Scotiabank Arena Toronto ON

Zeit und Ort

Dienstag, Aug 8 | 02:00

Scotiabank Arena
Toronto, ON

Wo es läuft

Raw Ergebnisse : Alle Details

 

Universal Champion Brock Lesnar tauchte bei „Miz TV“ auf

TORONTO — The Miz war alles andere als glücklich darüber, dass Jason Jordan ihn in der Vorwoche bei „Miz TV“ vorgeführt hatte und so eröffnete er Raw mit der Drohung an Kurt Angle, die Show zu blockieren, bis Kurt Angle seinen Sohn zu einem weiteren Gespräch herausschicken würde. Doch noch während der Raw General Manager ein Match zwischen Jordan und dem Mitglied der Miztourage Curtis Axel ansetzte, kam ihm ein anderer Gast für „Miz TV“ in den Sinn: Brock Lesnar.

Versteckt hinter der Miztourage ließ der Intercontinental Champion Brock Lesnars Sprachrohr Paul Heyman gar nicht erst zu Wort kommen, bevor er die Drohung, dass Lesnar WWE verlassen würde, sollte er beim SummerSlam den Universal Championtitel verlieren, als einzigen großen Bluff bezeichnete. Das war ein Fehler.

Als Heyman das Mikrofon wieder in der Hand hielt, bat er Lesnar darum, dem Publikum einen Vorgeschmack auf das zu geben, was das WWE Universum beim SummerSlam erwartet. Daraufhin pflügte die Bestie gnadenlos durch The Miz und die Miztourage – genauso, wie es den drei Herausforderern auf den Universal Championtitel ergehen soll. Eine große Handvoll Suplexes, drei F-5s und ein Triumphzug durch die Ruinen.

 

Raw Tag Team Champion Sheamus besiegte Seth Rollins

Seth Rollins vs. Sheamus: Raw, 7. Aug. 2017

Der Kingslayer trifft zum zweiten mal in Folge auf den Keltischen Krieger, während Cesaro am Ring lauert.

Man kann über Dean Ambrose sagen, was man will, aber der Mann hält seine Versprechen.

Der Lunatic Fringe hatte angekündigt, nicht mehr für seinen ehemaligen Shield-Bruder Seth Rollinss in die Bresche zu springen und so war Rollins im Rückmatch gegen Sheamus auf sich allein gestellt. Konnte Rollins den Raw Tag Team Champion in der vergangenen Woche noch überraschen, drehte der Alabaster Gladiator den Spieß in dieser Woche um und pinnte Rollins mit einem Roll-up... mit freundlicher Unterstützung von Cesaro.

Die amtierenden Raw Tag Team Champions gingen auch nach dem Match noch ausgiebig auf Rollins los – und als sie realisierten, dass kein Ambrose zur Rettung eilte, legten sie sogar noch eine Kelle drauf.

 

Jason Jordan besiegte Jean-Pierre Goulet

Jason Jordan vs. Jean-Pierre Goulet: Raw, 7. Aug. 2017

Jason Jordan mit den "goldenen Wurzeln" trifft in Quebec Stadt spontan auf einen lokalen Athleten.

Ein Trip nach Suplex City und schon war Curtis Axel nicht mehr in der Lage, zum Match gegen Jason Jordan anzutreten. Zu Jordans Glück war jedoch ein in Quebeck geborener Wettstreiter mit Namen Jean-Pierre Goulet zur richtigen Zeit am richtigen Ort. Er stand – gerade, als Kurt Anglee vom Ausfall Axels erfuhr – in der Nähe des Olympischen Helden und bekam prompt die Chance, als Ersatz für Curtis Axel einzuspringen und gleichzeitig sein Raw Debüt zu geben.

Sein Pech war jedoch, dass er dem „goldblütigen“ Wunderkind nur wenig entgegenzusetzen hatte. Jordan nutzte seine Ringerfähigkeiten, um seinen Gegner nach Belieben durch den Ring zu werfen und als Goulet zu einem Comeback ansetzte, bremste Jordan ihn umgehend wieder aus, zeigte seinen Running Shoulderblock in die Ringecke und beendete das Match mit seinem Hybrid aus Angle Slam und Neckbreaker.

 

Sasha Banks besiegte Emma und Alicia Fox in einem Triple Threat Qualifikationsmatch

Es ist offiziell: die Schulterverletzung, die Bayley in der vergangenen Woche erlitt, ist so schwer, dass The Huggable One nicht beim SummerSlam antreten kann. Für Raw bedeutete das zugleich, dass wir eine neue Herausforderin für Alexa Bliss und ihren Raw Women´s Championtitel brauchten. Dabei kam Bayleys bevorzugter Ersatz – Sasha Banks – nur wenige Augenblicke, nachdem Bayley ihren Status als Herausforderin offiziell niedergelegt hatte, dem Titelmatch einen großen Schritt näher.

