend vom Shield ausgeschaltet worden war, drehte The Miz doppelt auf und lieferte einen härteren Kampf ab, als es der Big Dog vielleicht erwartet hätte. So fanden zum Beispiel die It Kicks ihr Ziel und verfehlten, trotz der Schutzkleidung von Reigns, nicht ihre Wirkung. Außerdem pflückte The Awesome One den zum Superman Punch heranfliegenden Reigns mit einem Chop Block aus der Luft.

Doch trotz dieser wahrlich beeindruckenden Leistung des Champions und eines Eingriffes von Cesaro & Sheamus in letzter Minute, hatte Reigns noch eine Ladung Extrapower in den Fäusten. Der Big Dog kickte aus dem Skull Crushing Finale aus und ließ kurz darauf einen Spear folgen, der seinen Gegner fast in zwei Hälften geteilt hätte. Auf jeden Fall teilte er aber den Intercontinental Championtitel von The Miz. Bedanken durfte er sich anschließend auch bei Rollins & Ambrose, die sich um The Bar gekümmert und den Sieg so erst ermöglicht hatten. Ein Sieg, der nicht nur ein Home Run war, sondern buchstäblich ein Grand Slam.

WWE Shows Neueste Ergebnisse

Alle Shows ansehen