Jason Jordan besiegte Bray Wyatt

Jason Jordan vs. Bray Wyatt: Raw, Nov. 13, 2017

The "gold-blooded" son of Kurt Angle aims to prove himself against the devious Eater of Worlds.

Nur wenige Stunden, nachdem Stephanie McMahon ganz offen die Qualifikation Jason Jordans, Teil des Raw Survivor Series Teams der Männer zu sein, anzweifelte, bewies sich der ehemalige SmackDown Tag Team Champion gegenüber allen Zweiflern – und zahlte einen hohen Preis für sein Engagement.

Im Match gegen Bray Wyatt ging es für Jordan nicht nur darum, sich gegenüber dem Verschlinger der Welten zu beweisen, sondern auch darum, zu zeigen, dass er es mit Größen wie John Cena, Randy Orton und John Cena, Randy Orton aufnehmen kann. Beide Hindernisse überwand Jordan. Er widerstand den Schrecken verbreitenden Kopfspielen Wyatts und überstand zugleich heftigste Angriffe gegen sein linkes Knie, um am Ende Sister Abigail zu kontern und mit einem Roll-up den Sieg zu holen. Doch die Freude währte nicht lang, denn der Reaper of Souls  attackierte Jordans Knie auch nach dem Match mit solcher Wildheit, dass dieser nur unter größten schmerzen in die Umkleide humpeln konnte.

WWE Shows Neueste Ergebnisse

Alle Shows ansehen