Im ersten von zwei Triple Threat Qualifikationsmatches setzte sich The Boss gegen Alicia Fox und Emma durch, auch wenn die Australierin ihr im Laufe des Matches immer wieder in die Quere kam. Nicht nur, dass Emma Sasha fast außer Gefecht gesetzt hätte, als sie den Rücken von Banks ins Visier nahm – Emma war auch zur Stelle, als The Boss das Bank Statement gegen Fox ansetzte und versuchte. Beim Versuch, Banks von Alicia Fox zu rollen und selbst zu pinnen, reagierte Sasha jedoch blitzschnell und überraschte Emma mit einem zweiten Bank Statement, in dem sie die Australierin schon bald zum Abklopfen zwang.

Bayley spricht über ihre Verletzung: Raw, 7. Aug. 2017

Die Huggable One spricht offen über ihre Verletzung, die sie von einer Mitwirkung bei SummerSlam abhalten wird.

 

Luke Gallows & Karl Anderson besiegten Enzo Amore & Big Show

Big Show & Enzo Amore vs. Luke Gallows & Karl Anderson: Raw, 7. Aug. 2017

Der Größte Athlet der Welt schließt sich mit The Certidied G zusammen, um gegen die sogenannten "Good Brothers" anzutreten.

Zwischen Enzo Amore & Big Show hat sich in den vergangenen Wochen tatsächlich so etwas wie eine Partnerschaft entwickelt. Ein Dorn im Auge von Big Cass, der alles daran setzt, dass die beiden ihn nicht so schnell vergessen werden.

Der sieben Fuß große Superstar kam während des Tag Team Matches zwischen Enzo & Big Show gegen Luke Gallows & Karl Anderson heraus, lenkte Den Größten Athleten der Welt in einem kritischen Moment ab und erlaubte dem Suntan Biker Man, Big Show per Big Boot vom Ringrand zu befördern. Anderson gab derweil Enzo den Rest und das Match war entschieden. Anschließend überließen die „Good Brothers“ Big Cass den Ring, der ein paar harte Attacken gegen Big Show zeigte, bevor Enzo einschritt. Er lockte Cass in ein Katz-und-Maus-Spiel, an dessen Ende ein weiterer, vernichtender KO-Schlag stand.

Außer sich vor Wut verlangte Big Cass anschließend ein SummerSlam Match gegen Big Show. Nach einer kurzen Besprechung mit Kurt Angle einigten sich Cass und der Raw General Manager zudem darauf, dass Enzo – um nicht ins Match eingreifen zu können – in einen Käfig über dem Ring eingesperrt sein wird.

 

Bray Wyatt attackierte Finn Bálor

Finn Bálor versucht Bray Wyatt nach seinen Regeln zu schlagen: Raw, 7. Aug. 2017

Die psychologische Kriegsführung zwischen Finn Bálor und dem Verschlinger der Welten eskaliert bei Raw.

Auch, wenn Finn Bálor in der Vorwoche über Bray Wyatt triumphierte, gab der irische Superstar zu, dass der Verschlinger der Welten ihm „unter die Haut geht“. Das bedeutete aber nicht, dass er vor weiteren Auseinandersetzungen mit dem ehemaligen WWE Champion zurückschreckte.

Bálor schwor zu beenden, was auch immer Wyatt starten wollte, als dieser auf einmal im Ring erschien. Finn war bereit, platzierte sich auf einem der Ringpfosten, manövrierte Wyatt aus und schickte ihn mit einem gewaltigen Dropkick in die Ringecke. Doch bevor Bálor seinem Gegner den Rest geben konnte, verschwand Bray Wyatt wieder und tauchte plötzlich auf dem TitanTron auf. Dann versprach er, Bálor – und seinen Club – in den Schlund der Hölle zu ziehen. Später am Abend wurde verkündet, dass Wyatt die Chance bekommen wird, seinen Worten Taten folgen zu lassen... beim SummerSlam.

 

Dean Ambrose besiegte Raw Tag Team Champion Cesaro

Man kann über Seth Rollins sagen, was man will, aber der Mann hält seine Versprechen.

Auch wenn Dean Ambrose sich zuvor geweigert hatte, dem Kingslayer zu Hilfe zu eilen, als dieser nach seinem Match gegen Sheamus Prügel kassierte, kam Rollins zum Ring, als es Ambrose ähnlich erging und er sich in einer 1-gegen-2 Keilerei mit den Raw Tag Team Champions befand. Der Hauptunterschied war, dass Ambrose sein Match zuvor gewonnen hatte – eine epische Schlacht mit Cesaro, in der beide Superstars es lange Zeit „old School“ angingen und viele Locks und Haltegriffe zeigten, bevor die schweren Geschütze aufgefahren wurden.

Am Ende gewann der Lunatic Fringe via Roll-up und als die Champs ihn daraufhin attckierten, war Rollins zur Stelle, um Sheamus & Cesaro zu vertreiben. Ambrose schien nach dieser Aktion endlich von der Aufrichtigkeit des Kingslayers überzeugt zu sein und bot ihm den Shield-eigenen Fistbump an... doch diesmal war es Rollins, der Ambrose einfach stehen ließ. Nach den Vorkommnissen der vergangenen Wochen durchaus nachvollziehbar.

 

Akira Tozawa besiegte Ariya Daivari

Akira Tozawa vs. Ariya Daivari: Raw, 7. Aug. 2017

The Stamina Monster kollidiert mit dem gemeinen Ariya Daivari in einer rasanten Cruiserweight Action.

Akira Tozaws Schulter ist wieder voll einsatzfähig und am Horizont wartet schon der SummerSlam. Und nachdem Ariya Daivari erst kürzlich seine Chance auf ein Match um den WWE Cruiserweight Championtitel beim größten Event des Sommers verloren hatte, sann der frustrierte Superstar auf Rache gegenüber dem Stamina Monster.

Trotz des Versuchs von Neville, in den Kopf seines Herausforderers zu gelangen, zeigte The Powa of Tozawa keinerlei Schwäche im Rückmatch gegen Daivari. Selbst, als The Persian Lion versuchte, die Schulterverletzung des Stamina Monsters wieder aufbrechen zu lassen, biss Tozawa auf die Zähne und beendete das Match schließlich mit einem hammerharten Headbutt und einem Top-Rope Senton. 1, 2, 3... vorbei.

 

Nia Jax besiegte Mickie James und Dana Brooke in einem Triple Threat Qualifikationsmatch

Mickie James vs. Dana Brooke vs. Nia Jax - Triple Threat Quali-Match: Raw, 7. Aug. 2017

Wer wird sich das Recht verdienen Alexa Bliss bei SummerSlam um den Raw Women's Championtitel herauszufordern?

Die aufkeimende Freundschaft zwischen Nia Jax und Alexa Bliss könnte schon sehr bald auf eine heftige Zerreißprobe gestellt werden.

Im zweiten Triple Threat Qualifikationsmatch machte Nia Jax ihre Kontrahentinnen Mickie James und Dana Brooke dem Erdboden gleich und zog damit ins Match gegen Sasha Banks ein, in dem in der nächsten Woche die endgültige Herausforderin  auf den Raw Women´s Championtitel von Little Miss Bliss beim SummerSlam entschieden wird.

Während sich The Boss das Match im Backstagebereich ansah und Bliss am Kommentatorenpult saß, widerstand Jax selbst gebündelten Angriffen ihrer Gegnerinnen. Schlussendlich war es eine Kombination aus Clothesline in die Seile gegen Dana mit anschließendem Leg Drop, der die Entscheidung brachte. Nächste Woche treffen also Banks und Jax aufeinander. Es geht um die Titelchance beim SummerSlam und wieder heißt es: möge die bessere Frau gewinnen.

 

Braun Strowman besiegte Roman Reigns in einem Last Man Standing Match

Der hohe Norden wurde in seinen Grundfesten erschüttert, als der Big Dog und das Monster Among Men im Hauptmatch von Raw miteinander kollidierten und eine unaussprechliche Menge Schmerzen beim jeweils anderen verursachten – gerade einmal zwei Wochen, bevor es beim SummerSlam zum Fatal 4-Way Match um den Universal Championtitel von Brock Lesnar kommt.

Reigns schlug mit der stählernen Ringtreppe auf Strowman ein und verpasste ihm einen Samoan Drop durch einen Tisch. Strowman antwortete damit, dass er Reigns einen Stuhl ins Gesicht schleuderte und ihn mit dem Rücken voraus gegen die LED-Wand warf, als die Prügelei erst einmal die Bühne erreicht hatte. Als Roman Reigns Strowman schließlich von der Rampe spearte und anschließend wieder auf die Beine kam, schien es, als sei das Match entschieden. Doch plötzlich tauchte Samoa Joe aus den Reihen des WWE Universums auf, nahm den Big Dog in den Coquina Clutch und raubte ihm so das Bewusstsein, woraufhin das Anzählen unterbrochen wurde.

Der Ringrichter hatte keine andere Wahl, als von neuem zu beginnen, nachdem der Griff endlich gelöst wurde und so profitierte The Gift of Destruction vom Eingreifen Joes. Bei acht gelang es ihm, wieder auf die Beine zu kommen, doch es war Samoa Joe, der das letzte Wort hatte und es an Roman richtete: „Das Revier ist abgeriegelt.“